Ben®
04.01.2023, 11:39

Editiert von
Ben®
04.01.2023, 11:52

+28MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

Moin LLL!

Am Tag nach Weihnachten wollte mein Junior mit mir legobauen¹. Und ausgedacht hatte er sich, dass sein LEGO ART Set 21226 neu gebaut werden sollte. Und zwar als Space-Shuttle. Im All. Soweit die Randbedingungen.

Also ran und 20 Minuten lang Bildvorlagen suchen. Hmmm. Shuttle im All mit geschlossenen Laderaum-Klappen ist schon schwieriger zu finden. Vor allem, wenn Papa nach Mosaik-Eignung schaut, aber Junior ganz eigene Maßstäbe hat, was wichtig ist.

Dann also mehrere Vorlagen freigestellt. Hintergrund eingeschwärzt und rein in meinen Lieblings-Generator. Der ist besser denn je und bietet seit längerer Zeit auch die Option das Eingangsbild zu tunen. Abschließend noch ein paar Justierungen und Tausch von "OP-Masken-Hellgrün" zu "Hellblau-gräulich" aus den Beatles-Resten - (hey ich bin zu alt für all die korrekten Farbbezeichnungen). Schon war das Mosaik für das Hauptmotiv Shuttle baufertig und die Familie dabei das bisherige Mosaik - den Astronauten - abzureissen. Danach waren Junior und ich gut beschäftigt mit Auszählen und Stecken; auch am Schimpfen und doppeltbauen, weil ich einmal drei sich ähnlich wiederholende Zeilen übersprungen hatte.

Danach zeigte ein Blick, dass viel Gelbspektrum übrig war. Daraus baute ich die Sonne mit schön brodelnden Flecken. Passte auch kompositorisch und zur Ausleuchtung des Shuttles. Mein Sohn setzte die Erde frei um: dazu Tortenplatte übers Mosaik und am Rand lang hell bauen. Kontinente, Wasser (nicht zu viel, denn hellblau war knapp), Wolken dann frei und bunt gesetzt. Am Ende noch hier und da Einzelpixel gewechselt, bis es allen gefiel. Die große Schwester (die selbst vor 2 Jahren ein Mosaik mit mir zusammen recycelt hatte). setzte den Hintergrund in dunkelblau und schwarz mit einigen Sternen.

Als alles fertig war, kamen noch ein Astronaut und der kleine Satellit als 3D-Highlight hinzu. Das Ergebnis läßt sich sehen und herzeigen, finden wir.

[image]



Und einen besseren Eindruck, wie das in Real von weitem rüber kommt, kriegt man in der Verkleinerung.

[image]



Das wäre es dann auch schon.

Frohes, friedliches und gesundes 2023 noch an alle in der Runde!

Leg Godt!

Ben







¹)
Sorry TLG: ich sage jetzt nicht "klemmsteinbauen", sondern adjektiviere Euren heiligen Namen. Soll man nicht, aber Klemmbausteine sind für mein Sprachempfinden die nachgemurksten Steine aus Frankfurt und Fernost. Ich habe eine Sammlung von LEGO®-Steinen. Da lege ich Wert drauf, nicht irgendwelche Klemmbausteine zu haben. Echt.
²)
Edit betrifft nur Tippfehler.


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

friccius , Turez , jpsonics , Seeteddy , Pudie® , cimddwc , Rooster , Andi , Kai , Edda , Matze2903 , boettch2 , mcjw-s , Andor , Holodoc , NordJedi , asper , Brixe , Technix , IngoAlthoefer , grubaluk , cubo , Legobecker , doe , lawomy , Marmaris , Henriette , Karin (28 Mitglieder)

friccius
04.01.2023, 11:48

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

Hi Ben,

das habt ihr gut gemacht! Sieht prima aus!

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


jpsonics
04.01.2023, 11:51

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Ben® hat geschrieben:

auch am Schimpfen und doppeltbauen, weil ich einmal drei sich ähnlich wiederholende Zeilen übersprungen hatte.
Wir werden wohl alle nicht jünger ...

Das Mosaik find ich mal richtig Klasse. Auch oder vllt. gerade wegen den 3D-Umsetzungen.

LG aus dem (Ost-)Allgäu.
Chris.



Kai
04.01.2023, 14:08

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

Hi Ben, LLL!

Schön gebaut, gefällt mir.

Ben® hat geschrieben:


¹)
Sorry TLG: ich sage jetzt nicht "klemmsteinbauen", sondern adjektiviere Euren heiligen Namen. Soll man nicht, aber Klemmbausteine sind für mein Sprachempfinden die nachgemurksten Steine aus Frankfurt und Fernost. Ich habe eine Sammlung von LEGO®-Steinen. Da lege ich Wert drauf, nicht irgendwelche Klemmbausteine zu haben. Echt.


Genau so ist es und bleibt es für mich auch! Ich baue mit Lego und nicht mit Klemm-Murks.

Erbauliche Grüße

Kai



IngoAlthoefer
04.01.2023, 18:55

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

Hallo Ben,

Supersache. Besonders gefallen mir die 3D-Applikationen
aus der Mosaik-Ebene heraus.

Hat die große Schwester sich am Ende zum Ergebnis geäußert?

Alles Gute für 2023, Ingo.

PS: Wieviel Stunden habt ihr insgesamt in das Modell investiert?


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


doe
05.01.2023, 10:01

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

Liebe Familie Ben®,

als großer Weltraum und Mosaik Fan bin ich von Eurem Bauwerk schwer begeistert. Space Shuttle, Sonne, Erde, Weltraum auf nur 48x48 Noppen untergebracht und es sieht super cool aus! Am besten finde ich die Kuchenplattenerde!

Vielen Dank auch für den Link zum Mosaik Generator. Kannte ich noch nicht. Wir demnächst getestet.

Ben® hat geschrieben:

...(hey ich bin zu alt für all die korrekten Farbbezeichnungen).


Stimmt! Als LEGO grün für Steine eingeführt hat war ich auch raus.

Ben® hat geschrieben:
Frohes, friedliches und gesundes 2023 noch an alle in der Runde!


Das wünsche ich Euch auch!

Ben® hat geschrieben:

¹)
Sorry TLG: ich sage jetzt nicht "klemmsteinbauen", sondern adjektiviere Euren heiligen Namen. Soll man nicht, aber Klemmbausteine sind für mein Sprachempfinden die nachgemurksten Steine aus Frankfurt und Fernost. Ich habe eine Sammlung von LEGO®-Steinen. Da lege ich Wert drauf, nicht irgendwelche Klemmbausteine zu haben. Echt.


Genau! Und als Fan der ersten Stunde gehe ich jetzt wieder kiddicraften.

Liebe Grüße,



Ben®
05.01.2023, 14:47

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Hallo Ben,

Supersache. Besonders gefallen mir die 3D-Applikationen
aus der Mosaik-Ebene heraus.

Hat die große Schwester sich am Ende zum Ergebnis geäußert?

Alles Gute für 2023, Ingo.

PS: Wieviel Stunden habt ihr insgesamt in das Modell investiert?



Danke fürs freundlich postive Feedback, Ingo!

Die größere Schwester (Drittklässlerin) war auch zufrieden. Vor allem aber, dass der Besitzer (frisch eingeschult) und ich mit Ihrem Beitrag glücklich waren, hat sie gefreut.

Ich hatte beim Bauen so etwas "Richtlinienkompetenz" und habe kleine Hilfen gegeben ohne Details zu bestimmen. Beispielsweise den, dass die Sonne stärker zu leuchten scheint, wenn ihre Umgebung besonders dunkel bleibt (und dass dann auch noch die schwarzen Kacheln am Shuttle zum helleren Bereich des Alls sichtbar bleiben.
Der kindliche Gedanke war naheliegenderweise: "In der Nähe der Sonne muss es ja heller sein als weit weg."

Bei der Erde gab ich den Denkanstoß: "Kontinente haben oft am Rand einen Streifen Gebirge". Die Idee, dass Gebirge eher braun und Ebenen (wenn nicht Wüste) grün sind, ist aus Atlanten schon vertraut gewesen. Noch ein paar Vorschaubriefmarken von Google Bildsuche zu "Erde aus dem All" halfen zusätzlich, dem ganzen eine Richtung zu geben.

Zur Frage nach dem Zeitaufwand kann ich nur grob schätzen: Wir "Männer" haben vielleicht 6 Stunden mit Unterbrechungen durchgehalten. Motivsuche und Aufbereitung, dann Abriss (45 Min zu dritt?) und Bau des Hauptmotivs (zu zweit). Am Tag 2 brauchte es dann nochmal gut 1 Stunde für alle 3 Beteiligten um Sonne-All-Erde zu setzen. Also in der Größenordnung 15±3 Arbeitsstunden für alles?

Beste Grüße,

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Ben®
05.01.2023, 15:10

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: MOC: Recycling des LEGO® Art-Mosaiks unter Verwendung einiger Extra-Steine

doe hat geschrieben:

Liebe Familie Ben®,

als großer Weltraum und Mosaik Fan bin ich von Eurem Bauwerk schwer begeistert. Space Shuttle, Sonne, Erde, Weltraum auf nur 48x48 Noppen untergebracht und es sieht super cool aus! Am besten finde ich die Kuchenplattenerde!


Danke dafür Dö,

da Du dich schon viel mit Mosaik-Bau beschäftigt hast, weiß ich das Lob aus Expertensicht desto mehr zu schätzen.

Ben® hat geschrieben:
...(hey ich bin zu alt für all die korrekten Farbbezeichnungen).

doe hat geschrieben:
Stimmt! Als LEGO grün für Steine eingeführt hat war ich auch raus.


Ertappt: ich bin nicht wirklich zu alt, nur zu faul es mir zu merken... :-)

Ben® hat geschrieben:
¹)
[...]Klemmbausteine[...]

doe hat geschrieben:
Genau! Und als Fan der ersten Stunde gehe ich jetzt wieder kiddicraften.


Viel Spaß dabei -hähä. Leider ist die Klemmkraft da ein bisschen schwach und die Bauteilevielfalt unterentwickelt. Ohne Röhren an der Unterseite fallen da zudem immer die Steine aus dem Mosaik raus. Das kann man dann nur klassisch-römisch am Boden legen. Aber als jemand, der erst rechtzeitig zur Mondlandung geboren wurde, habe ich einfach einen romantisierend-verklärenden Blick auf LEGO. Die Cellulose-Steine habe ich nur noch bei älteren Nachbarskindern nacherlebt und sie für die krummen Klötzchen bedauert.

Liebe Grüße,

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...