donossi
04.09.2012, 08:20

Lego Steine mit Folienstift beschreiben

Hallo,

ich würde mir aus Legosteine gerne einen Wand-Kalender bauen und diesen in meine Legowand einbinden.

Da ich den jetzigen Wandkalender ersetzten möchte, würde ich dann auf die Legosteine meine Termine notieren.

Ich hatte vor dies mit abwaschbaren Folienstiften zu tun.

Weiss einer von euch, in wieweit Folienstift wieder von weissen bzw. gelben Legosteinen ab geht, wenn der ein Jahr drauf war? Zieht die Farbe so tief ein, dass man es nach dem abwischen immer noch lesen kann?

Greift Spiritus die Legosteine an, wenn man es zum abwischen der Schrift benutzt?

Gruss
DonOssi



Legosteinchen123
04.09.2012, 19:37

Als Antwort auf den Beitrag von donossi

Re: Lego Steine mit Folienstift beschreiben

Hi,

Spiritus habe ich noch nicht probiert, allerdings schreibe ich auch öfter etwas auf meine Steine mit Folienstiften. Und wenn ich den Schriftzug dann nicht mehr sehen kann nehme ich ein Tuch, gebe ein bisschen Bremsenreiniger drauf und rubble mit etwas Druck dann drüber bis der Schriftzug verschwindet. Und die Oberfläche meiner Steine wird dann auch nicht angegriffen.



Tan
04.09.2012, 20:12
@Legosteinchen123

Re: Lego Steine mit Folienstift beschreiben

Kuckuck,

Also ich drehe die Steine einfach um.

Gruß
Björn TAN



donossi
04.09.2012, 21:42

Als Antwort auf den Beitrag von Tan

Re: Lego Steine mit Folienstift beschreiben

Hallo,

Bremsenreiniger hört sich gut an.

Umdrehen wird nicht gut sein. Der Kalender soll pro Tag 2 Steine in 2x8 übereinander und ein Nippel versetzt bekommen und in eine Legowand eingebaut werden. Zum einen habe ich keine Lust nach einem Jahr die ganzen 8m² wieder abzubauen und zum anderen müsste ich, wenn ich die Steine umdrehe, nach 2 Jahren neue Steine kaufen ;)

Gruss
DonOssi



Gesamter Thread: