Oversize
29.12.2008, 13:29

Luxusyacht auf grosser Fahrt

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt schon einige Zeit Modelle von anderen gesehen habe, hier mal was von mir:


[image]



Der Truck basiert auf MT 5580, mit längerem Radstand, grösserem Sleeper und Aerodynamikpaket.


[image]



Der Auflieger ist eine Mischung aus MT 5591 und Eigenbau. Alle 4 Achsen sind gelenkt.


[image]



Die Yacht ist ein kompletter Eigenbau.


Micha2
29.12.2008, 14:06

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

Hallo,

gefällt auf den ersten Blick! V.a. die Yacht ist gut gelungen und ein passenderes Transportgut als der mickrige Hubschrauber aus dem Model-Team Set.

Auf den zweiten Blick allerdings einige Verbesserungsvorschläge:

- Das Stützrad des Aufliegers sieht etwas fragwürdig aus
- Die Räder des Aufliegers machen auch ein bisschen die Grätsche

Für ein erstes MOC aber durchaus ok, möchte ich meinen!

Und eine Frage:
Wie lenken die Räder des Aufliegers? Mit dem LKW? Automatisch beim "Abknicken" des LKW ggü. dem Auflieger? Oder ganz separat manuell?

Gruß
Micha


Oversize
29.12.2008, 14:11

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

» - Die Räder des Aufliegers machen auch ein bisschen die Grätsche

ja, das Gewicht der Yacht ist nicht zu unterschätzen, obwohl fast nichts drin ist.:|


» Und eine Frage:
» Wie lenken die Räder des Aufliegers? Mit dem LKW? Automatisch beim
» "Abknicken" des LKW ggü. dem Auflieger? Oder ganz separat manuell?

Der Auflieger lenkt manuell, an dem Zahnrad (Bild 2)


Brickmiller
29.12.2008, 17:47

Re: Gratuliere - sehr gelungen - insbesondere die Yacht (ohne Text)


inof
29.12.2008, 18:25

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

Hallo,

Mit Trucks kann ich nicht so viel anfangen, aber die Yacht finde ich sehr schick. Daumen hoch, und weiter so!

Viele Grüße
Oliver


legoplayer92
29.12.2008, 22:36

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

Hallo

Traumjacht, würde ich auch gern haben.

» Die Yacht ist ein kompletter Eigenbau.

Schön und gut, aber bei den Toplichtern ist ein (schwerer) Fehler unterlaufen: Denn auf der Steuerboardseite (rechts) ist immer ein grünes Licht, auf der Backboardseite (links) ist immer ein rotes Licht.

Alles andere gefährdet die Allgemeinheit später am Wasser. :blink:

Hoffe, es wird vor dem Stapellauf berücksichtigt!

Ahoi, der LP


inof
30.12.2008, 10:43

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

Hallo,

» Schön und gut, aber bei den Toplichtern ist ein (schwerer) Fehler
» unterlaufen: Denn auf der Steuerboardseite (rechts) ist immer ein grünes
» Licht, auf der Backboardseite (links) ist immer ein rotes Licht.

Dafür gibt's übrigens eine Eselsbrücke, um sich zu merken, dass Backbord links ist und mit einem roten Licht gekennzeichnet wird (und folglich ist dann Steuerbord rechts und hat ein grünes Licht):

Wenn ich Dir eine klebe, kriegst Du links eine rote Backe.

Die Eselsbrücke funktioniert allerdings nur, wenn man Rechtshänder ist. ;-)

Viele Grüße
Oliver


legoplayer92
30.12.2008, 11:31

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

» Wenn ich Dir eine klebe, kriegst Du links eine rote Backe.

» Die Eselsbrücke funktioniert allerdings nur, wenn man Rechtshänder ist.

Interessante Weisheit

Nur braucht man meistens zwei Personen, um das zu verstehen. Denn wenn ich selbst Rechtshänder bin, fällt es mir leichter, mir rechts eine zu kleben! :blink:


Onkel_Titus
30.12.2008, 21:50

Mein lieber Schwan (ohne Text)


Oversize
31.12.2008, 08:11

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

» Schön und gut, aber bei den Toplichtern ist ein (schwerer) Fehler
» unterlaufen: Denn auf der Steuerboardseite (rechts) ist immer ein grünes
» Licht, auf der Backboardseite (links) ist immer ein rotes Licht.

Danke für die Info, wurde gleich korrigiert.
Der Verantwortliche Elektriker wurde gleich entlassen und ein neuer Arbeitsloser eingestellt


Seeteddy
31.12.2008, 16:18

Re: spekt sagt da der Schiffsliebhaber! (ohne Text)


Snuet
01.01.2009, 08:57

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

Also mit dem würd ich auch durch Europa gondeln.


Neuling2009
01.01.2009, 19:25

Re: Luxusyacht auf grosser Fahrt

Über die "Wiederentdeckung" meiner Lego-Eisenbahn über Weihnachten bin ich erst heute zum ersten Mal hier gelandet ... daher weiß ich auch nicht wie wichtig Wirklichkeitstreue für Lego-Modelle ist, daher ist mein Hinweis vielleicht auch überflüssig ...

Auf Motorjachten, wie der im Modell gebauten, dürfen die Lichter, die Backbord (rot) und Steuerbord (grün) anzeigen, nicht an der Mastspitze angebracht sein. Ein typischer Platz wäre seitlich am Aufbau, vor den seitlichen Türen, über den (dunklen) Fenstern, an der gerundeten Kante im Übergang von Seiten- zu Stirnfläche. Farbige Lichter in der Mastspitze können (und müssen ggf.) genutzt werden um besondere Situationen wie Fischen oder Gefahren anzuzeigen. Wie im Modell handelt es sich dabei immer um Rundumlichter (360° Abstrahlwinkel), auf welcher Seite sich die Farben befinden ist unerheblich. In sofern ist auch nicht wirklich ein Fehler unterlaufen

Natürlich zeigt WikiPedia welche Positionslichter im Prinzip notwending und wie sie anzuordnen sind: http://de.wikipedia.org/wiki/Positionslampe

Mast- und Schotbruch!


» » Schön und gut, aber bei den Toplichtern ist ein (schwerer) Fehler
» » unterlaufen: Denn auf der Steuerboardseite (rechts) ist immer ein
» grünes
» » Licht, auf der Backboardseite (links) ist immer ein rotes Licht.
»
» Danke für die Info, wurde gleich korrigiert.
» Der Verantwortliche Elektriker wurde gleich entlassen und ein neuer
» Arbeitsloser eingestellt


Gesamter Thread: