Meilow
28.03.2012, 08:50

Editiert von
Meilow
28.03.2012, 08:51

Neue Lego-Linie für Mädchen - Noch schlimmer als Barbie

14 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Heather
28.03.2012, 18:28

Als Antwort auf den Beitrag von Schokolive

OT - Re: Schulfach Schwul

Es gibt ne Petition, allerdings in der Schweiz!



siegen
28.03.2012, 19:22

Als Antwort auf den Beitrag von Heather

Re: OT - Re: Schulfach Schwul

Mich juckt es auch in den Fingern...

Natürlich überfordert es Kinder, über einzelne Sexualpraktiken unterrichtet zu werden.

Was aber schon sehr wichtig ist, dass auch in der Grundschule Homosexualität als gleichwertige Form der Sexualität und Partnerschaft zu vermitteln - weil es genau das ist.


Bibliotheksmensch und (L)egoist


Seeteddy
28.03.2012, 19:56

Als Antwort auf den Beitrag von LegoConnex

Re: Der Ansatz ist begründet, die Ausführungen schwachsinn

Hi Dirk,

... etwas realtitischeren Farben die jedoch dennoch Spielwert haben (also bep. rot, geld, blau, grün, nicht unbedingt schwarz, grau) wäre schon angebracht gewesen.

Nu ja, die Farben Rot, Blau, Grün, Grau und Schwarz lassen sich ja ohne Probleme aus dem "Nachfüll-LEGO-Eimer" beimischen (wie René bereits ansprach, sind die Friends ja kompatibel verbaubar - was ja schon immer das Schöne an LEGO war und ist).

Problematisch sehe ich nur die Farbe "Geld";); ganz besonders im Hinblick darauf, was derzeit im Bankenzirkus so abläuft ... da gönne ich den Kindern gerne noch etwas länger ihre "Schöne Heile Welt".


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


LegoConnex
28.03.2012, 20:47

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Der Ansatz ist begründet, die Ausführungen schwachsinn

Hey Klaus,

Ok, beimischen natürlich - schon klar

Nur finde ich das die Sets sehr kitschig wirken. Wenn solche Standardfarben enthalten wären, so würde der Gegensatz zu den üblichen Sets nicht so krass sein. Sie fallen doch ziehmlich deutlich auf, was wohl gerade wegen der sonst sehr seltne verwendetet Farbtönen wie Rosa, Lila und dem Blauton dazu führt das sie Set im Kinderzimmer immerd en Standpunkt haben werden "mein Stein, sowas hast du garnicht".

Jaja, die kleiner Verschreiber. Wenn "geld" in den Sets wäre würde ich das System in Frage stellen. Wer hast den Geld zu verkaufen?
Außer diese genialen Euro-Banknoten auf 1x2 Fliesen.

Viele Grüße,

Dirk (LC)



Falk
28.03.2012, 22:48

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: Neue Lego-Linie für Mädchen - Noch schlimmer als Barbi

Naja, ganz falsch ist der Eintrag ja nicht. Pink wird in Deutschland tatsächlich oft für rosa genutzt bzw mit rosa verwechselt, da Viele bei den ganzen Anglizismen nicht mehr durchsehen.

Ich hab jedenfalls damals im Unterricht gelernt, dass bei pink blau mit drin sein muss und so macht die Unterscheidung mMn durchaus Sinn.

Gruß,
Falk



Keitane
29.03.2012, 16:08

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

+1Ein Kind ist ein Kind ist ein Kind

Moin,

die meisten Eltern werde ihre Kinder ja wohl gut genug kennen, um zu wissen, ob ihre Kinder auf rosa Lego stehen oder nicht.

Kinder neigen meines Wissens dazu, recht deutlich klar zu machen, welche Spielzeuge sie mögen. Da wird wohl kaum ein Erwachsener losziehen und dem armen Mädchen Lego Friends unterjubeln, wenn es das gar nicht haben möchte.

Es gibt bestimmt genug Mädchen und auch einige Jungen, die Lego Friends mögen. Ich hätte es auch fast gekauft, aber es sah dann "in echt" weniger interessant aus als im Katalog.

Wichtig ist doch Vielfalt. Dass Lego so vielfältig ist, finde ich klasse. Wenn es Ritterburgen gibt, kann es doch auch ruhig süße Igel, Ponys und Schönheitssalons sowie pfiffige Mathematikerinnen geben.
Bisher hat mich noch keine der Kritiken irgendwie überzeugt.

LG Yvonne



Navigation gefällt das


Graete
29.03.2012, 16:16

Als Antwort auf den Beitrag von Meilow

Re: Neue Lego-Linie für Mädchen - Noch schlimmer als Barbi

Ich finde man sollte diese ewig gestrigen "Fachleute" faseln lassen was das Zeug hergibt.
Am Ende stimmern die Leute mit den Füssen ab.
Kommt es bei den Kiddies an, dann wirds auch verkauft. Kommt es nicht an, dann verschwindet es ganz schnell wieder aus den Regalen.

Davon ab:
Ich halte Emazipation für die freiheit selbst zu entscheiden und nicht von den einen, anstatt von den anderen vorschreiben zu lassen was man (frau) zu denken hat!


[image]



Graete




http://www.brickshelf.com/gallery/Graete


Heiner
29.03.2012, 20:39

Als Antwort auf den Beitrag von Meilow

Ich jedenjalls liebe diese Serie . Punkt . (ohne Text)

Keitane
29.03.2012, 20:44

Als Antwort auf den Beitrag von siegen

Re: OT - Re: Schulfach Schwul

Ich glaube auch, dass sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene schon selber informieren, sobald die entsprechende Neugier kommt.

Als 16jährige hätte mich so etwas nur befremdet. Da wollte ich nur wissen, was mit dem üblichen Zeug los ist und hatte mir dazu ein recht gutes und informatives Buch gekauft, das ich mit Interesse gelesen habe. So konnte ich mich auch gut über Pille, Kondome und co. informieren und stand nicht mehr dumm da vor den Klassenkameraden.

Über Homosexualität wurde da m. E. auch gesprochen, allerdings nicht über Sadomaso oder Darkrooms, das wäre mir damals auch viel zuviel der Information gewesen.

LG Yvonne



friccius
30.03.2012, 09:17

Als Antwort auf den Beitrag von Graete

Re: Neue Lego-Linie für Mädchen - Noch schlimmer als Barbi

Kommt es bei den Kiddies an, dann wirds auch verkauft. Kommt es nicht an, dann verschwindet es ganz schnell wieder aus den Regalen.


Eben! Wie lange halten sich die "Bionuckel" und ihre Nachfolger jetzt schon im Sortiment von LEGO?

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


2 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: