Luggi
02.11.2023, 17:51

+8Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Hallo zusammen,
Auf BrickLink kommt es aktuell vermehrt zu Betrugsversuchen mit gehackten Accounts. Nachdem ich am Dienstag selbst in solch einem Shop bestellt, aber nicht bezahlt habe, möchte ich euch mit diesem Post auf die Masche aufmerksam machen.
Scheinbar sind vorrangig Shops betroffen, die zwischenzeitlich mehrere Wochen oder Monate geschlossen waren.

Wie erkennt man die gehackten Shops?
-kürzlich wurden sehr viele Artikel auf einmal hochgeladen, bzw. sehr viele Sets ausgepartet
-Preise von Sets sind oft die günstigsten im BL Schnitt, aber nicht unbedingt unglaubwürdig günstig
-Terms wurden kürzlich geändert
-Email Adresse wurde kürzlich geändert (Vergleichen zwischen alter und neuer Terms Version)
-Bezahlung nur per Überweisung oder Kreditkarte möglich
-Storename kürzlich geändert (kann, aber muss nicht)
-IBAN passt nicht zum Herkunftsland des Shops (in meinem Fall war es ein italienisches Konto aber ein französischer Shop)
-auffälliger Sale im Shop
-auffällig viele neue Bewertungen von erst kürzlich erstellten Accounts

Also, seid vorsichtig beim Einkaufen und achtet auf diese Hinweise! Bezahlt nach Möglichkeit nur per PayPal, um euer Geld im Fall des Falles wieder zu bekommen.
Ändert ggf. euer Passwort, um nicht selbst Opfer eines Hackers zu werden!
Diskussion im BL-Forum

Viele Grüße,
Lukas



Dirk1313 , IngoAlthoefer , LAuGO , jopiek , Alf , Ben® , Popider , Matthias gefällt das (8 Mitglieder)


24 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Brixe
08.11.2023, 20:51

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo,

Turez hat geschrieben:

Hallo, BrickLink ist jetzt wieder online. Ihr müsst bei erstmaliger Wiederanmeldung ein neues Passwort vergeben.

Danke für die gute Nachricht. Das Zurücksetzen des Passworts hat einwandfrei geklappt, aber ich kann meinen Shop jetzt nicht mehr öffnen (hatte ihn wegen BB kurzzeitig geschlossen).
Gibt es noch mehr Leute mit den gleichen Problemen, oder liegt es nur am Ansturm auf BL?

"There was an error while processing your request. Please try to refresh this page and check settings. If the error persists, contact Help Desk with following error code: [3] Failed to load data: SP Error : Length of LOB data (101624) to be replicated exceeds configured maximum 65536. Use the stored procedure sp_configure to increase the configured maximum value for max text repl size option, which defaults to 65536. A configured value of -1 indicates no limi"

Ich verstehe nur Bahnhof.



Turez
08.11.2023, 21:13

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
Turez
08.11.2023, 21:16

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Brixe hat geschrieben:

ich kann meinen Shop jetzt nicht mehr öffnen (hatte ihn wegen BB kurzzeitig geschlossen).
Gibt es noch mehr Leute mit den gleichen Problemen, oder liegt es nur am Ansturm auf BL?

"There was an error while processing your request. Please try to refresh this page and check settings. If the error persists, contact Help Desk with following error code: [3] Failed to load data: SP Error : Length of LOB data (101624) to be replicated exceeds configured maximum 65536. Use the stored procedure sp_configure to increase the configured maximum value for max text repl size option, which defaults to 65536. A configured value of -1 indicates no limi"
Es könnte an dem großen Ansturm liegen, oder noch ein generelles Problem sein. Hier gibt es jedenfalls einen ähnlichen Fall:
https://www.bricklink.com...geThread.asp?ID=349703
Und hier evtl. auch:
https://www.bricklink.com/message.asp?ID=1437819

Sofern es nicht extrem eilt, würde ich bei allen technischen Problemen erst mal noch mindestens ein paar Stunden oder besser 1-2 Tage warten, bis sich alles wieder eingeruckelt hat. Wie ich gerade hörte, sind allein in den ersten Minuten nachdem BL wieder online war, bereits über 500 Help-Desk-Tickets von Leuten eingetrudelt, die (wahrscheinlich individuelle) Probleme mit dem Login haben. Es wird also noch etwas dauern, bis alle technischen Einzelfall-Probleme, die nach dem Neustart der Seite auftreten, abgearbeitet sind.

----------

Hier noch allgemeine Infos zur BL-Abschaltung am 3.11. und den bisher bekannten Hintergründen: https://www.bricklink.com/help.asp?helpID=2613

Grüße
Jonas

EDIT: Ok, ich sehe, du hattest den Thread mit dem ähnlichen Problem bereits gefunden.



Valkon
08.11.2023, 21:16

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Brixe hat geschrieben:

Hallo,

Turez hat geschrieben:
Hallo, BrickLink ist jetzt wieder online. Ihr müsst bei erstmaliger Wiederanmeldung ein neues Passwort vergeben.

Danke für die gute Nachricht. Das Zurücksetzen des Passworts hat einwandfrei geklappt, aber ich kann meinen Shop jetzt nicht mehr öffnen (hatte ihn wegen BB kurzzeitig geschlossen).
Gibt es noch mehr Leute mit den gleichen Problemen, oder liegt es nur am Ansturm auf BL?

"There was an error while processing your request. Please try to refresh this page and check settings. If the error persists, contact Help Desk with following error code: [3] Failed to load data: SP Error : Length of LOB data (101624) to be replicated exceeds configured maximum 65536. Use the stored procedure sp_configure to increase the configured maximum value for max text repl size option, which defaults to 65536. A configured value of -1 indicates no limi"

Ich verstehe nur Bahnhof.


[image]



Dein Shop ist jedenfalls online.


DER MODERNE AFOL VON HEUTE ZEIGT MIT STOLZ SEINE NOPPEN.


Brixe
08.11.2023, 21:24

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

+1Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Valkon hat geschrieben:

Dein Shop ist jedenfalls online.

Jetzt ja. Ich hatte es die ganze Zeit weiterversucht und immer diese Meldung bekommen. Beim letzten Versuch gab es keine Meldung mehr und der Shop war offen. Ich weiß aber nicht, ob es an mir lag, oder ein Admin geholfen hat, wie er es auch schon bei einem anderen Shop tat.



Valkon gefällt das


Thekla
08.11.2023, 21:35

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+2Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Moin,

hatte den Shop auch wegen BB geschlossen, öffnen war kein Problem.

Allerdings ist mein Aufenthaltsort wohl noch Friedrichshafen

Details:
Time: Wed Nov 08 15:12:02 EST 2023
Location: Bayern, Germany

Gruß
Thekla, schon längst wieder zu Hause


Berliner Steinkultur


Legobecker , Larsvader gefällt das


Larsvader
09.11.2023, 12:41

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Ich wohne jetzt in NRW.



Luggi
09.11.2023, 13:14

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Editiert von
Luggi
09.11.2023, 13:19

+2Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Thekla hat geschrieben:

Allerdings ist mein Aufenthaltsort wohl noch Friedrichshafen
Location: Bayern, Germany


Friedrichshafen ist aber nicht in Bayern, sondern in Baden-Württemberg.



Thomas52xxx , lostcontinent gefällt das


Ben®
10.11.2023, 08:28

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

+6Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink - - Ein Einkauf vom 01. November mit Happy End

lostcontinent hat geschrieben:


Hi Ben,
Ich habe ähnliche Erfahrungen auf Ebay vor 20 Jahren gemacht.
Seit es Paypal gibt zahle ich nur noch damit (am Anfang war ich auch skeptisch...)
Die Mehrkosten nehme ich gerne in Kauf (dürften ja nach Händler so ca. 0-2,5% sein).
Auch bei Amazon kaufe ich inzwischen nur noch wenn auch der Versand durch Amazon erfolgt - ich hatte da noch nie Probleme bei der Rücksendung.
Mir ist einfach jede Minute zu schade, die ich als Aufwand für Reklamationen vergeude.
Ich sage mal, dass ich oder meine liebsten Mitbewohnerinnen in den letzten 10 Jahren jeden Tag im Schnitt einen Internetkauf per Paypal oder über Amazon getätigt habe(n).
Ist erschreckend, aber Tatsache.
Ausfallquote: 0%
Vorkasse per Überweisung: niemals. Also seit meiner negativen Ebay-Erfahrung.
vlG,
LoCo




Hi LoCo,

mir ist schon klar, dass Paypal einen gewissen Zusatzschutz für den Käufer bietet. Andererseits bekomme ich mindestens wöchentlich betrügerische E-Mails von (angeblich) Paypal, die im Gegensatz zu den meisten anderen Scam-Mails sehr "gut gemacht" sind. Solange ich Paypal nicht nutze, kann ich die ungesehen löschen und steigere so mein Sicherheitsempfinden. Rein subjektiv mag ich Paypal, deren Gründer und deren ehemalige Muttergesellschaft (eBay) einfach nicht und möchte es vermeiden, deren Geschäft zu fördern.

Amazon ist auch eine Zecke, was Steuermoral und deren Umgang mit abhängigen Händlern oder Raubkopien angeht. Aber als deren Kunde wird man hofiert und fühlt sich geschützt. Umtausch, Reklamation, Produktbeschreibung, Einfachheit des Einkaufs: das alles ist mustergültig, (insbesondere solange der Versand von Amazon erfolgt; da bin ich ganz bei Dir).

Andererseits hatte ich selbst bei sehr vielen anderen Internetanbietern nie echte Ausfälle. Für Fahrrad, LEGO-Hobby und Familie kaufen auch wir quasi-täglich bei zahlreichen Shops online. Die Waren-Auswahl ist besser und für manche Dinge gibt es schlicht keinen Präsenzhandel mehr. Ich habe beispielsweise noch nie Eneloop Akkus in einem Ladengeschäft gesehen. Oder man versuche mal, für eine Fahrrad-Scheibenbremse Hope-Evo X2 Bremsbeläge bei einem Händler zu finden; geschweige denn, dass man noch die Wahl zwischen organisch-gebundenen und gesinterten Belägen hätte...

########################

Und nun auch noch das: gestern lag ein kleines Paket zu Hause vor der Tür - aus den Niederlanden kommend. Obwohl hier fast alle Warnglocken schrillten, habe ich nochmal "Schwein gehabt".
72 brandneue Eisenbahnwaggonachsen in Metall-Ausführung und zum Preis, der die meisten gebrauchten unterbot. Ich habe ehrlichgesagt nicht mehr dran geglaubt...

[image]



Leg Godt!

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


IngoAlthoefer , Thomas52xxx , ThomaS , Matze2903 , tobb , Jay gefällt das (6 Mitglieder)


MTM
10.11.2023, 08:48

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink - - Ein Einkauf vom 01. November mit Happy End

Hi Ben,

Du kannst alle Mails von Paypal auch löschen, wenn du es nutzt.
Wenn die wirklich was von die wollen, findest du so eine Mail auch im Postfach deines Accounts,wenn du dich bei Paypal eingeloggt hast.

So mach ich es immer.

MTM



ThomaS
10.11.2023, 09:01

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink - - Ein Einkauf vom 01. November mit Happy End

Hi,

Ben® hat geschrieben:

(...) gestern lag ein kleines Paket zu Hause vor der Tür - aus den Niederlanden kommend.
72 brandneue Eisenbahnwaggonachsen in Metall-Ausführung



Glückwunsch, da hatte auch ich nach Deiner Schilderung nicht mehr dran geglaubt!

Jetzt besteht ja tatsächlich wieder Hoffnung auf schöne neue Eisenbahn-MOCs von Dir ?!



Gruß
ThomaS


Bilder.


5 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: