wirtzlev
16.12.2012, 21:15

Wie kann man die Leistung des Power Functions Motors regulieren

Guten Abend zusammen,

ich war mit meinem Sohn auf der Lego Fanwelt in Köln. Ihn hat die große Lego GBC Anlage fasziniert.

Ich versuche eine kleine Anlage nachzubauen, erstmal mit einem Modul. Es nimmt langsam Form an.

Mein Problem ist, dass sich der Motor zu schnell dreht.

Ich hoffe, dass mir einer von Euch eine Vorschlag machen kann, wie man die Leistung des Motors drosseln bzw. regulieren kann.

Jeder Vorschlag ist willkommen.

Viele Grüße

Thomas



GBCPeter
16.12.2012, 21:43

Als Antwort auf den Beitrag von wirtzlev

Re: Wie kann man die Leistung des Power Functions Motors regulieren

Hallo Thomas

Am besten ist es die Drehzahl über ein Getriebe anzupassen, da auf GBC-Anlagen meistens eine feste Spannung für alle Module zur Verfügung steht, was über einen 9V-Trafo aus geregelt wird und so nicht jedes Modul mit einer seperaten Stromversorgung ausgerüstet werden muss.

Und nun viel Spass beim tüfteln in unserem speziellen Genre.

mfg GBCPeter



wirtzlev
18.12.2012, 12:48

Als Antwort auf den Beitrag von GBCPeter

Re: Wie kann man die Leistung des Power Functions Motors regulieren

Hallo,

kann ich den Lego Trafo verwenden? Stimmt es, dass man am Lego Trafo die Geschwindigkeit stufenweise regulieren kann?

Viele Grüße

Thomas



Lok24
18.12.2012, 12:56

Als Antwort auf den Beitrag von wirtzlev

Editiert von
Lok24
18.12.2012, 13:14

Re: Wie kann man die Leistung des Power Functions Motors regulieren

Hallo Thomas,

im Prinzip ja, aber aus den schon genannten Gründen würde ich davon absehen.

Auch aus einem anderen Grund ist dringend abzuraten: Wenn Du die Spannung herunterregelst, sinkt zwar die Drehzahl, aber auch die Leistungsaufnahme des Motors, er hat damit viel weniger Kraft und Durchzugsvermögen.

Für ein langsames Laufen benötigst Du eine Schnecke und 1-3 Zahnräder.

Grüße

Werner



wirtzlev
19.12.2012, 09:17

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Wie kann man die Leistung des Power Functions Motors regulieren

Hallo Werner,

habe ich das richtig verstanden, dass durch das Zusammenspiel der Schnecke mit
dem Zahnrad die Geschwindigkeit gebremst wird. Über die Größe des Zahnrades lässt sich die Geschwindigkeit regulieren?

Viele Grüße

Thomas



Lok24
19.12.2012, 09:49

Als Antwort auf den Beitrag von wirtzlev

Editiert von
Lok24
19.12.2012, 09:56

+1Getriebe und Schnecken

Hallo Thomas,

kleine Getriebekunde, hoffentlich mache ich keine Fehler ;)

Gegeben sei ein Motor PF Medium mit 400 U/m bei 9V

1.) Geschwindigkeit und Kraft ändern sich umgekehrt.
d.h. wird die Geschwindigkeit am Getriebeausgang größer, wird die zur Verfügung stehende Kraft kleiner, wird die Geschwindigkeit kleiner wird die Kraft größer

2.) Zwei Zahnräder ändern die Werte in Verhältnis ihrer Zähne.
d.h. zwei Zahnräder mit 8 und 40 Zähnen haben eine Über/Untersetzung von 5.
mit o.a. Motor und Antrieb des kleinen Rades dreht das Große also nur nur 80 mal pro Minute, also ca 1 x pro Sekunde

3.) Man kann zwei Sufen hintereinanderschalten, in o.A. Beispiel also 4 Zahräder mit einer Gesamtübersetzung von 1:25

4.) Eine Schnecke ist wie ein "Zahnrad mit einem Zahn", hier bekommt man mit einer Schnecke und einem 40er Zahnrad mit dem Motor nur 10 U/min = 1 Umdrehung in 6 Sec

5.) Bei einem Schneckengetriebe muss immer die Schnecke angetrieben werden, es wird also immer nur langsamer (Untersetzung) und kräftiger

Bei Bedarf kann ich mal ein Foto machen.

Grüße

Werner



flocoto gefällt das


wirtzlev
19.12.2012, 13:18

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Getriebe und Schnecken

Vielen Dank Werner. Ich glaube, dass ich habe es jetzt verstanden habe.

Viele Grüße

Thomas



Lok24
19.12.2012, 15:52

Als Antwort auf den Beitrag von wirtzlev

Editiert von
Lok24
19.12.2012, 15:53

Zwei einfache Getriebe

Hallo,

hier mal auf die Schnelle zwei einfache Getriebe.

beim ersten geht es immer von einem Zahnrad mit 8 Zähnen auf eins mit 24 Zähnen, also es wird immer um den Faktor 3 langsamer.

Drei Stufen sind hintereinandergeschaltet, insgesamt also 1:27.
Man kann vorne an jeder Achse eine verschiedene Geschwindigkeit abnehmen, zum Testen ist das sicher ganz praktisch.

[image]



Und das Schneckengetriebe 1:8, sehr kompakt

[image]



Es passt auch ein Zahnrad mit 24 Zähnen in das obere Loch.

Hoffe, das hilft ein wenig.

Grüße

Werner



Lok24
21.12.2012, 13:12

Als Antwort auf den Beitrag von GBCPeter

Re: Wie kann man die Leistung des Power Functions Motors regulieren

Hallo,

müsste es nicht eine ungefähre Vorgabe für den Durchsatz eines Moduls geben, also
z.B. 5-15 Kugeln/min, damit das Ganze halbwegs funktioniert?

Grüße

Werner