SirWillibald
08.11.2012, 06:45

Zwei Züge mit zwei Fernsteuerungen?

Hallo,

meine beiden Jungs brauchen "dringend" Züge zur Bereicherung ihrer LEGO Stadt - auch wenn da noch ein wenig Überzeugungsarbeit bei der GöGa nötig ist, Papa hat großes Verständnis :-)

Da ich nun einen guten Draht zum Christkind habe, sollte das eigentlich kein Problem darstellen, sollte allerdings nur einer der beiden einen entsprechenden Zug unterm Baum liegen haben, würde der besinnliche Charakter des Weihnachtsfestes vermutlich rasch entschwinden.

Also entweder gibt's einen Zug gemeinsam oder zwei (als Kind habe ich mich mal gewundert, warum meine Schwester kurz nach mir genau das gleiche LEGO Piratenschiff bekommen hat, mittlerweile ist mir das klar...).

Meine Frage: Man kann ja anscheinendend mit einer PF Fernsteuerung mehrere Züge steuern (mittels unterschiedlicher Kanäle?), dann müsste man doch auch mit zwei Fernsteuerungen zwei Züge unabhängig voneinander gleichzeitig steuern können, oder? Sollte es da zu Störungen kommen, muss ich das nochmal überdenken.

Gruß,
Christian


"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)


LegoChristian
08.11.2012, 07:01

Als Antwort auf den Beitrag von SirWillibald

Re: Zwei Züge mit zwei Fernsteuerungen?

Hallo Christian

Meine Frage: Man kann ja anscheinendend mit einer PF Fernsteuerung mehrere Züge steuern (mittels unterschiedlicher Kanäle?), dann müsste man doch auch mit zwei Fernsteuerungen zwei Züge unabhängig voneinander gleichzeitig steuern können, oder? Sollte es da zu Störungen kommen, muss ich das nochmal überdenken.


Zur ersten Frage: Ja, an der Fernsteuerung und dem Empfäger kann aus vier Kanälen ausgewählt werden.
Wenn die Fernbedinungen auf unterschiedlichen Kanälen stehen behindern sie sich nicht gegenseitig.

Christian


[image]


Meine MOCs bei Brickshelf


Kirk
08.11.2012, 08:03

Als Antwort auf den Beitrag von SirWillibald

Re: Zwei Züge mit zwei Fernsteuerungen?

Hallo SirWillibald,

wenngleich LegoChristian es schon korrekt gesagt hat, möchte ich es noch etwas ergänzen:
Die PF-Fernbedienung und der Empfänger haben jeweils 4 unabhängige Kanäle, bei denen Du jeweils 2 Regler hast. Rein rechnerisch könntest Du also bis zu 8 Züge unabhängig steuern, müßtest Dir dann aber merken, welcher Zug mit dem linken und welcher mit dem rechten Regler gesteuert wird. Bei meinen Zügen habe ich jeweils auf dem rechten Regler die Geschwindigkeit, während der linke Regler entweder funktionslos bleibt oder (falls vorhanden) das Licht einschaltet.

Noch ein wichtiger Tipp: Pro Zug benötigst Du 6x AAA Akkus (und natürlich ein dazu passendes Ladegerät). Ich selbst bin bisher nur mit den offiziellen Akkublocks ( 8878 ) gefahren, die aber mittlerweile schlappe 70 Euro kosten... Immerhin halten diese Akkublocks gut 3-4 Stunden Dauerbetrieb durch, bevor sie für ca. 2-3h mit dem dafür ausgelegten LEGO Netzteil geladen werden wollen.

Für jede Fernbedienung benötigst Du ebenfalls 3x AAA Akkus, die aber ewig halten.

Gruß

Thomas


\\//_ Build long and ℘rosper!


tmctiger
08.11.2012, 08:42

Als Antwort auf den Beitrag von Kirk

Re: Zwei Züge mit zwei Fernsteuerungen?

Hallo,

von den von Lego bereitgestellten Akkus würde ich hingegen abraten. Warum? Nun ja Akkus haben die ungute Eigenschaft relativ schnell an Kapazität zu verlieren und kaputt zu gehen. Was macht man dann also wenn man einen Zug hat aber der Akkublock hin ist? Naja so lange Lego ihn vertreibt und herstellt ist das nur eine Geldfrage (70€ sind ja für einen schlichten Akku schon irgendwie der Hammer) - aber wenn Lego es nicht mehr macht?

Also langfristig gesehen fährt man sicherer mit der weit billigeren Batterie Box und AAA-Akkus oder Batterien.

Gruß,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=399371#id399371
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


freakwave
08.11.2012, 09:46

Als Antwort auf den Beitrag von tmctiger

Re: Zwei Züge mit zwei Fernsteuerungen?

Also langfristig gesehen fährt man sicherer mit der weit billigeren Batterie Box und AAA-Akkus oder Batterien.


Hallo,

Also ich will keine Werbung für das 70 EUR Teil machen aber mit Batterien, selbst von Aldi, fährst Du auf die Dauer sicher teurer. Andere Akkus sind sicher eine valide Alternative.

Immerhin ist der LEGO Akku LiON und nicht NiMH


fW


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


RobbyRay
08.11.2012, 17:43

Als Antwort auf den Beitrag von SirWillibald

Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Hi
Wi in der Überschrift zu lesen funktioniert das recht gut. Sowohl die Fernbedienungen als auch die Empfänger haben je 4 Kanäle und je einen roten und einen blauen Steuerkreis. Das heißst du kannst mit dem Blauen Kreis 4 steuern und mit dem Roten 4.

Schau mal hier in diese Anleitung, Seite 5 und 6, da steht das.


Lego'ische Grüße
Henrik



SirWillibald
09.11.2012, 14:03

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: Zwei Züge mit zwei Fernsteuerungen?

Alles klar, reguläre Akkus wären auch meine erste Wahl gewesen. Aber danke für den Hinweis, vermutlich hätte ich da bis Weihnachten nicht mehr dran gedacht. Das hätte Ärger gegeben...

VG,
Christian


"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)


SirWillibald
09.11.2012, 14:04

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Danke an alle für die Antworten, dann sollte das wohl funktionieren (meine arme Frau...)

Was passiert denn, wenn beide Fernsteuerungen auf den gleichen Zug eingestellt werden? Oder geht das gar nicht? Irgendwie müssen die Züge ja den Kanälen zugeordnet werden...


"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)


cimddwc
09.11.2012, 14:18

Als Antwort auf den Beitrag von SirWillibald

Re: Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Was passiert denn, wenn beide Fernsteuerungen auf den gleichen Zug eingestellt werden?


Dasselbe wie wenn du zwei Fernbedienungen für denselben Fernseher hast: Streit zwischen denen, die sie in der Hand halten. Der Empfänger reagiert halt auf die Befehle, die ihn - auf seinem Kanal, der eben auch am IR-Empfänger mit einem Schiebeschalter eingestellt wird - erreichen, von welcher Fernbedienung die kommen, ist ihm egal. (Nur wenn beide exakt gleichzeitig drücken, dürfte ein unverständliches Signal ankommen.)


Grüße,
Andreas



Ben®
09.11.2012, 14:43

Als Antwort auf den Beitrag von SirWillibald

+1Re: Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Danke an alle für die Antworten, dann sollte das wohl funktionieren (meine arme Frau...)

Was passiert denn, wenn beide Fernsteuerungen auf den gleichen Zug eingestellt werden? Oder geht das gar nicht? Irgendwie müssen die Züge ja den Kanälen zugeordnet werden...


Moin!

Doch das lässt sich bequem und ohne Schaden machen. Die Lok arbeitet dann eben nacheinander die Befehle ab, die von den Fernbedienungen kommen (Stop! - Vollgas! - Stop! - Losfahren - langsamer - Rückwärts....). Bei streitsüchtigen Kindern könnte es Stress geben, aber sonst passiert nichts. Schäden am Equipment sind ausgeschlossen.

Beim Bau der Loks ist ratsam, eine auf "blauem" und eine auf "rotem Kanal" zu verkabeln. Beim ersten Aufbau sollte auch eine Lok auf Kanal 1 und die andere auf 4 gelegt werden. Kinder stellen an der Fernbedienung am ehesten die beiden Endlagen im Kanalwahlschalter ein....

Wenn man aber doch beide auf derselben "Frequenz" (Also z.B. beide Loks auf Kanal 1) fährt, hat man eine Lok auf dem linken Drehregler (rot) und die andere auf dem rechten (blau). Mit nur einer Fernbedienung fährt man dann beide Loks ganz einfach und bequem.

[image]



So fahre ich meine (oft) 4 Loks immer mit nur 2 Fernbedienungen. Auf der Fernbedienung pappen dann 1x2-Kacheln in gelb und rot (für die gelbe und rote Lok aus 7939 und 7938 ).

Klingt in der Theorie vielleicht alles kompliziert, wird aber von jedem durchschnittlichen 5-Jährigen nach kürzester Zeit per Probieren begriffen.

Leg Godt!


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


flocoto gefällt das


SirWillibald
09.11.2012, 16:27

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Und auch nochmal danke für diese zusätzlichen Detailinfos, das klingt ja tatsächlich unproblematisch. Jetzt muss nur noch das letzte Hindernis beseitigt werden, nämlich dass die GöGa einsieht, dass die Jungs zwei Loks benötigen.

Danke und Gruß,
Christian


"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)


Kirk
09.11.2012, 20:14

Als Antwort auf den Beitrag von SirWillibald

Re: Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Was passiert denn, wenn beide Fernsteuerungen auf den gleichen Zug eingestellt werden? Oder geht das gar nicht? Irgendwie müssen die Züge ja den Kanälen zugeordnet werden...


Wenngleich schon viele richtige Tipps kamen, hier nochmal eine Ergänzung: An der Fernbedienung siehst Du exakt in der Mitte einen orangenen Schieber, der auf die Positionen 1-4 geschoben werden kann. Den selben Schieber hast Du am Empfänger. Du kannst also alle Loks und alle Empfänger einstellen, wie Du lustig bist. Bei großen Gleisplänen (z.B. auf Ausstellungen) kann es sogar sinnvoll sein, an mehreren Stellen Fernbedienungen auf der selben Frequenz griffbereit zu haben.

Wie bereits ebenfalls erwähnt, ist am Empfänger ein Anschluß mit einem blauen Punkt markiert und der andere Anschluß mit einem roten Punkt. Passend dazu findest Du auch auf der Fernbedienung jeweils einen roten und einen blauen Punkt.

Du siehst: Es ist kinderleicht

Gruß

Thomas


\\//_ Build long and ℘rosper!


SirWillibald
09.11.2012, 23:40

Als Antwort auf den Beitrag von Kirk

Re: Du kannst bis zu 8 Züge gleichzeitig fahren lassen...

Das ist ja in der Tat kinderleicht, so hatte ich mir das auch vorgestellt.

Danke!

Gruß,
Christian


"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)