KoenigPetzi1
29.05.2013, 07:42

+20MoRaStiges Schwertransportmodul mit Burg, Bahnhof & Baustelle

Hallo zusammen,

Hier kommt jetzt wie versprochen, mein komplettes Monorail-Modul, wie es als Teil der MonoRailStandartanlage in St. Augustin bei ABSolut Steinchen ausgestellt wurde.

[image]



Wir konnten leider nicht das Fachschaftsboard im Hintergrund abhängen und ich hatte auch nicht die Zeit die Fotos zu bearbeiten.

[image]



Vor dem Aufbau musste mein Modullayout vor Ort nochmal komplett umgeworfen werden, da sowohl Dirk als auch ich das gleiche Modulende geplant hatten und ich spontan auf die andere Seite gewechselt bin.
Zum Glück konnte Dirk aber noch mit weiteren Rampen und Wasserflächen aushelfen. Diese wirken jetzt zwar etwas leer, aber besser als mitten in der Anlage ein leeres Tischstück. Im Vordergrund hat Zypper die leeren Flächen noch mit seiner Micromonorail und einem bunten Brandenburger Tor aufgefüllt.

[image]



Schwerpunkt meines Moduls war natürlich die Schwertransportszenerie.

[image]



Seit der Eintragung meiner letzten MOCs war ich nicht untätig, sondern ich hab natürlich an mehreren Fahrzeugen weitergearbeitet die ich später noch im Detail vorstellen werde.

[image]



Neu in meiner Flotte sind der MB-Titan mit großer Ladefläche und Mitnahmekran (voll funktionsfähig).

[image]



Der MB Vario mit Pritsche (irgendwer hat den Kühlergrill verbogen).

[image]



Und dieser MB-Titan ...

[image]



...mit Niederbord-Auflieger.

[image]



Alle anderen LKWs wurden noch einmal komplett überholt (Felgen, Front, Dach, Ballast,...).

Jetzt noch ein paar Impressionen, mehr Infos gibts später.

[image]


[image]


[image]



Grüße
Karsten



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Brixe , Cran , Tan , Dirk1313 , Thomas52xxx , Matze2903 , Legosternchen , Farnheim , legoeiba , Lukutus , Heather , acarstens , Luggi , joro , idefix , Schalkeboy2000 , renrew , Larsvader , steinlegoliath , Red Boy 91 (20 Mitglieder)

Farnheim
29.05.2013, 09:51

Als Antwort auf den Beitrag von KoenigPetzi1

Re: MoRaStiges Schwertransportmodul mit Burg, Bahnhof & Baustelle

Hallo Karsten,
man hat ja bei Ausstellungen leider nicht die Zeit, sich in ausreichendem Maße den vielen interessanten Details zu widmen. Mich hat Deine prallgefüllte Anlage schon vor Ort sehr beeindruckt. Deine Schwerlastflotte ist enorm angewachsen. Klasse! Aber die kleinen und feinen Winzigkeiten fallen mir erst jetzt beim Betrachten Deiner Fotos auf: die weißen Schlauchspiralen an der MB-Zugmaschine oder der Kranausleger (an Deinem 3-Achs-MB-Actros). Ebenso ging mir auch Zypper's Mini-BB-Tor durch die Lappen.

Wer hat bloß die Zeit erfunden? Gut, dass es die Fotos gibt.

Für eines meiner nächsten Projekte (einen Feuerwehrkran) würde ich mir sehr gerne etwas von Deinem Heckkranausleger abschauen. Natürlich nur, wenn ich darf? *vorsichtiganfrag* Für einen 50-Tonnen-Kranwagen sind mir die legoüblichen Ausleger zu, wie sagt man, spillerig.

Danke für's Zeigen!

Viele Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2022! Never STOP!


KoenigPetzi1
02.06.2013, 13:16

Als Antwort auf den Beitrag von KoenigPetzi1

Editiert von
KoenigPetzi1
02.06.2013, 13:57

+4Noch mehr Fotos & Infos

Hallo zusammen,

jetzt komme ich endlich wie versprochen doch noch dazu ein paar mehr Bilder von meinem Monorail-Modul einzustellen.

Ich fang jetzt einfach mal mit der Burganlage an:

[image]



Nachdem mir beim sortieren und aufräumen zwei Wochen vor der Ausstellung noch mehrere dunkelblaue Dachsteine durch die Hände gingen, dachte ich mir dass einem "Koenig" doch in seinem Reiche auch ein ordentliches Schloss gebührt.

[image]



Ich habe mich anhand der vorhandenen Dachsteine einfach von oben nach unten durchgearbeitet.

[image]



Im Innenhof steht leider nur ein kleiner gemauerter Brunnen, viel wichtiger ist aber der unerschöpfliche Brunnen hinter der Burganlage. ;)

[image]



Die gesamte Burganlage sollte natürlich für die Monorailanlage untertunnelt sein.

[image]



Die Monorailfahrer oder ganz neugierige Ausstellungsbesucher konnten auch den König entdecken.

[image]



Unter der Burganlage entspringt ein Wasserfall, durch den man auch einen Blick auf die durchfahrende Züge erhaschen kann.

[image]



Am Fuße der Ausfahrt sprudelt auch Wasser aus den Felsen in ein kleines Becken. Hier kommt übrigens gerade mein gasbetriebener Baustellentransporter ausgefahren.

[image]



Der Wasserfall ergießt sich in einem wärmeren See an dessen Ufer auch eine Palme wächst.

[image]



Direkt hinter der Burganlage erstreckt sich die CIty in der gerade umfangreiche Schwertransport-, Kran- und Baustellenarbeiten durchgeführt werden.

[image]



Inmitten der City befindet sich ein Monorail-Hochbahn-Bahnhof, der sich über ein Treppenhaus, bzw. einem Aufzugsturm mit Rampe erreichen lässt.
Die Unterseite des Bahnhofs lässt sich übrigens mit dem einzigen Fremdteil (einer IKEA-Lampe) beleuchten.

[image]



Das Treppenhaus bietet auch einen guten Ausblick auf das ganze Modul.

[image]



Im Aufzug befindet sich gerade ein Kinderwagen welcher aus der tollen Studie von mijasper nachgebaut wurde.

[image]



Neben dem Bahhofsgelände finden noch Pflasterarbeiten statt.

[image]



Einige der Arbeiter haben aber gerade ein großes Problem mit der Pinkelpause!

[image]



Regelmäßig im Einsatz für die Zuschauer war auch mein Einschienenkran.

[image]



Dieser konnte einfach am Haltepunkt meines Binnenkreises betrieben werden ohne die Hauptstrecke zu behindern.

[image]



Irgendetwas merkwürdiges ging aber auf der Plattform vor sich die gerade von meinem Mobilkran gehoben wurde.

[image]



Dort tummelte sich meine SigFig mit Golda (die gerade ihr Zepter in Staugustin verloren hatte ) und einem angespannten kleinem Droiden.

[image]



Ein weiterer Teil meiner Anlage wurde durch den 240 Noppen hohen und 170 Noppen breiten Turmdrehkran belegt.

[image]



Es handelt sich dabei um dieses Set: Turmdrehkran
Welches aber noch auf fast 2m vergrössert wurde, um Zypper beim Aufbau des bunten Turms zu unterstützen. Dementsprechend musste natürlich noch an der Stabilität etwas gewerkelt werden.

[image]



Zum bunten Turm habe ich auch noch die Monorail-Etage beigesteuert, die während der gesamten Ausstellung immer von einem der Züge befahren werden konnte.
Unter dieser Etage befindet sich übrigens Heathers Mississippi, in dem meine Etage noch einmal kleiner abgebildet steht.

[image]



Der Turmbaumeister Zypper begutachtet und bewertet persönlich die entgegengesetzten Drehmomente von meiner und Brixes Etage.

[image]



Meine diletantischen Feuer(Wer?)leute grüßen hiermit den einzig wahren Brandmeister der auch noch persönlich zur Ausstellung kam.
Der Smart ist übrigens in Anlehnung an LegoEriks Smart-Modell entstanden, welches ich 2008 in Frechen sah.

[image]



Nicht zuletzt wollte ich natürlich auch noch Seb für den tollen Reverse Engineering Contest danken. Das Paket ist gut angekommen! ;)

Ich hoffe dass euch allen die Anlage gefallen hat!

Schöne Grüße
Karsten



Brixe , JuL , flocoto , Kirk gefällt das (4 Mitglieder)


Matze2903
02.06.2013, 16:19

Als Antwort auf den Beitrag von KoenigPetzi1

Re: MoRaStiges Schwertransportmodul mit Burg, Bahnhof & Baustelle

Hallo Ihro Majestät, oder wie auch immer sie man anspricht Herr könig! Beeindruckend ist ihro Anlage schon sehr, sowohl, die Monorailbahn, das Schloss und die Schwertransportmodelle als auch die Sets.

Ein kleiner Kritikpunkt, den ich auch zweimal im Chat hörte ist folgender: Dein Modul wirkt etwas überladen. Natürlich wäre eine Option, nur die Baumannsets zu zeigen oder dann deine Modullänge zu verdoppeln. Bei der Entscheidung kann ich dir nicht helfen. Manchmal ist weniger mehr und manchmal ist viel mehr wieder schön. Hast du schon mal zusammengerechnet, wieviel Schienenmeter du verbaut hast? (Schau mal in der Gruppe nach, du fehlst noch.

Ich freue mich das du bei MoRaSt mitmachst. Liebe Grueße an die Frauen und Männer der Familie Einschienen-Matze2903


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


KoenigPetzi1
02.06.2013, 17:06

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: MoRaStiges Schwertransportmodul mit Burg, Bahnhof & Baustelle

Moin Matze,

Ein kleiner Kritikpunkt, den ich auch zweimal im Chat hörte ist folgender: Dein Modul wirkt etwas überladen. Natürlich wäre eine Option, nur die Baumannsets zu zeigen oder dann deine Modullänge zu verdoppeln.


Stimmt wohl, ich musste aber meiner Familie versprechen, dass meine Kids sich an der Anlage beteiligen dürfen.
Also hatte ich Ihnen den hinteren Teil der Anlage zugesagt, mit der Beschränkung, dass sie nur ihre Baustellenfahrzeuge mitnehmen dürfen. Da hatte ich dann aber die Anzahl gehörig unterschätzt!

Hast du schon mal zusammengerechnet, wieviel Schienenmeter du verbaut hast?


Nee, da muss ich noch nachrechnen, folgt aber bald.

Schöne Grüße
Karsten