mailtojung
06.10.2011, 19:47

Newbie braucht kurze Hilfe

Hallöchen zusammen,
neu hier und daher erst mal eine kurze Vorstellung:
männlich, 47 Jahre und seit geschätzten 35 Jahren zum ersten mal wieder LEGO in den Händen.

Und gleich die erste Frage:
Heute mittag kam der T1-Bulli per Post an!
Viele Tüten mit Teilen, aber kein erkennbares System!
Vermutlich eine saublöde Frage hier unter Profis: sehe ich es richtig, dass es bei der Verpackung der einzelnen Tüten kein System gibt und alles kunterbunt durcheinander ist? Oder erkenne ich das System bloß nicht, und man kann entsprechend der Anleitung erst mal eine Tüte verbauen, dann die nächste etc...

Und da dachte ich mir, bevor ich unnötiges Chaos verursache in dem ich alle Tüten öffne und anfange, zu sortieren, ich frage lieber mal die Fachleute...

:lookaround:

Danke für einen kurzen Hinweis!


14 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lukutus
07.10.2011, 11:16

Re: Newbie braucht kurze Hilfe

Hallo Mailtojung!

Also ich habe am Anfang immer alles schön vorsortiert, bis ich dann bei größeren Anschaffungen merkte, wie begrenzt meine Tischplatte wurde und der Aufbaubereich immer kleiner .... :surprised:

Zumal man beim vorsortieren auch wieder suchen muß, wo man z.B. das Häufchen mit den Käseecken platziert hat .... :lookaround:

Jetzt wird jedes Tütchen in eine eigene Schale gekippt und mit Genuss gewühlt

Grüße
Andreas


Gina69
07.10.2011, 18:07

Re: Der Boden ist mein Freund

Oh, Du lebst in einem katzen- und hundfreien Haushalt

Gina


Matze2903
07.10.2011, 19:48

Yes (ohne Text)

Heather
07.10.2011, 20:08

Re: Neues Anleitungssystem!

» Und da ich ja so ein Freak bin wo das Logo auf den Steinen immer
» nach links oder oben zeigen muss, hat das sseehhrr lange gedauert.

Oh, Henrik, tausend Dank für Deinen Tipp zur Bauzeit-Verlängerung!!! :rotfl:
Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin, tss-tss-tss.

LG,
Erika


Thekla
07.10.2011, 20:27

Re: Der Boden ist mein Freund

Oooch,

» Oh, Du lebst in einem katzen- und hundfreien Haushalt

das verträgt sich..

[image]



Gruß
Thekla


Eisbär
08.10.2011, 12:56

Ni ponimarju

» Hallöchen zusammen,
» neu hier und daher erst mal eine kurze Vorstellung:
» männlich, 47 Jahre und seit geschätzten 35 Jahren zum ersten mal wieder
» LEGO in den Händen.

Liebär Herr Mailtojung!

Also, zu einer Vorstellung gehört meistens der Name.

Du hast also mit 12 Jahren mit Lego aufgehört? Das war aber früh. Dann ischa die Wiedersehensfreude umso größer.

Was ich am Ganzen nicht verstehe:

1. Warum man ein neues Legoset öffnet.

2. Es nach Anleitung aufbaut (anstatt die Teile sinnvoll (ergo: ein Eigengewächs) zu verwenden).

3. Man diesen Aufbau dann auch noch so schnell wie möglich erledigen will, anstatt sich mit dem Vergnügen des Steinesortierens die Freude zu verlängern.

4. Nicht auf dem Teppich nach Legos suchen will. Meistens finden sich dort ja noch Teile vom vorchten Male. (Wenn man keinen Staubsauger an's Lego läßt. Aber so gewitzt sind wir ja, daß wir das nicht tun.)

Apropos Staubsauger:

1. Von Legos fernhalten.

2. Die Einsaugöffnung mittels eines geeigneten (so klein, wie die kleinsten Legos, Hände und Schatlhebel) Siebes ABSdichten.

3. Falls doch ein Unglück geschehen sein sollte:

Reichlich Baldrian einnehmen. Geeignete Blutdurckmittel einnehmen. Nicht voreilig zur Tat schreiten. Kräftig durchatmen.

Zunächst einmal die Hausfrau, falls vorhanden, im Ungewissen über die ABSichten lassen und entfernen. Zu etwas Anderem locken, zB. Einkaufen, Sauna, was ihr gerade so liegt.

Eine großformatige Zeitung auf dem Küchenboden (oder Balkon oder so, je nach Lage und Spionagetendenz der Nachbärn) ausbreiten. Ärmel hochkrempeln, bzw im Unterhemd arbeiten. Den Staubsauger dortselbst öffnen. Die Tüte (mitsamt Legos) entnehmen. Vorsichtig alles (alles, hauptsächlich aber die Legos) aus der Öffnung rauspulen und auf der Zeitung ausbreiten und mehrfach durchwühlen. Nicht schütteln, pusten oder niesen. Die geleerte (geleert heißt: ohne Legos) Tüte wieder im Staubsauger anbringen*. Alles noch mal durchsuchen.
Die gefundenen Schätze waschen. Sich selber, die Küche waschen. Alle anderen Spuren beseitigen, die Legos einordnen, bzw verstecken. Die Hausfrau wiederkommen lassen. Nichts über den ach so sauberen Küchenfußboden sagen.

*Dies gilt nur für den Fall, daß man entweder einen so alten (weil er ja wegen Lego fast nie benutzt wird) Staubsauger hat, daß es keine passenden Tüten mehr gibt oder man im Exil lebt, wo's auch keine Tüten gibt.

Man kann auch den vermißten Ohranhänger der Hausfrau im Staubsauger vermuten, es ist aber nicht immer ratsam, dessen überraschende Wiederkehr allzu detailliert zu beschreiben.

Merke: Nach dem nächsten Legowaschen ist der Fußboden in jedem Falle wieder sauber.

Reinweiße Grüße
Mich.a


mailtojung
09.10.2011, 00:05

Re: Ni ponimarju

Hallo Eisbär,

würde ich meinen Realnamen in einem Forum, in dem ich keine Menschenseele persönlich kenne, veröffentlichen wollen, so hätte ich es getan.
Mich.a nehme ich dir auch nicht ab!
:-)

Du darfst mich also gerne "mailtojung" nennen!
:-)

Ansonsten vielen Dank für die vielen Tipps und Hinweise...

Nach bisher 7 Stunden Bauzeit fehlt noch die Front, das hintere Dach und die Räder...
Zum vorsortieren habe ich eine Kleinteilebox (flexibel einteilbar) aus dem Baumarkt für'n Appel und 'n Ei eingesetzt!
System: zunächst nach Farbe, dann unterteilt in "Brettchen", "länger als 4", "Standardteile eckig" und "alles was neu ist, wenn man seit 35 Jahren keine Lego mehr in den Händen hatte". Ach ja: und natürlich die flache Tupperdose für den ganzen Kleinkram "2 und kleiner, sowie Schnickschnack"!


Klappt ganz gut! Aber der Sound beim auskippen rief tatsächlich Erinnerungen hervor! Ich glaube, ich bin infiziert...
:-)

Schönen Sonntag allen!


Thekla
09.10.2011, 10:07

Re: Ni ponimarju

Hi,


» würde ich meinen Realnamen in einem Forum, in dem ich keine Menschenseele
» persönlich kenne, veröffentlichen wollen, so hätte ich es getan.

mit dieser Einstellung wird sich das auch nicht ändern, anonyme Anfragen erfahren hier in der Regel weniger Zuspruch

In welchem Bundesland wohnst du, eventuell findet dort ein (regelmäßiger) Stammtisch statt, bei dem Du Seelen kennenlernen könntest...Die Stammtische sind in der Regel völlig ungezwungen und unterhaltsam.
Schau mal hier bei "Regional", ob da was dabei ist.

Gruß
Thekla (Realname )


Eisbär
09.10.2011, 13:56

Re: Ni ponimarju

Moin Du!
»
» würde ich meinen Realnamen in einem Forum, in dem ich keine Menschenseele

Was soll das? Du willst doch wohl nicht sagen wir Legoländer hätten keine?

» bärersöhnlich kenne, veröffentlichen wollen, so hätte ich es getan.
» Mich.a nehme ich dir auch nicht ab!
» :-)
» Ach.
» Mich.a


Andi
09.10.2011, 14:12

Re: Der Boden ist mein Freund

» Oh, Du lebst in einem katzen- und hundfreien Haushalt


ach, das geht ganz gut :-)

[image]



auf dem Boden bauende Grüße
Andi


Gesamter Thread: