RobbyRay
03.01.2013, 18:16

+26Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hi
Ich hab mich mal wegen dem gestrigen Post umgehört was es denn nun mit dem nächsten AFOL-Tag am 2. Februar auf sich hat.

Bitte erst alles lesen und dann sachlich antworten.


Also:

Die Store-Mitarbeiter haben auch gehört, das es auf alle Exclusiv-Sets (CC, Expert, Großmodelle) keinen Rabatt mehr geben wird. Ob das nun stimmt wissen sie auch nicht. Auch sie warten auf ein offizielles Statement von TLG.

Jan Beyer hat Ende Dezember nur das weitergegeben was er an Infos hatte.

Bis 2.2.13 ist ja noch ein paar Tage hin und bis dahin sollten wir abwarten.



Ich bitte euch inständig solche "Anprangerungen" wie sie gestern passiert sind lieber runterzuschlucken und nicht groß und breit auszumalen. Wir sollten sachlich bleiben und nicht bei jedem kleinen Gerücht, das uns evtl. Nachteile bringen kann, in die Luft gehen.


In dem Sinne
Lego'ische und abwartende Grüße, mit der Hoffnung auf baldige Klärung
Henrik



mcjw-s , Brickmiller , Legosternchen , SirWillibald , pelle , Brixe , acarstens , Haniwa , Luigi , Andi , RobbyRay , katjassteinemeile , stmuthig , Brickmichael , joro , Iceman2301 , Matze2903 , LegoChristian , LegoLars98 , Kirk , heinz , flocoto , robin hood , Hamster , MARPSCH , siegen gefällt das (26 Mitglieder)


Chrno
03.01.2013, 19:03

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Die Store-Mitarbeiter haben auch gehört, das es auf alle Exclusiv-Sets (CC, Expert, Großmodelle) keinen Rabatt mehr geben wird.


Ist halt die Frage von Wem gehört? ;)

Aber wie schon in anderen Thread geschrieben, sollte sich dieses Szenario bewahrheiten, wird im Store halt nichts gekauft.



legodesinger gefällt das


evoskater
03.01.2013, 19:08

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Guten Abend,


Es steht nun 100% fest!!! Habe heute Abend in Wiesbaden angerufen und die Store-Managerin hat es bestätigt. Sie konnte mir es nur mündlich bestätigen da es die Firmenpolitik von Lego ist. Deshalb wissen die Storemanager nicht warum. Kommt eben von einer höheren Macht oder so xP

Liebe Grüße und einen hoffentlich noch schönen Abend trotz dieser Info



TigarC
03.01.2013, 20:30

Als Antwort auf den Beitrag von evoskater

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Na toll, also kostet der TGV doch 200 Tacken - FUCK !


[image]


guldringar
03.01.2013, 20:48

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hallo,

ich habe heute mit dem Büro des stores Nürnberg telefoniert und es wurde bestätigt, dass
die stores per email benachrichtigt wurden keine Rabatte mehr auf exclusiv-Artikel am AFOL Tag zu
vergeben!

Grüßle



mcmike82
03.01.2013, 20:57

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Hallo Zusammen,

so wie es ja jetzt aussieht, stimmt es das es keine 15% mehr auf die Exclusive Sets gibt.

Was ist dann Unsere Reaktion?

Gar nicht mehr hin gehen?
Oder hin gehen, aber nichts mehr kaufen?

Gruß

Michael



legodesinger gefällt das


Matze2903
03.01.2013, 21:00

Als Antwort auf den Beitrag von mcmike82

+1Warten?

Auf eine wirkliche Klarstellung Legos?

Nicht hingehen kann man auch noch kurzfristig?

Ich gehe nicht hin, weil ich keinen Shop in der nähe habe.


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


legodesinger gefällt das


soeinzirkus
03.01.2013, 21:00

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hallo zusammen,

wozu denn dann überhaupt noch AFOL shopping?
Nur um nach Ladenschluß bzw. vor Ladenöffnung kaufen zu dürfen?
Irgendwie begreif ich es grad nicht! ???

Gruß
Elke



Nadana86
03.01.2013, 21:01

Als Antwort auf den Beitrag von soeinzirkus

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Wenn ich an dem Tag zufällig in Frankfurt bin und abends nix zu tun habe, warum nicht. Aber sollte ich bei meinen Eltern zuhause sein würde ich nicht (wie eigentlich geplant) eine Stunde bis nach Essen fahren.

Und selbst wenn ich im Store bin, wüsste ich nicht, was mich für 15% da so vom Hocker reißen sollte.



ulislegowelt
03.01.2013, 21:09

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1wie weit habt ihr denn alle bis zum nächsten Store ?

hallöchen

Also ich muss 60 Km hin und zurück fahren.

5 liter Sprit = 8 Euro.

Wie weit habt Ihr´s ?

PS Die Store Mitarbeiter waren genauso überrascht wie wir.

Gruß Uli



legodesinger gefällt das


mcmike82
03.01.2013, 21:13

Als Antwort auf den Beitrag von ulislegowelt

Re: wie weit habt ihr denn alle bis zum nächsten Store ?

Circa. 140km in und zurück.



legokatrin
03.01.2013, 21:14
@mcmike82

+1Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Alle hingenen und davor stehen bleiben und protestschilder wir wollen unsere 15 prozent oder mehr...



legodesinger gefällt das


legokatrin
03.01.2013, 21:15
@mcmike82

+1Boykott.. Und idee

Wir gehen hin stellen uns vor den store mit dick gefuellten playmobil tueten und protest schilder eas haltet ihr davon?



Thomas52xxx gefällt das


Thomas52xxx
03.01.2013, 21:16

Als Antwort auf den Beitrag von mcmike82

+1Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

so wie es ja jetzt aussieht, stimmt es das es keine 15% mehr auf die Exclusive Sets gibt.

Was ist dann Unsere Reaktion?

Gar nicht mehr hin gehen?
Oder hin gehen, aber nichts mehr kaufen?

Exklusivsets zum deutschen Listenpreis sind mir zu teuer. Dann werden sie eben nicht gekauft. Es sei denn es gibt woanders entsprechende Angebote. Vielleicht noch Brick Friday o.Ä., wenn mir etwas besonders gefällt.

Das Geisterhaus gefällt mir zwar, war mir aber auch mit Prozenten zu teuer. Hab es mir daher in weiß nachgebaut.

Der TGV gefällt mir in Natura nicht besonders. Daher hätte ich, da bin ich wohl eine Ausnahme, auch mit Rabatt nicht gekauft.

Ich werde wohl hingehen. Aber das fest eingeplante CC-Haus bleibt im Regal stehen. Dann werden es halt nur ein paar PaB-Becher. Falls es ausreichend interessante Teile gibt.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


legodesinger gefällt das


legokatrin
03.01.2013, 21:16
@ulislegowelt

Editiert von
legokatrin
03.01.2013, 21:33

+1Re: wie weit habt ihr denn alle bis zum nächsten Store ?

Zuweit zuweit mehr als 350 km

Wenns den rabatt auf 1000 euro auch nicht mehr gibt 0km... Bestell ich eben nur noch online



legodesinger gefällt das


Thomas52xxx
03.01.2013, 21:17

Als Antwort auf den Beitrag von legokatrin

Editiert von
Thomas52xxx
03.01.2013, 21:20

Re: Boykott.. Und idee

Wir gehen hin stellen uns vor den store mit dick gefuellten playmobil tueten und protest schilder eas haltet ihr davon?

Gute Idee.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


evoskater
03.01.2013, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Da ich in Wiesbaden wohne, werde ich teilnehmen (möchte sowieso etwas in der Vitrine ausstellen). Kaufe einen oder 2 PAB Becher.. das wars.. wollte mir eigentlich auch den TGV Zulegen.. aber 200 das ist schon was anderes als 170.. bin ich nicht wirklich mit einverstanden..

Bin mal gespannt ob sonst noch jemand erscheint!



legodesinger gefällt das


Matze2903
03.01.2013, 21:23

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Und wer bezahlt das Playmobil? Ich nicht.. (ist das jetzt OT or NOT?) (ohne Text)


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Seeteddy
03.01.2013, 21:29

Als Antwort auf den Beitrag von ulislegowelt

Re: wie weit habt ihr denn alle bis zum nächsten Store ?

Nürnberg 95 km
Frankfurt 130 km
Wiesbaden 150 km
München 300 km
Oberhausen 350 km
Berlin 500 km
Hamburg 600 km

Lohnt für den "kleinen Freak" nur, wenn man, mit dem Bayern-Ticket, nach Nürnberg und zurück fahren kann. Theoretisch könnte man damit, zum gleichen Preis, zwar auch nach München tingeln, aber bei > 8 Stunden Bahnbummelei, bleibt da zuwenig Zeit um PAB-Becher zu füllen ...


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Herby
03.01.2013, 21:31

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+19Die Storemitarbeiter...

Hallo zusammen,

ich habe den 15%-Rabatt-Trubel erst heute mitbekommen. Da ich heute im LEGO Store war, habe ich natürlich auch mitbekommen, daß in einigen Stores heftig auf die Mitarbeiter eingeredet und geschimpft wird.
Ich finde das gar nicht lustig, da die Mitarbeiter, die ja wirklich ihre Arbeit sehr gut machen, überhaupt keine Schuld an der Firmenpolitik haben.
Lasst bitte Euren Frust nicht an den Storemitarbeitern aus.

Gruß Herby



Thomas52xxx , Bastelandy , Brixe , RobbyRay , Heather , LegoLars98 , heinz , Legopard , flocoto , LegoConnex , heikoloogi , Rosendorn , stmuthig , UncleTom , Cabrio , joro , robin hood , Hamster , beerly gefällt das (19 Mitglieder)


legokatrin
03.01.2013, 21:31
@Matze2903

Re: Und wer bezahlt das Playmobil? Ich nicht.. (ist das jetzt OT or NOT?)

Die tueten fuellen wir mit playmobil leerkartons



Matze2903
03.01.2013, 21:32

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
Matze2903
03.01.2013, 21:51

8h vor dem ersten oder 8h nach dem ersten Treffen?

Dafür brauch man zwei Bayerntickets, oder?

Ich weiß nicht wann man in M und N shoppen darf
LG Matze2903


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Matze2903
03.01.2013, 21:33

Als Antwort auf den Beitrag von legokatrin

Auch die muß man erstmal haben (ohne Text)


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Thomas52xxx
03.01.2013, 21:37

Als Antwort auf den Beitrag von Herby

Re: Die Storemitarbeiter...

Da ich heute im LEGO Store war, habe ich natürlich auch mitbekommen, daß in einigen Stores heftig auf die Mitarbeiter eingeredet und geschimpft wird.
Ich finde das gar nicht lustig, da die Mitarbeiter, die ja wirklich ihre Arbeit sehr gut machen, überhaupt keine Schuld an der Firmenpolitik haben.

+1


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


friccius
03.01.2013, 21:46

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: wie weit habt ihr denn alle bis zum nächsten Store ?

Hi Klaus!


Lohnt für den "kleinen Freak" nur, wenn man, mit dem Bayern-Ticket, nach Nürnberg und zurück fahren kann. Theoretisch könnte man damit, zum gleichen Preis, zwar auch nach München tingeln, aber bei > 8 Stunden Bahnbummelei, bleibt da zuwenig Zeit um PAB-Becher zu füllen ...


Fährste halt gleich nach dem Frühstück los und bist zum Mitternachtssnack wieder dahoam. ;)

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


hollaender
03.01.2013, 21:51

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Man muss bedenken, dass der Rabatt eine freiwillige Aktion von LLC ist, die jederzeit erweitert, eingeschränkt oder eingestellt werden kann. Über die Gründe kann man nur spekulieren oder es besser gleich sein lassen. Nach wie vor sollte man LLC dankbar für die Aktionen sein, das Sparpotenzial wird aber aufgrund diverser Rabatte im Einzelhandel bzw. Online deutlich kleiner sein.

Vermutlich wusste Jan Beyer bei der Ankündigung noch nichts von der Einschränkung des Rabatts. Sonst hätte er sie mit Sicherheit erwähnt. Immerhin wurde sie im Vorfeld öffentlich und hat damit viel Stress in den Stores am 2.2. vermieden.

Ich selbst werde trotzdem ohne konkrete Kaufabsicht hinfahren. Das neue Architecture-Set würde ich mit oder ohne Rabatt kaufen.

Nebenbei: Ist Architecture exklusiv oder Expert? Die Bausätze sind schließlich nicht zu groß und ich habe sie auch schon beim Kaufhof gesehen.



Seeteddy
03.01.2013, 21:52

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: 8h vor dem ersten oder 8h nach dem ersten Treffen?

Hi Matze!

Dafür brauch man zwei Bayerbntickets, oder?


Nö, eines reicht, weil ich ja nirgends übernachten will (wo soll soviel Rabatt herkommen, dass das auch noch mit rausspringt? Besonders wenn man nicht mehr als 0,3 k€ investieren möchte.)

Die Krux an dem Bayernticket ist aber, dass man erst ab 9.00 Uhr damit fahren und keine IC, ICE nutzen darf. Da käme ich in München erst gegen 14.00 Uhr an. Für die Rückfahrt ist weniger massgebend, wie lange der Store geöffnet hat, sondern dass ich bis 18.00 Uhr wieder am Bahnhof bin, weil in der Provinz die Bahnsteige etwa ab 23.00 Uhr hochgeklappt werden. ;)

Alle anderen, bisherigen Verbindungen (PKW, ICE) sind einfach zu teuer, wenn man keinen 4stelligen Großeinkauf plant. Aber vielleicht tut sich ja jetzt etwas mit den neuen Linienbussen, die ab heuer der Deutschen-Beamten-Schnarchzapfen-Bimmelbahn Konkurrenz machen dürfen.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Matze2903
03.01.2013, 21:58

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: 8h vor dem ersten oder 8h nach dem ersten Treffen?

Dann kannste nicht vom AFOL 15% Vorteil profitieren, da der entweder vor oder nach Öffnung wargenommen werden kann.
Aber dieses Gerücht macht mich verrückt, denn ich merke gerade, das es hier um Store - Wohnung Entfernung ging und nicht ob mann den Rabatt eintreichen kann. OK. Das geht in Bayern nicht, aber normales Legoshop-shopping schon.
Ich kann es nicht denn ich wohne in Baden Württenberg und da gibt es keinen Store, daher kann ich auch keinen mit dem Baden Württenbergticket erreichen. Nur mit nem Quer durchs Land Ticket, was aber auch schon einiges kostet. Naja - Legoshop-shopping ist zum Glück nicht das größte Glück auf Erden Ende von Laberrababer - Du hast Recht
LG Matze2903


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


RobbyRay
03.01.2013, 22:00

Als Antwort auf den Beitrag von hollaender

+1DAS IST ALLES AUSGESCHLOSSEN

Architektur
Creator Expert (TGV, Sopwith Camel, ...)
CC-Häuser
Batman-Gefängnis
Spiel mit Steinen für IPhone

Kurzum alles was es in einem normalen Spielwarenladen nicht gibt!
Auch wenn einige Läden (Kaufhof, etc.) manchmal Exclusivs haben.



legodesinger gefällt das


tomo
03.01.2013, 22:00

Als Antwort auf den Beitrag von ulislegowelt

+1Re: wie weit habt ihr denn alle bis zum nächsten Store ?

Für mich sind es knapp 200 km Hin- und Zurück zum nächsten Shop. Bisher war ich bei fast jedem Shopping dabei und habe jeweils für mehrere hundert Euro eingekauft.
Die Fahrt lohnt sich sicherlich nicht für 15% Rabatt auf Sets, die ich mit min. genau so viel oder mehr Rabatt bei Amazon versandkostenfrei bestellen kann. Ohne die Exklusivsets ist das ganze AFOL-Shopping sinnlos. Mehr noch: Für mich ist das ein klares Statement seitens TLG, dass ihnen die AFOL herzlich egal sind, wenn man plötzlich derartige Einschränkungen macht.

Schönen Gruß
tomo



legodesinger gefällt das


RobbyRay
03.01.2013, 22:01

Als Antwort auf den Beitrag von Herby

So seh ich das auch, der Meinung ist auch Herr T. aus dem Store! (ohne Text)

Holodoc
03.01.2013, 22:03

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+7Was tun?

Hallo LLL!

Mal meine 5C:
- Boykott des AFOL Abends: Ja, unbedingt!
Interessanter Gedanke: Am 2.2. sind alle Stores offen - aber es kommt keiner. Nur so können wir TLC gegenüber überhaupt kund tun, daß wir mit dieser Politik nicht einverstanden sind. Was ich empfehlen würde: An jeden Store eine Mail zu schreiben, daß man eben NICHT kommt und warum nicht. Evtl. noch mit der Bitte, dies an die Konzernleitung weiterzureichen. Ist ganz einfach und kostet auch nichts. Evtl. können wir sogar eine Standard-Mail vorbereiten.
- Beschimpfungen oder Verdächtigungen an Store-Mitarbeiter oder Jan/Kim: definitiv NEIN!
Weder die Community-Manager noch die Store Mitarbeiter werden mit der Entscheidung TLCs zufrieden oder glücklich sein. Die berechtigte Kritik ginge somit in die falsche Richtung, bzw. an den falschen Adressaten.
- weiter im Forum darüber diskutieren: Aber ja doch!
Denn TLC sollte schon erfahren, was wir denken. Und ich bin mir sicher, daß es mitgelesen wird.

Was mir so gar nicht in den Kopf gehen will: Warum???
Wieviel Geld wird TLC durch diese Aktion sparen und wieviel Ärger machen sie sich damit? Da glaube ich kaum, daß diese Aktion sich für TLC im wahrsten Sinne des Wortes auszahlen wird.
So wie ich Lego in der Vergangenheit gelobt habe und so toll ich die Produkte auch finde - das hier wird genau so weiterverbreitet!
Schade mitanzusehen, daß es doch eben immer nur um Profitmaximierung geht.

Bis neulich,
Stefan


[image]


Heather , heinz , freakwave , legodesinger , flocoto , lapuempfe , robin hood gefällt das (7 Mitglieder)


LegoLars98
03.01.2013, 22:06

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Ich habe von meinem Kleinen Bruder noch ungefähr 7 Kilo, die kann man ja nehmen. (ohne Text)

Matze2903
03.01.2013, 22:07

Als Antwort auf den Beitrag von Holodoc

Editiert von
Matze2903
03.01.2013, 22:18

Hingehen und nichts kaufen wäre auch ne Option, ....

zumindestens für die Leute aus der Nähe.
Unterschriftensammlung

Ansonsten seht Jojos Posting an, er bringt es wunderschön auf den Punkt.


LG Matze2903


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Jojo
03.01.2013, 22:15

Als Antwort auf den Beitrag von mcmike82

+30Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Hallo!


Ihr tut gerade so, als wären diese 15%, die es bislang Rabatt gab, ein verbrieftes Recht, das uns zustand. Das ist es natürlich nicht.

Zum Einen ist es schon sehr uneindeutig, wer denn überhaupt "AFOL" ist und mit Vergünstigung einkaufen darf, und wer einfach ein Normalkunde ist, der sowieso Listenpreise bezahlen muß. Das haben die Store-Mitarbeiter meiner Beobachtung nach (Oberhausen) sowieso nie kontrolliert – wie auch? Bedient wurde, wer sich angemeldet hatte, und das kann ja jeder tun, der irgendwie von so einer Aktion Kenntnis erlangt.

Zum Anderen nehmen wir uns ganz offensichtlich viel zu wichtig.

Klar, wir kaufen sicher pro Person mehr Lego als eine Familie für ihre Kinder kauft (die Normalkunden). Aber wir sind immer noch weniger als die Normalkunden. Oder, andere Sichtweise, wir wurden immer mehr, so daß die Anzahl derer, die sich AFOL nennen und von Lego verlangen, Rabatt zugebilligt zu bekommen, für Lego zu groß wurde, mit der Folge daß deren Marge nicht mehr stimmte. Denn wer kauft die Modelle, die für Erwachsene konzipiert wurden? Richtig, Erwachsene, für sich. Und diese sind ja per Definition "AFOLs", also würde Lego theoretisch jegliches teures Exklusivset nur an AFOLs und sowieso nicht an Normalkunden verkaufen, denen sie also grundsätzlich an solchen AfOL-Abenden 15% Rabatt gewährten, im Ernstfall also ihren gesamten Lagerbestand für 15% Rabatt abgeben müßte. Nachvollziehbar, daß Lego das sauer aufstieß, als es ihnen auffiel.

Klar, wir (Also das generelle "wir", ich selbst natürlich nicht.) präsentieren auf Ausstellungen Lego-Modelle, die äußerst werbewirksam sind. Aber das machen wir ja freiwillig. Und das taten wir auch schon, ehe es irgendwelche AFOL-Vergünstigungen seitens Legos gab. Und das verschaffte uns durchaus eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber der Firma; denn sobald Lego uns, dieser nur vage definierten Gruppe von Kunden, Vergünstigungen einräumte, wurden wir fügsamer, weil man ja nicht die Hand beißt, die einen streichelt.

Klar, wir haben dadurch ein gewisses Gewicht, was Lego ja offensichtlich auch erkannt hat und uns als eigenständige Kundengruppe wahrnimmt. Aber eben als Kunden. Wenn wir jetzt anfangen, hier so zu tun, als wäre uns Lego irgendwas schuldig, als müßten sie uns 15% Rabatt geben, weil wir es uns verdient hätten, dann machen wir uns eher lächerlich. Vor zehn Jahren, als es Lego dreckig ging, hat Lego viel von uns gelernt und sich dadurch aus dem Sumpf gezogen, durchaus mit Hilfe von AFOLs. (Keineswegs aber mit Hilfe von jedem AFOL, der jetzt hier hysterisch aufschreit.) Und dafür hat Lego uns ja auch eine Zeit lang gewisse Privilegien eingeräumt. Jetzt hat Lego das offenbar nicht mehr nötig. Nun gut, müssen sie selbst wissen.

Und lächerlich machen wir uns übrigens auch mit Drohungen der Marke: „Wenn es keinen Rabatt gibt, lasse ich die Exklusivartikel halt stehen. Soll Lego mal sehen, was sie davon haben!“
Keine Sorge, Lego wird seine Sets schon an den Mann bringen. Wenn wir sie nicht kaufen, kauft sie jemand anderes. Und wir ärgern uns in vier Jahren, weil wir diese Sets dann doch eigentlich gerne gehabt hätten, jetzt aber den vier- oder zehnfachen Preis auf dem Sammlermarkt dafür ausgeben müssen. Siehe Café Corner.

Und überhaupt sollten wir erstmal abwarten, bis die Sache spruchreif ist.


Tschüß
Jojo, Anwalt des Teufels.


[image]


Brixe , Puzzelino , UncleTom , Marmaris , Kai , Legopard , SirWillibald , Moriaty , flocoto , Carrera124 , katjassteinemeile , throja , heikoloogi , Plastik , Andi , SAJ , ThomaS , Lok24 , LegoLars98 , stmuthig , Farnheim , Ben® , Turez , McBricker , lapuempfe , joro , robin hood , Hamster , MARPSCH , Kerntechniker gefällt das (30 Mitglieder)


tomo
03.01.2013, 22:22

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

+1Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Wenn TLG kein AFOLshopping mehr anbieten will, ist das natürlich zu akzeptieren, aber erst eines anzubieten, dann jedoch die wesentlichen Artikel von den Rabatten auszunehmen, ist es, das mich verärgert.



legodesinger gefällt das


viking14
03.01.2013, 22:25

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Fazit ?

Hi zusammen,

vielleicht darf ich das alles mal kurz zusammenfassen...

Ich denke, das alle, von Jan Bayer über die Storemitarbeiter bis zu uns AFOL's, vor den Kopf gestossen wurden. Das man sich darüber ärgert, ist normal. Man denkt zuerst an Boykott ( das war gestern ), heute kommt die Protestaktion vor den Läden zum Aufruf, morgen gehen fast alle wieder hin. Ich denke aber, daß eine Reaktion schon angemessen wäre von Käuferseite, nur muß das auch durchdacht sein. Hier jetzt auf Leute einzuschlagen, die von der etwas selsamen Kommunikation seitens TLG auch überrollt wurden, ist unfair. Und bei spontanen Aktionen sagen 100 zu und nur 10 machen mit und die anderen 90 hoffen, vom Ergebnis mit zu profitieren. Vielleicht ist da was über die VIP-Punkte zu machen.Das einfach jeder an diesem Tag 200 VIP-Punkte extra bekommt, als Ausgleich. Den Spaß an meinem Hobby möchte ich mir aber nicht vermiesen lassen. Es gibt ja auch noch LUGBULK und auf alles andere gibt es nach wie vor 15%. Dann löse ich für ein exklusives Set mal wieder Punkte ein und gut is
So lange man nicht alles streicht, sehe ich das gelassen, werde aber durchaus konstruktive Kritik üben, wenn es geht und angebracht ist.

Grüße an alle
Steffen



Nadana86
03.01.2013, 22:27

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

+3Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13


Keine Sorge, Lego wird seine Sets schon an den Mann bringen. Wenn wir sie nicht kaufen, kauft sie jemand anderes.



Damit machst du dir dein eigenes Argument kaputt. Ich dachte wir sind die, die die "Erwachsenen-Modelle" kaufen?

Wie ich im anderen Artikel geschrieben habe, wird hier wohl niemand aufhören Lego zu kaufen. Die Frage ist, wo man kauft. Die Welt ist klein, also kann ich auch in Holland oder Belgien kaufen, wo es auch die Exklusiven Artikel discounted gibt! Und ich wette, dass dort die Marge, die Lego einstreicht sicher geringer ist, als im Lego Store mit 15% Discount!


Ich unterschreibe übrigens, dass die Lego Store Mitarbeiter sowie Jan Beyer sicher nicht von irgendwem angemacht werden sollten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die auch nicht glücklich sind mit der Entscheidung!

Gruß,
Nadine



siegen , legodesinger , Cran gefällt das


Matze2903
03.01.2013, 22:30

Als Antwort auf den Beitrag von tomo

Ich denke ...

das eine Ankündigung zwei wochen vorher zwar sehr kurzfristig ist aber auch ausreichend. Und bis dahin sind es noch 1 Woche. Die Gerüchte waren wohl schneller, als Lego und Co. gedacht haben.
LGM


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Matze2903
03.01.2013, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von viking14

Protest ja , aber

dabei daran denken, das wir kein Recht auf Prozente haben sondern, es eine freiwillige Leistung ist.
LG Matze2903, der einfach mal so einen unnötige nötigen Einwurf macht.


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


axlzobel
03.01.2013, 23:14
@viking14

+1Re: Fazit ?

Na ich denke jeder sollte das tun was er möchte.
Standart Sets gibt es in so ziemlich jeden Laden ja eh billiger als im Lego store.
Einzelsteine im lugbulk oder auf bricklink auch.
Exclusives bestelle ich dann halt online.

So brauche ich keinen Sprit verfahren kann den Abend gemütlich mit meiner Familie auf dem Sofa verbringen, stehe nicht im Stau und bekomme bestenfalls alles portofrei nach Hause geliefert.

Wer hingehen möchte sollte das tun aber sparen tut wohl niemand dabei.



legodesinger gefällt das


Thekla
03.01.2013, 23:35

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

+2Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Hi Jojo,

mal wieder alles in wohlgesetzten Worten formuliert, das macht es aber nicht automatisch richtig, was Du schreibst.

Ihr tut gerade so, als wären diese 15%, die es bislang Rabatt gab, ein verbrieftes Recht, das uns zustand. Das ist es natürlich nicht.


Wer ist denn nun schon wieder "Ihr"? Natürlich ist wohl den meisten klar, dass es kein Recht auf diese Almosen gibt und darum geht es ja auch nicht, sondern eher um die Ankündigung des AFOLs Shoppings, die schlicht so ja nicht richtig ist. Warum wird das verschwiegen? Weil es nicht gewusst wurde? In der komplizierten Hierachie von TLC passiert nichts ohne vorherige, siebenfache Absicherung nach oben, Unwissenheit ist wohl eher nicht anzunehmen.
Was soll ich davon also halten? Ich persönlich fühle mich verarscht.

Zum Einen ist es schon sehr uneindeutig, wer denn überhaupt "AFOL" ist und mit Vergünstigung einkaufen darf, und wer einfach ein Normalkunde ist, der sowieso Listenpreise bezahlen muß. Das haben die Store-Mitarbeiter meiner Beobachtung nach (Oberhausen) sowieso nie kontrolliert – wie auch? Bedient wurde, wer sich angemeldet hatte, und das kann ja jeder tun, der irgendwie von so einer Aktion Kenntnis erlangt.


Wie hätte es kontrolliert werden sollen? Dazu hätte sich die Kontrollierenden um eine Art Mitgliederliste von 1000steine (oder welcher LUG auch immer) kümmern müssen, das ist allerdings mühsam. So war es ja viel einfacher, wer es mitbekommt, schreibt eine Mail und gut ist. Aus der laxen Art, wie AFOLs (oder eben auch Nicht-AFOLs) Zugang fanden, kann man uns ja keinen Vorwurf machen. Ich erinnere daran, dass wir Berliner AFOLs uns sogar um eine bessere Kontrolle bemüht haben!

Zum Anderen nehmen wir uns ganz offensichtlich viel zu wichtig.


Moment, sie nahmen uns doch wichtig, oder warum bezahlen sie 4 x im Jahr zig Mitarbeitern Überstunden?

Klar, wir kaufen sicher pro Person mehr Lego als eine Familie für ihre Kinder kauft (die Normalkunden). Aber wir sind immer noch weniger als die Normalkunden. Oder, andere Sichtweise, wir wurden immer mehr, so daß die Anzahl derer, die sich AFOL nennen und von Lego verlangen, Rabatt zugebilligt zu bekommen, für Lego zu groß wurde, mit der Folge daß deren Marge nicht mehr stimmte.


Wenn "Wir" immer mehr wurden, wie kann dann die Marge nicht mehr stimmen?

Denn wer kauft die Modelle, die für Erwachsene konzipiert wurden? Richtig, Erwachsene, für sich. Und diese sind ja per Definition "AFOLs",


Nein, nicht jeder Erwachsene, der sich ein Exklusivset kauft, ist ein AFOL. In "AFOL" steckt viel mehr, als ein Erwachsener, der sich mal ein Set kauft, weil er 1968 glückselig mit den VW Bulli nach Südfrankreich fuhr.


also würde Lego theoretisch jegliches teures Exklusivset nur an AFOLs und sowieso nicht an Normalkunden verkaufen, denen sie also grundsätzlich an solchen AfOL-Abenden 15% Rabatt gewährten, im Ernstfall also ihren gesamten Lagerbestand für 15% Rabatt abgeben müßte.


Das ist irgendwie komisch zusammengebastelte Logik.

Nachvollziehbar, daß Lego das sauer aufstieß, als es ihnen auffiel.


Grundsätzlich wissen wir nicht, ob sie um den Ausverkauf ihrer Exklusivartikel fürchten, oder was sie bewegt...

Klar, wir (Also das generelle "wir", ich selbst natürlich nicht.) präsentieren auf Ausstellungen Lego-Modelle, die äußerst werbewirksam sind. Aber das machen wir ja freiwillig. Und das taten wir auch schon, ehe es irgendwelche AFOL-Vergünstigungen seitens Legos gab.


Völlig richtig!

Und das verschaffte uns durchaus eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber der Firma; denn sobald Lego uns, dieser nur vage definierten Gruppe von Kunden, Vergünstigungen einräumte, wurden wir fügsamer, weil man ja nicht die Hand beißt, die einen streichelt.


Nun, einige haben diese Unabhängigkeit mehr, andere weniger verloren. Einige haben sogar vermeintlich, oder auch richtig materiell, enorm gewonnen, einge sind sogar richtig wichtig geworden! Meine Haltung dazu, denke ich, kennst Du. Also bitte sprich nicht von "uns"!


Und lächerlich machen wir uns übrigens auch mit Drohungen der Marke: „Wenn es keinen Rabatt gibt, lasse ich die Exklusivartikel halt stehen. Soll Lego mal sehen, was sie davon haben!


Ich für meinen Teil werde nicht hingehen, und zwar NICHT, weil ich Exklusivsets nicht mehr 15% ermässigt bekomme, wenn ich so ein Set will, kaufe ich es mir. Das war vor diesem ganzen AFOL Shopping Hype auch schon so. Nein, es ist einfach keine Art, mich unter falschen Voraussetzungen in den Laden zu bringen.

Ob ich nun wichtig bin oder nicht, ob TLC ohne mich überlebt oder nicht, so sollte man mit Fans nicht umgehen.

Gruß
Thekla


8. Berliner SteineWAHN!


legodesinger , SirWillibald gefällt das


freakwave
03.01.2013, 23:41

Als Antwort auf den Beitrag von Holodoc

+1Re: Was tun?

Hallo LLL!
- Beschimpfungen oder Verdächtigungen an Store-Mitarbeiter oder Jan/Kim: definitiv NEIN!
Weder die Community-Manager noch die Store Mitarbeiter werden mit der Entscheidung TLCs zufrieden oder glücklich sein. Die berechtigte Kritik ginge somit in die falsche Richtung, bzw. an den falschen Adressaten.


Ich bin auch der Meinung dass hier Beschimpfungen/Beleidigungen an Jans Adresse unter aller Sau sind. Das Posting gestern von karl.m war ja ein trauriger Tiefpunkt.

Wie kann man jemanden aufgrund eines kolportierten Gerüchts und der vorliegenden zeitlichen Abläufen als "Lügner" bezeichnen? Ich glaube Herr karl.m sollte sich mal in den Spiegel sehen und sich fragen wie oft ihm das schon passiert ist... Dass Informationen aufgrund neuer Ereignisse, anderer Vorkommnisse nicht mehr relevant sind bzw. nicht mehr zutreffen.

Hoffen wir dass es bei den Grüchten bleibt und Jan, wie er schrieb, das aufklären kann.


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


siegen gefällt das


karl.m.
04.01.2013, 00:18

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: Was tun?

hallo freakwave
danke fuer dein posting. ich habe in der zwischenzeit mit jan geschrieben und warte noch auf seine darstellung und aufklaerung. ich habe ihm erklaert, dass ich dies gepostet hatte, weil er nur bestimmte teile aus den rabatten ausgenommen hatte nicht jedoch die exclusivsets. daher stand fuer mich fest, dass nicht alles gesagt wurde und auch noch eine weile wahrscheinlich nicht gesagt werden sollte. wenn man nicht alles sagt und was dann absichtlich verschleiert dann ist es die unwahrheit. deshalb war da dies mein ausdruck. jan habe ich gebeten zu mailen, wann er es erfahren hat ( mit der streichung der prozente fuer exclusivartikel). ich pers. bin der meinung, dass er es wissen musste, aber evtl. hatte er urlaub, krankeit etc wo er es nicht erfahren konnte. sollte einer dieser pkt zutreffen, dann habe ich ihn persoenlich um entschuldigung gebeten.

ausserdem hatte ich ihn gebeten,mir mitzuteilen, warum wir die prozente nicht mehr bekommen sollen, aber im europaeischen ausland die haendler neue listen bekommen haben fuer exclusivsets. dies passt irgendwie nicht zusammen, dass man den deutschen markt austrocknen moechte und die europaeischen mitbewohner bevorteilt. du solltest mal im mai juni und juli auf gewissen haendlerforen schauen und da wirst du sehen wie du mit exclusivsets zu super preisen ueberschwemmt werden wirst.

ausserdem finde ich es persoenlich sehr schade, dass die storemitarbeiter ( und ich kenne viele), jetzt den frust abbekommen. die leisten in meinen augen gute arbeit und haben wahrscheinlich schon genug zu kaempfen, wenn einiges an arbeit mit den haendlern wegfaellt. da moechte ich langfristig nicht in deren haut stecken. es wird zwar sicherlich jetzt noch betont, dass nichts passiert, aber schau dir doch mal den freien markt an, dann siehst du genug beispiele ( opel, schlecker etc)

meiner meinung nach waere es sinnvoll, wenn der verantwortliche sich hier mal zu wort melden wuerde, der dies eingeleitet hat. dies wird er aber sicherlich nicht machen, denn wenn du die vielen mails liest, dann weis er genau, was er zu erwarten haette

gruss

karl.m.



SirWillibald
04.01.2013, 00:29

Als Antwort auf den Beitrag von karl.m.

Editiert von
SirWillibald
04.01.2013, 00:31

+6OT: Hilfsangebot

Hallo karl.m,

ich weiß zwar nicht, wie Du zu Fremdteilen stehst, aber solltest Du da aufgeschlossen sein, ich hätte hier ein Fremdteil doppelt, das ich Dir gern überlassen würde. Mit ein wenig Mühe komme ich sicher auch mit nur einer Shift-Taste zurecht, zumal es ja einem guten Zweck dienen würde.

Gruß,
Christian


"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)


legodesinger , flocoto , Thomas52xxx , Brixe , siegen , JuL gefällt das (6 Mitglieder)


flocoto
04.01.2013, 00:46
@SirWillibald

Re: OT: Hilfsangebot

Hi Christian.

Hallo karl.m,

ich weiß zwar nicht, wie Du zu Fremdteilen stehst, aber solltest Du da aufgeschlossen sein, ich hätte hier ein Fremdteil doppelt, das ich Dir gern überlassen würde. Mit ein wenig Mühe komme ich sicher auch mit nur einer Shift-Taste zurecht, zumal es ja einem guten Zweck dienen würde.

Gruß,
Christian


*prust*

Selben Gedanken hatte ich auch eben beim Lesen von Markus' (karl.m) Posting.


Amüsierter Gruß
Ramon



LegoConnex
04.01.2013, 01:34

Als Antwort auf den Beitrag von Holodoc

+1Re: Was tun?

Hey,

- Boykott des AFOL Abends: Ja, unbedingt!
Interessanter Gedanke: Am 2.2. sind alle Stores offen - aber es kommt keiner. Nur so können wir TLC gegenüber überhaupt kund tun, daß wir mit dieser Politik nicht einverstanden sind. Was ich empfehlen würde: An jeden Store eine Mail zu schreiben, daß man eben NICHT kommt und warum nicht. Evtl. noch mit der Bitte, dies an die Konzernleitung weiterzureichen. Ist ganz einfach und kostet auch nichts. Evtl. können wir sogar eine Standard-Mail vorbereiten.


Mit Boykott bin ich mir noch nicht so wirklich grün. Sicher ist eines: der Umsatz an einem solchen Event-Abend wird nun mit Sicherheit deutlich geringer ausfallen.

- Beschimpfungen oder Verdächtigungen an Store-Mitarbeiter oder Jan/Kim: definitiv NEIN!
Weder die Community-Manager noch die Store Mitarbeiter werden mit der Entscheidung TLCs zufrieden oder glücklich sein. Die berechtigte Kritik ginge somit in die falsche Richtung, bzw. an den falschen Adressaten.


Die Mitarbeiter können dür das ganze Dilema garnichts, hier sollte wirklich nichts an die Leute persönlich gerichtet werden.

- weiter im Forum darüber diskutieren: Aber ja doch!
Denn TLC sollte schon erfahren, was wir denken. Und ich bin mir sicher, daß es mitgelesen wird.


Genau das denke ich auch! Wer Marktforschung betreibt wird sich auch online umschauen - und wo geht das den besser als in einem Forum voller Freaks von Produkten des Unternehmens? Ich finde es unglaublich wichtig, dass hier darüber ausgiebig diskutiert wird.

Was mir so gar nicht in den Kopf gehen will: Warum???
Wieviel Geld wird TLC durch diese Aktion sparen und wieviel Ärger machen sie sich damit? Da glaube ich kaum, daß diese Aktion sich für TLC im wahrsten Sinne des Wortes auszahlen wird.
So wie ich Lego in der Vergangenheit gelobt habe und so toll ich die Produkte auch finde - das hier wird genau so weiterverbreitet!
Schade mitanzusehen, daß es doch eben immer nur um Profitmaximierung geht.


Ich finde es einfach nur schade. Natürlich haben wir kein Anrecht auf solche Vergünstigungen und LEGO ist uns auch nichts schuldig (im eigentlichen Sinne). Diese Aktion empfand ich als ein Dankeschön an die Leute welche sich mit den Produkten besonders stark beschäftigen, testen, grübeln und sie zu schau stellen.

Nunja.

Schöne Nacht,

Dirk (LC)



legodesinger gefällt das


Cran
04.01.2013, 08:25

Als Antwort auf den Beitrag von Nadana86

Editiert von
Cran
04.01.2013, 09:13

+2Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Hallo,


Wie ich im anderen Artikel geschrieben habe, wird hier wohl niemand aufhören Lego zu kaufen. Die Frage ist, wo man kauft. Die Welt ist klein, also kann ich auch in Holland oder Belgien kaufen, wo es auch die Exklusiven Artikel discounted gibt! Und ich wette, dass dort die Marge, die Lego einstreicht sicher geringer ist, als im Lego Store mit 15% Discount!


Genau hier sehe auch ich das Problem für Lego. Irgendwer schrieb, Lego wolle die Sets wieder exklusiver machen. Was ein Quatsch. Im europäischen Ausland gibt es so gut wie keine Stores - d.h Lego muss die Exklusivsets (wenn sie denn außerhalb von s@h dort verfügbar sein sollen) dort ganz normal über Großhandel und Einzelhandel vertreiben. Damit war es das mit der Exklusivität. Oder wie will Lego den Einzelhandel davon abhalten, Angebote zu machen - in jeden Intertoys und Bart Smit einen Lego-Mitarbeiter stellen, der aufpaßt?

Rechnen wir also mal, Großhandelsgewinn + Einzelhandelsgewinn + Einzelhandelsrabatt - und da soll Lego dann noch mehr dran verdienen, als wenn sie selbst direkt die 15% gewähren? Die Rechnung will ich sehen! Meiner Meinung nach hat irgendein Controller bei Lego gedacht: Wenn wir für die ganzen verkauften Sets Vollpreis gekriegt hätten, dann ... Werden sie aber so oder so nicht kriegen.

Den ganzen Unmut und daraus entstandenen Schaden aus dieser Aktion kann man ja gsd nicht in Zahlen ausdrücken!

Lego hat damals mit der Farbumstellung und der Einstellung des 9V-Systems viele Fans vergnatzt. Ich hatte mich sehr gefreut zu sehen, daß Lego (die Firma) aus diesen Fehlern gelernt hat und den Umgang mit den Fans veränderte - zu früh gefreut.

Gruß, Ralf

P.S.: Ich mag Lego (das Produkt)


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


flocoto , legodesinger gefällt das


Thomas52xxx
04.01.2013, 08:36

Als Antwort auf den Beitrag von viking14

+1Re: Fazit ?

Vielleicht ist da was über die VIP-Punkte zu machen.Das einfach jeder an diesem Tag 200 VIP-Punkte extra bekommt, als Ausgleich.

Bei meinen Überlegungen, warum das gemacht wird habe ich an den Bericht über "die Leute, die einen ganzen VW-Bus aus dem Laden herasgetragen haben" denken müssen.

Ich vermute, das solche Leute bei der Entscheidung -bei der der Community-Betruer scheinbar außen vor war- eher eine Rolle gespielt haben, als der Fan, der sich freut, etwas günstiger an seine CC-Häuser gekommen zu sein.

Vielleicht könnte es die Wogen etwas glätten, wenn für die Exklusiv-Artikel eine Mengenbegrenzung eingeführt wird. Max. 2 Stück ö. Ä.

Zudem fände ich es gut, wenn wir, sollte die Entscheidung so bleiben wie sie wohl gegenüber der Stores kommuniziert wurde, TLC zumindest für den 2.2. eine Sonderregelung finden sollte. Meinetwegen mit Mengenbegrenzung.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


LegoConnex gefällt das


Nadana86
04.01.2013, 11:17

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Fazit ?

Soweit ich weiss gibt es zumindest in der englischen Version der AFOL Einladung eine Mengenbegrenzung von 5 auf exklusive Produkte.

Das finde ich auch vollkommen okay!



Iceman2301
04.01.2013, 11:25

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+3Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hallo Leute,

meine Meinung darüber ist, dass es LEGO freigestellt ist wann und wieviel Rabatt sie auf welche Artikel geben.
Was mich jedoch sehr stört ist, dass erst etwas angekündigt wird und dann so nicht kommt.
Warum läßt man diese Aktion nicht wie geplant laufen und bei der nächsten gibt man dann Einschränkungen oder macht eben keine Aktion mehr?
Dann wäre alles im normalen Bereich und einen Grund zur Aufregung würde es dann nicht geben.
Im übrigen war ich bis jetzt auf einen Shoppingday und fand diesen sehr angenehm. Jedoch bei einer Rabatteinschränkung auf "normale Artikel" würde ich den Shoppingday nicht mehr Besuchen, da ich leider nicht in einer angemessenen Nähe zu einem Store wohne und daher mir der Aufwand und die Kosten viel zu hoch sind.

Schöne Grüße



Ben® , legodesinger , JuL gefällt das


Haniwa
04.01.2013, 11:51

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Protest ja , aber

dabei daran denken, das wir kein Recht auf Prozente haben sondern, es eine freiwillige Leistung ist.


Moin,

das ist völlig korrekt.

Aber ebenso korrekt ist, dass Lego kein Recht auf uns als Käufer hat und unsere Einkäufe eine freiwillige Leistung sind.

Und diese können wir natürlich jederzeit einstellen bzw. einschränken.
z.B. in der Form, dass Sets online oder im Ausland gekauft werden.

TLC macht dadurch zwar keinen Verlust, aber weniger Gewinn.
Und darum scheint es denen ja einzig und allein zu gehen.
Evtl. arbeitet bei denen auch ein schlauer Entscheider, der dann entsprechende Zusammenhänge zu erkennen vermag ;)


Gruß,
Haniwa


Gruß
Haniwa


Steindrucker
04.01.2013, 12:07

Als Antwort auf den Beitrag von Haniwa

Re: Protest ja , aber

vieleicht machen auch große Handelsketten Probleme

[image]


[image]



Der Steindrucker auf Facebook

never never give up forever


Chrno
04.01.2013, 12:15

Als Antwort auf den Beitrag von Steindrucker

Re: Protest ja , aber

vieleicht machen auch große Handelsketten Probleme

[image]



Klar, deswegen 15% auf normale Produkte.



legonym
04.01.2013, 19:52

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+4Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Tachchen,

ein sehr aktives Thema hier.... da muss ich doch glatt auch mal meine Käseecken dazugeben: Ich finde es interessant, dass es weder eine offizielle Kommunikation von TLG gibt, noch die Mitarbeiter und Store Manager etwas genaues darüber wissen. Die paar Kommentare, die von dieser Seite bisher gefallen sind, haben bisher wenig Konsistenz. Der Kundendienst in England wusste auf mein Nachfragen auch nichts. Ich persönlich tippe mal darauf, dass die Restriktionen auf Grossabnehmer abzielen und nicht auf uns AFOLS. Da ich bei meinen Besuchen oft mal etwas früher da war, konnte ich hier und da so einige (Gross)Verkaufsaktivitäten an AFOL Tagen beobachten. Irgendwoher müssen die Händler auf AMAZON, Ebay & Co ja die Ware hernehmen. Vom LEGO Grosskundendienst kommt das sicher nicht, dafür sind das zu kleine Fische.

LEGO ärgert es sicher, dass die Preise auf den genannten Plattformen oft -und besonders vor Feiertagen- so drastisch in die Höhe schnellen, obwohl die Ware im Store und auf Lego.com zum Normalpreis erhältlich ist. Für eine Firma mit eigenen Vertriebskanälen ist es nur normal, dass sie die Preispolitik im Griff haben möchte und versucht gegen solche Verwässerungen der Warenwerte vorzugehen indem sie die Quellen austrocknet.

Ich bin mir deshalb recht sicher, dass hier im Forum derzeit heisser gekocht wird als nötig ist. Prozente für AFOLS wird es sicher weiterhin geben, nur vielleicht limitiert auf eine bestimmte Menge und eben ausschliesslich für AFOLS. Und wer ein Set mehr braucht findet sicher jemanden der etwas von seinem Einkaufsvolumen abgeben kann. Die meisten kommen wegen der Gemeinschaft und dem Event an sich und kaufen, wenn auch nicht wenig, doch eher überschaubare Mengen aus Sicht eines internationalen Milliardenkonzerns.

Also keine Panik und erst mal abwarten bevor Boykott und Protestpläne geschmiedet werden. Bisher basiert alles nur auf Spekulationen und der Entrüstung weniger Betroffenen. Und die Storemitarbeiter wird es sicher sehr wenig interessieren, wenn Samstag abends Leute mit Playmotüten vor der Tür stehen und grimmig dreinschauen Die freuen sich bei Boykott des Events eher noch darüber, dass nach Feierabend nicht noch ein AFOL Tsunami anrauscht. Denn sobald der abebbt, haben die immer noch keinen Feierabend, sondern müssen noch ne ganze Weile auffüllen. Und sind wir mal ehrlich: wahrscheinlich treibt es im Februar doch umso mehr von uns in die Stores vor lauter Neugier *duckundweg*

In diesem Sinne: frohes spekulieren weiterhin und hoffen wir mal, dass es eine LEGO Ente ist die hier so tapfer paddelt!

Noppigst,
Eugene


Is careful with that Brick: Eugene


Heather , pelle , pzt2000 , flocoto gefällt das (4 Mitglieder)


Heather
04.01.2013, 20:31

Als Antwort auf den Beitrag von legonym

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag / Paddelnde Ente (?)

... hoffen wir mal, dass es eine LEGO Ente, ist die hier so tapfer paddelt

Mich würd's sehr freuen!
Oder ob's sich nicht doch um einen "Testballon" handeln könnte?

Two Thumbs up, Eugene!
Dein Beitrag gefällt mir ausgesprochen gut. Danke dafür!

Viele Grüße und Glückauf
Heather



evoskater
04.01.2013, 21:58

Als Antwort auf den Beitrag von legonym

+1Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Guten Abend. Die Prozente sind gestrichen für ALLE Exclusive Sets. Die Store Managerin hat es bestätigt (aus Wiesbaden). Es ist Offiziell und KEINE Spekulation oder ein Gerücht mehr. (Hab ich aber schon vorgestern kommentiert.. )
Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu
Ich werde auch lieber ein paar PAB´s voll machen und dann erstmal abwarten wie sich die Preislage der neuen "Exclusives" -ala TGV entwickeln wird anstatt mich davor zu stellen mit Playmobiltüten zum Protest ^^

Schönen Abend und ein schönes Wochenende!

Robert



legodesinger gefällt das


tomo
04.01.2013, 22:31

Als Antwort auf den Beitrag von evoskater

+1Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Nun warte doch erst mal ab was Jan Beyer nächste Woche zu dem Thema zu berichten hat. Schließlich steht die Streichung der Rabatte im Widerspruch zu seinem Ankündigungsposting zum AFOL-Shopping...

Schönen Gruß
tomo



Cran gefällt das


karl.m.
04.01.2013, 23:07

Als Antwort auf den Beitrag von tomo

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

hallo tomo
mittlerweilen sehe ich es genauso, dass wir auf den kommentar von jan warten sollen. ich vermute aber, dass man um sein ansehen nicht zu arg zu beflecken, es im februar noch ausnahmsweise die prozente geben koennte. aber spaetestens beim uebernaechsten afolday wird es dies dann nicht mehr geben. aber dies ist eine persoenliche vermutung.
aber evtl. sollten sich die afols ueberlegen( wenn dies von jan bestaetigt wird), ob sie sich bei dieser person melden, die dies in die wege geleitet hat ( telefonisch oder per mail). er wird dann sicherlich erfreut sein die vielen netten mails zu beantworten. was meint ihr dazu?



Zerberus
05.01.2013, 17:58

Als Antwort auf den Beitrag von karl.m.

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hmmm,

Ihr alle regt Euch über ein Gerücht auf !
Mal davon abgesehen gehts ja nur um Exclusiv-Sets.

Ich hab hier nicht mal ein Store im Land (Schweiz)
und sonst sind bei uns die Preise viel höher, als bei Euch.

Wie ich das sehe geht Ihr ja eh alle hin am AFOL-Tag.

Ich würde ja auch hingehen, wäre einer in der Nähe.

Weil ich LEGO liebe und sammle.

Zerberus



Chrno
05.01.2013, 19:47

Als Antwort auf den Beitrag von Zerberus

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag


Mal davon abgesehen gehts ja nur um Exclusiv-Sets.
Wie ich das sehe geht Ihr ja eh alle hin am AFOL-Tag.


Es geht ja auch um die Sets. Keiner geht zum AFOL Shopping um 15% auf normale Sets zu erhalten. Normale Sets werden direkt im Spielzeugladen (Intertoys, Spielemax, etc.) nebenan mit mind. 20% gekauft.

Hingehen ja, kaufen wahrscheinlich nicht. ;)



Nadana86
05.01.2013, 20:50

Als Antwort auf den Beitrag von Chrno

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Ich glaube es geht auch nicht unbedingt um die 15% auf exklusiv Sets, sondern allgemein um Wertschätzung.

Wären AFOLs für LEGO nicht wichtig, dann gäbe es keine Sets für Erwachsene, keine AFOL Umfragen und wahrscheinlich auch keinen Online Community Manager (aka Jan Beyer).



bernd_herbert
06.01.2013, 11:30

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Sehr schade dass alles hier lesen zu müssen. Aber ohne Rabatt auf Exklusiv-Sets ist der Kaufanreiz für mich weg. Normale Sets gibt es bei diversen Händlern i.d.R immer wieder mit satten Rabatten, dafür brauche ich einen AFOL-Abend inkl. Fahrtkosten nicht. Bei dem Rekordjahr 2012 für TLC wundert mich diese Aktion nun schon ein wenig... Boykott? Kann man so nicht sagen, werde zwar nicht am 2.2. in einen Shop fahren, aber bestellen werd ich bei Gelegenheit halt online und verbringe den Abend daher lieber anderweitig.
Und ein Fantreffen kann ich auch (wenn es terminlich endlich mal wieder klappt :-( ) ohne Shopping besuchen...
Enttäuschte Grüße
Bernd


[image]


JuL
07.01.2013, 11:37

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

+1Re: Boykott den AFOL Abends am 02.02.13

Saluton!


Ihr tut gerade so, als wären diese 15%, die es bislang Rabatt gab, ein verbrieftes Recht, das uns zustand. Das ist es natürlich nicht.


Nein.
Aber wir haben sehr wohl das Recht, uns zu ärgern, wenn man uns etwas, was uns
zugestanden wurde, wieder wegnimmt.

Und es ist die Art, wie es passiert: Erst lassen sie Jan den Termin mit den
gewohnten Bedingungen & ohne Einschränkungen ankündigen und dann kommt so ein
sich nun ja verdichtendes Gerücht. Wann sollte das denn offiziell bekannt gegeben
werden? Am Tag im Store als freudige Überraschung? Das ist also nicht nur
gegenüber uns, sondern auch gegenüber den eigenen Mitarbeitern ein mieser Stil.

Es können natürlich 100000 Mißverständnisse passiert sein. Vielleicht war das ja
ursprünglich noch gar nicht für dieses Mal geplant gewesen und jemand hat gesagt
„Wenn sie's eh schon wissen, dann ziehen wir's eben jetzt durch“.

Und überhaupt sollten wir erstmal abwarten, bis die Sache spruchreif ist.


Das natürlich wohl. Eine echte offizielle Information hat es ja bislang dazu noch
nicht gegeben.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Thomas52xxx gefällt das


Hamburgerjung
26.01.2013, 16:19

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hallo liebe Fans

Habe gerade im store in Hamburg mich erkundigt und dort gibt es 15% und man muß sich aber registrieren per mail

ich hoffe ich konnte helfen und bis dann



Hamburgerjung
30.01.2013, 16:30

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

]Hallo liebe Fans

am Samstag den 02.02.2013 ist in Hamburg von 0800-1000 Uhr der Tag und mit 15% auf alles so wurde es gesagt Ihr mußt euch aber anmelden



acarstens
30.01.2013, 16:53

Als Antwort auf den Beitrag von Hamburgerjung

Editiert von
acarstens
30.01.2013, 16:55

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Das ist schon lange bekannt. Du musst es also nicht alle paar Tage wiederholen...



Hamburgerjung
31.01.2013, 12:50

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

am samstag den 02.02.2013 in Hamburg von 0800-1000 Uhr findet es statt mit 15% Rabatt
man sieht sich liebe Fangemeinde
bis dann sagt Hamburgjung



Dustyangel76
31.01.2013, 12:53

Als Antwort auf den Beitrag von Hamburgerjung

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hallo Hamburgerjung , eine frage ,kannst du irgendwie nicht lesen ? Das ist uns allen schon seit ende Dezember bekannt und wurde hier schon mehrfach diskutiert ..............




schönen Gruß Kay



Hamburgerjung
31.01.2013, 12:56

Als Antwort auf den Beitrag von Dustyangel76

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

tut mir leid aber meine seite ist immer abgestürzt so das ich es nicht nachlesen konnte
jetzt habe ich es auch gesehen das alles schon bekannt ist
danke für die info und jetzt funktioniert mein rechner auch wieder
mfg



patrickhh22
01.02.2013, 11:24

Als Antwort auf den Beitrag von Hamburgerjung

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Hallo!

Werden "seltene" Sets wie zum Beispiel "Hobbit- Flucht in den Fässern" auch ohne Rabatt angeboten? Zählt das als Exklusiv-Set?

mfg Paddy



acarstens
01.02.2013, 15:48

Als Antwort auf den Beitrag von patrickhh22

Re: Etwas Klarheit zum AFOL-Tag

Moin.

Wie Jan Beyer geschrieben hat, werden diesmal noch alle Sets (bis auf preisreduzierte) mit Rabatt verkauft.

Gruß
Andreas



Gesamter Thread: