gahdok
30.10.2023, 16:54

LEGO TREFFEN

Mal wieder ein alter Bekannter,der schon frueher mal
das Thema angefacht hat,bis heute keine Antwort.

Warum gibt es in BITBURG / SAARBURG / KONZ / TRIER / WITTLICH
KEINEN Lego Stammtisch oder was in der Art.
Bin bisher nur im Kloster Machern Zeltingen und Saarbruecken
dabei gewesen,diesmal falle ich aus Krankheitsgruenden im Kloster
aus.

Wuerde gerne mal LEGO FANS hier im Umkreis kennen lernen.

Oder ist das LEGO verpoennt in Trier und Umkreis Kinderkram
oder nur etwas fuer Erwachsene Kinder....

Ueberall in Deutschland gibt es Lego Stammtische,
nur in Trier und Umkreis nicht.

Wuerde mich auf Antwort freuen.

Ein absoluter LEGO FREAK



11 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

IngoAlthoefer
31.10.2023, 08:40

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: LEGO TREFFEN

IngoAlthoefer hat geschrieben:

... Ich kenne
zum Beispiel ein führendes Mitglied aus der Go-Spiel-Gruppe
in Trier, was auch kreativ mit LEGO schafft.

Der Mann hatte vor Jahren mitbekommen, dass ich ein LEGO-Verrückter
bin und hatte mir dann mal eines seiner MoCs gemailt.


Eines seiner MoDs habe ich im Sommer 2019 sogar hier im Forum gezeigt:
https://www.1000steine.de...amp;id=420794#id420794

Ingo.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


Brixe
31.10.2023, 08:43

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1OT: Re: LEGO TREFFEN

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Liebe Marion,
Entschuldigung für das kleine Offtopic, aber Du kannst doch "alles"
in LEGO realisieren. Könntest Du - uns zuliebe - ein MoC des
Mus-Mach-Moments erstellen?


Ich könnte den:

[image]


mit dem Heck nach unten auf den Boden fallen lassen.


Nein, ich habe eigentlich keine Lust aus diesem Mist noch ein MOC zu machen.



IngoAlthoefer gefällt das


IngoAlthoefer
31.10.2023, 09:39

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
IngoAlthoefer
31.10.2023, 10:11

+2OT: Teilmotorisierung im Odenwald (Edit)

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Liebe Marion,

Brixe hat geschrieben:

... Nein, ich habe eigentlich keine Lust
aus diesem Mist noch ein MOC zu machen.

das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen. So habe ich
drei Landeier, zwei Karren und einen Mushaufen in
Szene gesetzt. Das dritte Ei schaut aus der Röhre.

Bei dem Cabrio sind sogar die beiden Vordersessel heile geblieben!

Ein Odenwalder Häschen blickt verwirrt in die Szenerie.

[image]


[image]


Ich wünsche Dir einen schönen Deformations Reformations-Tag.
Ingo.

EDIT: Angesichts des Mushaufens hebt die Landfrau ihre Hände
in Verzweiflung. Man beachte die dezent gemoccte Dauerwelle.

[image]


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


Micha2 , Daniel gefällt das


lostcontinent
31.10.2023, 14:49

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
lostcontinent
31.10.2023, 14:57

Re: OT: Re: LEGO TREFFEN

Brixe hat geschrieben:


Ich könnte den:
...
mit dem Heck nach unten auf den Boden fallen lassen.

Huhu Marion, war das ein Mus-tang?
Sorry für die Frage falls ich falsch liege


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


gahdok
31.10.2023, 16:47

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: OT: Re: LEGO TREFFEN

Brixe hat geschrieben:

IngoAlthoefer hat geschrieben:
Liebe Marion,
Entschuldigung für das kleine Offtopic, aber Du kannst doch "alles"
in LEGO realisieren. Könntest Du - uns zuliebe - ein MoC des
Mus-Mach-Moments erstellen?


Ich könnte den:

[image]


mit dem Heck nach unten auf den Boden fallen lassen.


Nein, ich habe eigentlich keine Lust aus diesem Mist noch ein MOC zu machen.




Was hat das mit meiner Frage zu tuen A?????????



gahdok
31.10.2023, 16:48

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: OT: Re: LEGO TREFFEN

lostcontinent hat geschrieben:

Brixe hat geschrieben:

Ich könnte den:
...
mit dem Heck nach unten auf den Boden fallen lassen.

Huhu Marion, war das ein Mus-tang?
Sorry für die Frage falls ich falsch liege





Was hat das mit meiner Frage zu tuen ????????



IngoAlthoefer
31.10.2023, 16:58

Als Antwort auf den Beitrag von gahdok

Re: OT: Re: LEGO TREFFEN

Hallo gahdok,

gahdok hat geschrieben:

Was hat das mit meiner Frage zu tuen A?????????

deshalb steht ja OT wie "offtopic" in der Titelzeile.

Ich habe einen Vorschlag an Dich: Zeig doch mal ein paar
LEGO-Sachen, die Du gebaut hast. Vielleicht würde das
AFoLs in Deiner Region mehr motivieren, mit Dir in Kontakt
kommen zu wollen.

Viele Grüße, Ingo.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


Brixe
31.10.2023, 17:29

Als Antwort auf den Beitrag von gahdok

+6Re: OT: Re: LEGO TREFFEN

gahdok hat geschrieben:

Was hat das mit meiner Frage zu tuen A?????????

Nichts, deswegen auch OT.

Ich hatte auf deine Frage geantwortet und daraus hat sich dann der Rest ergeben. Sorry dafür. Ich werde mir in Zukunft 2x überlegen, ob ich noch auf deine Beiträge reagieren soll.



Thekla , lostcontinent , Ralf , friccius , siegen , IngoAlthoefer gefällt das (6 Mitglieder)


mkolb
31.10.2023, 21:31

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: LEGO TREFFEN

Brixe hat geschrieben:

mkolb hat geschrieben:
naja, soweit wohnen die anderen AFOLs bei Dir nicht entfernt. Direkt in RH vielleicht nicht, aber mit dem Auto etwas fahren, Richtung DA + Ffm also Rhein-Main-Gebiet, gibt es einige. Soweit ist das von Dir nicht.

1 1/2 Stunden Fahrzeit ist für mich nicht mehr in der Nähe und nachdem mir neulich mein Auto zu Mus gefahren wurde, ist es auch noch ein logistisches Problem, weil sich jetzt 3 Landeier 2 Autos teilen müssen.


nach Rüsselsheim + Frankfurt dürfte das jeweils 45 min dauern, dann entsprechend zurück. Das sehe ich per Auto nicht allzu weit.
Für die div. Ausstellungen, z. B. Köln, fährste auch einiges länger.


http://www.born2brick.de

http://www.brick-fans-rm.de


meine Anlagen im Internet:

http://www.martin-kolb.de/bricks

https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Brixe
31.10.2023, 22:02

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Editiert von
Brixe
31.10.2023, 22:33

Vorsicht, immernoch OT !!!!!!!! Re: LEGO TREFFEN

mkolb hat geschrieben:

nach Rüsselsheim + Frankfurt dürfte das jeweils 45 min dauern, dann entsprechend zurück. Das sehe ich per Auto nicht allzu weit.

Nach Frankfurt brauche ich ca. 1 3/4 Stunden (glaubs mir, hab ich schon oft genug gemacht) und nach Rüsselsheim noch länger. Bis zur nächsten Autobahn sind es allein 45 Minuten. Und nach Darmstadt brauche ich schon eine Stunde. Das was Google anzeigt ist Quatsch.

Für die div. Ausstellungen, z. B. Köln, fährste auch einiges länger.

Natürlich. Das ist ja auch ein ganzes Wochenende mit Übernachtungen.

LG, Marion,
die 11 Jahre lang täglich nach Darmstadt gependelt ist.


Edit: den nächsten Stammtisch könnt ihr ja gerne mal hier machen. Mal sehen, wieviele von euch kommen.



Gesamter Thread: