Brixe
16.09.2022, 23:32

Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Hallo,

ich wende mich heute mal an euch, wegen zahlreicher Emails bei Bricklink, in denen nach zusätzlichen Fotos von (neuen!) Sets, Teilen und Figuren gefragt wird.
Nahezu täglich bekomme ich solche Emails von potenziellellen Käufern mit meistens nur 0 bis höchstens 10 Bewrtungen.

Ich dachte eigentlich immer, daß zusätzliche Bilder bei Bricklink nicht nötig sind und eine detailierte Beschreibung von Abweichungen vom Katalog ausreichen.
Wofür sonst machen sich die Mitarbeiter die Mühe, den Set- und Teilekatalog auf dem neuesten Stand zu halten?
Anfangs habe ich immer noch die gewünschten Fotos gemacht, aber langsam nervt es. Ich kann doch nicht jeden der mehreren Tausend Artikel aus meinem Shop einzeln auf Wunsch fotografieren!

Wie geht ihr mit diesen Anfragen um? Fotografieren bis die Linse glüht? Ignorieren? Jedem Inreressenten einzeln antworten und erklären, warum das nicht geht und auf Dauer so viel Arbeit macht, das die Verkaufserlöse ein Witz sind gegen die Zeit, die man reinsteckt?

Ich bin auf eure Antworten gespannt.

LG, Marion



Thomas52xxx
17.09.2022, 08:10

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Brixe hat geschrieben:

Jedem Inreressenten einzeln antworten und erklären, warum das nicht geht und auf Dauer so viel Arbeit macht, das die Verkaufserlöse ein Witz sind gegen die Zeit, die man reinsteckt?

Dafür lässt sich doch ein freundlich, aber in der Sache bestimmter Textbaustein finden, der in solchen Fällen immer verschickt wird.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Ralf
17.09.2022, 15:51

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Moin Marion,

Da es sich um Neuware handelt, sollte ein kurzer Hinweis auf die Möglichkeit der eigenen Suche im Netz unter Angabe der Set oder Teilenummern vollkommen ausreichen.

Gruß, Ralf



Dirk1313
17.09.2022, 17:10

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Hallo Marion,
Bei normalen Teilen etc halte ich das auch für etwas befremdlich.
Aber bei Sets die z.B. für Sammler interessant sind, halte ich das für durchaus legitim.
Denn nicht jeder bewahrt seine Sets so auf, dass sie nachher noch sammelwürdig sind.
Allerdings würde ich bei Sammlern davon ausgehen, dass diese mehr als 10 Bewertungung haben.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


MTM
17.09.2022, 23:40

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
MTM
17.09.2022, 23:42

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Hallo Marion,

ich krieg nicht so viele solcher Anfragen, aber wenn, nehm ich mir vor, die zu beantworten, vergesse es dann aber - oder ich ignoriere sie so lange bis das Teil jemand anderes gekauft hat.

Zuletzt hatte ich die Frage, ob bei Jabba the Hut das Gesicht einmal oder doppelt bedruckt wird (da scheint wohl das Grün des Körpers weniger durch). Allerdings war ich mir da nicht sicher und hab lieber nix falsches geantwortet.)

Was mich bei BL gerade viel mehr nervt, sind Leute, die bestellen und nach 3 Tagen fragen, wo sie Ware bleibt (ich hab an drei Stellen im Shop stehen, dass ich bis zu 5 Tage brauch, bis ichs fertig hab und abschicken kann. Und die Post selbst braucht ja auch noch 1-2 Tage.) Kann man sogar nach der Bestellung in der Order selbst nochmal nachlesen.. Die Leute lesen einfach nicht! Aber dafür hab ich mir jetzt auch nen Textbaustein gemacht...

MTM



Brixe
18.09.2022, 00:31

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Dirk1313 hat geschrieben:

Hallo Marion,
Bei normalen Teilen etc halte ich das auch für etwas befremdlich.
Aber bei Sets die z.B. für Sammler interessant sind, halte ich das für durchaus legitim.
Denn nicht jeder bewahrt seine Sets so auf, dass sie nachher noch sammelwürdig sind.

Ich bin bisher immer davon ausgegangen, daß aktuelle Sets die bei Bricklink als MISB eingestellt werden, in gutem bis sehr gutem Zustand sein sollten und Abweichungen, wie z.B. Abnutzungen, Knicke, Risse und Preisschilder im Kommentarfeld erwähnt werden, was dann auch zusätzliche Fotos begründen würde.
Ich sehe dagegen durchaus ein, daß bei einem misben 80er Jahre Set nach Bildern gefragt wird.

Allerdings würde ich bei Sammlern davon ausgehen, dass diese mehr als 10 Bewertungung haben.

Genau das ist es ja, was mich auf Dauer stutzig machte. Gut 90% aller User, die nach Fotos fragten hat keine einzige Bewertung und keiner der Fragenden hat das angefragte Set oder die Figur gekauft, obwohl der Zustand makellos war und ich im Vergleich zu Anderen preislich eher im unteren Drittel zu finden war.

Im DoctorBrick Forum erwähnte jemand, daß seine angefragten Bilder mal bei Ebay Kleinanzeigen auftauchten. Jetzt habe ich den Verdacht, daß bei Einigen das Interesse nicht den Sets oder Figuren, sondern den (privat aufgenommenen) Fotos galt um damit das reale Vorhandensein von zu verkaufenden Sets vorzutäuschen.

Ich werde mir jetzt jedenfalls 2x überlegen, ob ich bei jeder Email gleich meine Kamera zücke.

LG, Marion



MTM
18.09.2022, 07:58

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Du kannst ja, um den Missbrauch deiner Bilder zu verhindern, das Bild so manipulieren, dass es kein anderer verwenden kann. Am einfachsten ist es, einen Zettel mit deinem Namen auf den Karton zu legen.
So, dass er nicht einfach rausgeschnitten werden kann.


Micha



AdmiralStein
18.09.2022, 08:19

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+3Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Brixe hat geschrieben:

Gut 90% aller User, die nach Fotos fragten hat keine einzige Bewertung und keiner der Fragenden hat das angefragte Set oder die Figur gekauft, obwohl der Zustand makellos war und ich im Vergleich zu Anderen preislich eher im unteren Drittel zu finden war.

Zeit ist die wertvollste Ressource die du als Händlerin hast. Deine Erfahrungen sind eindeutig: Macht Arbeit, bringt null zusätzlichen Umsatz. Lass das Anfertigen der Fotos also pauschal sein, egal wie nett geschrieben wird, wenn die Person keine nennenswerte Historie bei BL hat. Geh noch einen Schritt weiter und ignoriere/lösche die entsprechenden Anfragen anstatt sie zu beantworten. Und falls dir so doch mal ein möglicher Verkauf durch die Lappen geht, rechnet sich das trotzdem, denn du hast jede Menge Zeit gespart, die du an anderer Stelle sinnvoll einsetzen kannst.

Brixe hat geschrieben:
Im DoctorBrick Forum erwähnte jemand, daß seine angefragten Bilder mal bei Ebay Kleinanzeigen auftauchten. Jetzt habe ich den Verdacht, daß bei Einigen das Interesse nicht den Sets oder Figuren, sondern den (privat aufgenommenen) Fotos galt um damit das reale Vorhandensein von zu verkaufenden Sets vorzutäuschen.

Das klingt sehr plausibel. Irgendwo müssen die Scammer ihre Fotos ja herkriegen.

Viele Grüße

Matthias



Brixe , Ben® , Bier96989658 gefällt das


Luggi
18.09.2022, 10:12

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Hallo Marion,
Solche Anfragen habe ich auch hin und wieder, allerdings quasi immer nur bei seltenen Originalverpackungen oder Sets, und nicht bei 0815 Artikeln.
Ich würde sagen in 3/4 der Fälle kaufen die Anfragenden dann auch, solche Anfragen habe ich vielleicht 5-6x im Jahr.
Bei selten Sets finde ich das auch durchaus legitim, da da vielen Sammlern ja auf eine gute Verpackung ankommt. Bei irgendwelchen Standard-Sets hätte ich auch keine Lust auf solche Anfragen, aber das habe ich glücklicherweise auch nicht.
In meinem Shop habe ich auch Artikel, die leichte Beschädigungen aufweisen, mit dem Hinweis „ask for photos“ versehen, oftmals kaufen es die Leute dann aber trotzdem, ohne vorher nochmal einen genauen Blick auf alle Details werfen zu können.
Viele Grüße,
Lukas



Brixe gefällt das


Thomas52xxx
18.09.2022, 11:47

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Brixe hat geschrieben:


Im DoctorBrick Forum erwähnte jemand, daß seine angefragten Bilder mal bei Ebay Kleinanzeigen auftauchten. Jetzt habe ich den Verdacht, daß bei Einigen das Interesse nicht den Sets oder Figuren, sondern den (privat aufgenommenen) Fotos galt um damit das reale Vorhandensein von zu verkaufenden Sets vorzutäuschen.

Ein großes Wasserzeichen mit dem Namen Deines Shops quer über das Foto solle ausreichen, um solche Geister abzuwehren.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Brixe
18.09.2022, 12:16

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo Thomas,

Thomas52xxx hat geschrieben:


Ein großes Wasserzeichen mit dem Namen Deines Shops quer über das Foto solle ausreichen, um solche Geister abzuwehren.

Du gehst davon aus, daß ich auch weiterhin auf jede Anfrage reagiere und brav Fotos von aktuellen ungeöffneten und unversehrten Sets bzw. Figuren mache.
Das werde ich in Zukunft nicht mehr machen, weil es sehr zeitraubend und sinnlos ist und dafür Produktfotos von LEGO völlig ausreichen.
Bei alten Sammelstücken sähe das anders aus, aber sowas biete ich sowieso nicht an.

Ich wollte eigentlich nur hören, wie ihr mit solchen Anfragen umgeht, sofern welche kommen.

LG, Marion



Bier96989658 gefällt das


legocolonia
18.09.2022, 13:25

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Nach jahrelanger Erfahrung im Verkauf auf Bricklink kann ich nur davon abraten, sich auf die Anfragen nach Fotos einzulassen.
Diese Leute kaufen selten etwas, sondern rauben einem einfach nur die Zeit.

Anfragen nach dem Zustand eines Teiles (ich verkaufe überwiegend gebraucht), kommen manchmal vor und werden höflich beantwortet.
Meistens kaufen die Leute dann auch.

Grüß
Josef



Brixe gefällt das


Thekla
18.09.2022, 23:35

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Moin Marion,

beantworten. Foto machen und schicken.

Mach ich nicht, weil Arbeit verstehe ich, ehrlich gesagt nicht.

Geld haben wollen/ verdienen gibts nicht für Nichtstun/ zu mühsam/ lohnt nicht für zweefuffzich.

Wer fragt, dem ist das wichtig, egal wie unwichtig ich das finde.

Sorry, Thekla


Berliner Steinkultur


Brixe
19.09.2022, 00:05

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Moin Thekla,

Thekla hat geschrieben:

Moin Marion,

beantworten. Foto machen und schicken.

Mach ich nicht, weil Arbeit verstehe ich, ehrlich gesagt nicht.

Geld haben wollen/ verdienen gibts nicht für Nichtstun/ zu mühsam/ lohnt nicht für zweefuffzich.

Wer fragt, dem ist das wichtig, egal wie unwichtig ich das finde.

Sorry, Thekla


Bis jetzt hat keiner der Fragenden das jeweilige Set gekauft und ich spreche hier von über 40 Fällen!

Warum sollte ich ein nagelneues unbeschädigtes Set nochmal fotografieren? Was erwarten die Leute, das sie doch noch sehen könnten? Reichen meine Bilder überhaupt aus, noch feinste Kratzerchen auf der OVP zu entdecken?

Was soll an einer Figur, die von einem Polybag direkt in einen Zipbeutel gewandert ist auf Bildern zu finden sein?
Warum soll ich ohne zwingenden Grund meine Lebenzeit für Leute opfern, die noch nichtmal in der Lage sind, sich nach Erhalt der Fotos zu bedanken, geschweige denn, das Objekt der Begierde zu kaufen?
Ist ihnen nur Langweilig oder brauchen sie meine Fotos für kriminelle Machenschaften?

Ich mache Bilder in Zukunft nur noch, wenn es nötig ist, wie z.B. bei gebrauchten Sets (was noch nie einer verlangt hat) oder wenn neue Sets eine Beschädigung oder ein Preisschild haben.

Sorry, Marion



Falk
28.09.2022, 18:49

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bricklink - Anfragen bezüglich zusätzlicher Fotos

Hallo Marion,

Brixe hat geschrieben:

Bis jetzt hat keiner der Fragenden das jeweilige Set gekauft und ich spreche hier von über 40 Fällen!

Ist ihnen nur Langweilig oder brauchen sie meine Fotos für kriminelle Machenschaften?

Für mich klingt das, als ob es eine Person mit mehreren Accounts war. Da Du immer brav Fotos geliefert hast, hat man es halt immer wieder probiert. So sehen dann die Hintergründe einheitlicher aus, was bei eBay Kleinanzeigen glaubhafter wirkt.

Ich würde beim nächsten Mal ein Bild mit Watermark schicken, um zu sehen, ob diese Anfragen danach aufhören. Im Watermark sollte stehen, dass dieses Foto ausschließlich für einen Verkauf über deinen BL-Shop aufgenommen wurde. Das wäre im Zweifelsfall direkt Werbung für deinen Shop. Watermarks immer groß und quer über's Bild. Vor Jahren hatte mal ein Franzose ein Foto von mir für seine Auktion genutzt, bei dem ich das Watermark nur in einer Ecke platziert hatte. Das Foto war zu dem Zeitpunkt schon knapp 15 Jahre alt.

Grüße,
Falk