IngoAlthoefer
28.07.2023, 19:41

Zwei Sprach-KIs im Gespräch

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Liebe Leute,

heute habe ich einmal die beiden Sprach-KIs
ChatGPT und Bard miteinander diskutieren lassen,
und zwar 25 Minuten lang.

Das 18-seitige-Protokoll der Unterhaltung (in einfachem
Englisch) findet sich als pdf hier:

https://www.althofer.de/c...pt-bard-discussion.pdf

Man merkt, wer das Gespräch dominiert, und wer im
wesentlichen nur nachplappert...

Rückmeldungen sind herzlich willkommen.

Ingo.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


MTM
30.07.2023, 19:27

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Zwei Sprach-KIs im Gespräch

Wie macht man sowas?
Wie bringt man die beiden dazu?

MTM, der nur Alexa zu Hause hat, die a) immer noch nicht seinen Musikgeschmack kennt und b) einfach keine Witze erzählen kann - und schwerhörig ist sie auch!



IngoAlthoefer
31.07.2023, 12:06

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+2Re: Zwei Sprach-KIs im Gespräch

Hallo Micha,

MTM hat geschrieben:

Wie macht man sowas?
Wie bringt man die beiden dazu?

man braucht für beide Programme Accounts. Bei Bard ist
das ganz einfach, da reicht eine Gmail-Adresse. Für
ChatGPT muss man sich bei openai.com anmelden.

Man ruft - am einfachsten auf demselben Rechner - beide
Programme in getrennten Fenstern auf. Ich fing dann mit einer
Begrüßungsfloskel an Bard an "Darf ich Dir meinen anderen Freund
ChatGPT vorstellen?" Die Texte des jeweiligen Programms habe
ich dann immer mit copy-and-paste zum anderen übertragen.

Man könnte natürlich den Einführungssatz auch so formulieren:
"Mein Kumpel Bard will gerne mit Dir über LEGO diskutieren. Magst Du?"

Viel Spass beim Probieren!
Ingo.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


MTM , JuL gefällt das


Farnheim
01.08.2023, 17:06

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+3Re: Zwei Sprach-KIs im Gespräch

Hallo Ingo,

es wohnt dem Gespräch ein gewisser Humor inne. Der ist nicht von der Hand zu weisen. Insbesondere was das grenzenlose Excitement am Anfang des Gesprächs angeht. Obwohl, es geht eigentlich die Zeit so! Everything is awesome!
Bis die beiden mal auf den Punkt kommen ist viel geredet aber nix gesagt. Naja, das kommt sicher noch mit der Weiterentwicklung der KI. Grundsätzlich stehe ich ihr argwöhnisch gegenüber und bin nicht so maßlos begeistert, wie vielleicht man anderer. Dass, was die KI bereits zu leisten im Stande ist, ist zweifellos beeindruckend, aber genau das ist es, was mich beunruhigt. Ich bin beileibe kein Schwarzmaler, aber ich befürchte, dass wir uns alle noch umschauen werden, wie sehr uns die KI abschafft, wenn weiterhin hemmungslos daran weiterentwickelt wird.

Ich fühle mit an Skynet erinnert.

Zeitgemäßer Hollywood-Stoff: The Creator.

Grüße,
Maik


[image]

EBM-Lounge Fürth 2024


dino , Edda , Matze2903 gefällt das


IngoAlthoefer
16.08.2023, 01:51

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

KI-Thriller von Karl Olsberg

Hallo, liebe Leute,

Karl Olsberg, geboren 1960 in Bielefeld, hat in Münster BWL studiert
und mit einem Thema über Künstliche Intelligenz in den späten 1980er
Jahren promoviert. Er war Unternehmer im Bereich der "New Economy",
unter anderem mit einer Firma im Bereich "natürlichsprachige Systeme".
Seinen Mitgründer Olaf Voß kenne ich vom internationalen Spiele-Server
littlegolem.net .

Nach dem Platzen der New-Economy-Blase konzentrierte Olsberg sich auf
das Schreiben von Büchern, unter anderem von Science-Fiction-Thrillern.
Am bekanntesten ist "Das System" von 2007. Ganz neu ist gestern auf
deutsch "Virtua: KI – Kontrolle ist Illusion" erschienen. Sehr spannend
und auch bedrückend.

Ein beeindruckender Ersteindruck - schon vor dem Lesen - ist der Blick
auf das Buch von der Seite. Thema ist die Frage, was passieren kann, wenn
Computer-Systeme intelligenter werden als Menschen.

Die englische Ausgabe davon gibt es schon seit Ende Mai 2023:
VIRTUA: Artificial. Intelligent. Unstoppable.

Olsbergs Stil gefällt mir: kurze Sätze, kurze Kapitel. Ich sag mal so:
das Gegenteil von Thomas Mann.

Viele Grüße, Ingo.

[image]


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


Gesamter Thread: