Brixe
22.06.2023, 10:32

+34In der Not frisst der Teufel Fliegen

Hallo,

letztes Wochenende gab es in Sankt Augustuin wieder wie jedes Jahr einen kleinen Bauwettbewerb, zu dem man eine Vignette in der Größe 16x16 Noppen mitbringen konnte.
Das Thema war dieses Mal "Sprichwörter und Redensarten". Insgesamt wurden 30 Vignetten gebaut.

Ich hatte mich wie jedes Jahr zum Bauwettbewerb angemeldet, und wie jedes Jahr fehlte mir die Zeit, noch schnell etwas zusammenzustöpseln.
Erst am letzten Tag vor der Ausstellung, nachdem ich alles Verpackt hatte, brach ich mit der Tradition.

Und das kam dabei heraus:

[image]

[image]



LG, Marion



10 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

jpsonics
23.06.2023, 10:48

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: In der Not frisst der Teufel Fliegen

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Mal gucken was ich hin bekomme ...

• Eulen nach Athen tragen
• -/- (vllt. "zu heiß gebadet?"
• Die Axt im Walde | (bei den anderen beiden erkenne ich zu wenig)
• Viele/Alle Wege führen nach Rom | (Bei den Loks irgendwas mit entgleist oder aus der Spur kommen?)
• Die Ratten verlassen das sinkende Schiff
• Es war immer der Gärtner
• Viele Köche verderben den Brei
• Ist der Herr/Meister aus dem Haus (oder so ähnlich?)
-------
Postwechsel
-------
• Nicht mehr alle Latten am Zaun (je nach Region evtl. etwas anders)
• Aus $ch€!... Gold machen
• Wer im Glashaus sitzt ...
• -/-
• -/-
• Geld/Gold aus dem Fenster werfen
• -/-
• -/-
• -/-
• Mit dem Kopf durch die Wand
• Auf Wolke sieben schweben
• Wer anderen eine Grube gräbt ???
• -/-


OK, sind dann wohl doch einige Wissenslücken bei mir ... oder zu wenig Phantasie ... ^^



Matze2903
23.06.2023, 11:23

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Editiert von
Matze2903
23.06.2023, 11:31

Die Loks...

Redewendung "zug um Zug" ? Oder noch besser: Aus der Spur geraten...... oder so ähnlich


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Matze2903
23.06.2023, 11:29

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: In der Not frisst der Teufel Fliegen

Statt wer anderen eine Grube gräbt - wird es sein: den Kopf in den Sand stecken. Dann habe ich jetzt noch: Für nen Appel und nen Ei ..... gefunden. Aber mir fehlen noch ein paar aber 1 weiß ich noch, denn das habe ich gebaut und auf Hochglanz poliert.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Henriette
23.06.2023, 12:08

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: In der Not frisst der Teufel Fliegen

jpsonics hat geschrieben:

• -/- (vllt. "zu heiß gebadet?"

das Kind mir dem Bade ausschütten

jpsonics hat geschrieben:
• Die Axt im Walde | (bei den anderen beiden erkenne ich zu wenig)

Wer andern eine Grube gräbt (3x)

jpsonics hat geschrieben:
• Ist der Herr/Meister aus dem Haus (oder so ähnlich?)

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch

jpsonics hat geschrieben:
-------
Postwechsel
-------


Danach habe ich dieselben Lücken - bis auf die bereits von Matthias gefüllten. Aber der Rest .... ???

lg Henriette
P.S. Mal wieder wunderbar gemacht!!



aap134
23.06.2023, 13:11

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Editiert von
aap134
23.06.2023, 13:14

Re: In der Not frisst der Teufel Fliegen

Ich hätte noch

- jemandem entgleisen die Gesichtszüge

- Der Teufel sch@#&t immer auf den größten Haufen
- In Teufels Küche kommen
- das Auge auf jemand werfen?

Gruß Andreas



Micha2
23.06.2023, 13:16

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: In der Not frisst der Teufel Fliegen

------ Erster Post ------
Eulen nach Athen tragen (wobei mich das schwarze Vogelviech zunächst ein wenig zweifeln hat lassen - war kurz bei „lieber der Spatz in der Hand…“)
Das Kind mit dem Bade ausschütten
Wer anderen eine Grube gräbt
Alle Wege führen nach Rom
Die Ratten verlassen das sinkende Schiff
Der Mörder ist immer der Gärtner
Viele Köche verderben den Brei
Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch

------ Zweiter Post --------
Nicht mehr alle Latten am Zaun haben
Aus Scheiße Gold machen
Wer im Glashaus sitzt…
Der Teufel scheißt auf den größten Haufen
In Teufels Küche kommen
Geld aus dem Fenster werfen
??
??
Für nen Appel und’n Ei
Mit dem Kopf durch die Wand wollen
Auf Wolke 7 schweben
Den Kopf in den Sand stecken
??



friccius
23.06.2023, 13:31

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Die Loks...

Hi Folks,

wie wäre es mit "die Gesichtszüge entgleisen"?

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


AdmiralStein
23.06.2023, 13:39

Als Antwort auf den Beitrag von friccius

Re: Die Loks...

Ich hatte erst an "zweigleisig fahren" gedacht, aber "Gesichtszüge entgleisen" passt besser. Das wird es sein.



Matze2903
23.06.2023, 15:04

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Gold- und Silberfliesen

Es ist nicht alles Gold was glänzt und ich bin schuld rann, nur habe ichs in St Augustin stehenlassen, stattdessen einen entzündeten Hals mitgebracht. ABSolut Steinchen war wieder eine tolle Ausstellung und der Bauwettbewerb hat auch Spaß gemacht, bauen und raten.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Henriette
23.06.2023, 19:31

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: In der Not frisst der Teufel Fliegen

Hi

Statt der Wolke 7 schlage ich vor:
Sie lebt im Wolkenkuckucksheim.

Und beim letzten Bild:
Größe ist nicht alles.

lg Henriette



Gesamter Thread: