Thomas52xxx
13.10.2021, 16:49

Editiert von
Thomas52xxx
13.10.2021, 17:25

+34Blaubeerkörble - ET 426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Basierend auf dem wundervollen ET423 von Raimund, der wiederum auf einem Modell von Kai basiert, habe ich den ET426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB) gebaut. Vielen Dank für die tolle Vorlage. An einigen Stellen habe ich neuere Elemente genutzt. Den Bereich um die Drehgestelle habe ich anders als Raimund gelöst. Der 426 hat neben einer anderen Tür- und Fensterteilung vor allem eine geringere Fußbodenhöhe. Dadurch sind die Dach-Aufbauten gegenüber der S-Bahn-Version deutlich abweichend.

Da der rote 426 als "Erdbeerkorb" bezeichnet wird, hat sich für die dunkelblaue Variante, die zudem in Oberschwaben eingesetzt wird, die Bezeichnung "Blaubeerkörble" als passend herausgestellt.

[image]


hier übrigens auf R120 von Bricktracks

[image]



[image]



[image]



Die von den kommunalen Gebietskörperschaften getragene Bodensee-Oberschwaben-Bahn fährt seit 1993, als erste deutsche Privatbahn ohne eigene Strecke, zwischen Ravenaburg und Friedrichshafen. Seit 1997 beginnen und enden die Züge stündlich am Eisenbahnknotenpunkt Aulendorf.

Im Dezember wird der planmäßige elektrische Betrieb auf der Württembergsischen Südbahn aufgenommen. Damit die BOB nicht vollständig mit Dieselfahrzeugen unter Fahrdraht verkehren muss, hat das Land die Beschaffung und Moderniserung von acht ET 426, die zuvor im Saarland eingesetzt waren, großzügig gefördert.

Erste Fotos vom Original, leider mit HDR-verfälschten Farben, gibt es im Forum der "Drehscheibe".

Der Antrieb erfolgt mit einem PU-Eisenbahnmotor. Der Batteriekasten nimmt den Platz der Toilette ein. Die Sitze in der ersten Wagenklasse sind selbstredend dunkelblau.

Die schicken, dunkelblauen Eisenbahnfenster stammen aus Flörsheim. Für die Drehgestellblenden wurde ein dünner doppelnoppen-Einer verwendet. Die Aufkleber wurden mit der P-Touch gedruckt. Die kugelgelagerten Räder der nicht-angebtirbenen Achsen stammen von Bricktracks. Die über Kopf angebrachten Panele werden durch Nurnoppen gehalten.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Popider
13.10.2021, 18:08

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Blaubeerkörble - ET 426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn

Sehr schön gebaut. Es war auch gleich erkennbar, nicht nur auf Grund der Farbgestaltung.

Einzig die Stufe beim weißen Streifen über den Rädern stört mich. Vlt kann man mit seitlich angesetzten Tiles den Unterschied ein bisschen reduzieren.

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Bulkhead
15.10.2021, 11:20

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Blaubeerkörble - ET 426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn

Toll gebaut.

Nur der Geißbock-Sticker auf der Seite ist verkehrt herum, der Mund ist oben und die Hörner unten.
Auf der Front ist er richtig rum.


Achtung Customizer! Es wird auch mal gesägt, lackiert und geklebt! ;P


Thomas52xxx
15.10.2021, 12:38

Als Antwort auf den Beitrag von Bulkhead

Re: Blaubeerkörble - ET 426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn

Bulkhead hat geschrieben:

Nur der Geißbock-Sticker auf der Seite ist verkehrt herum, der Mund ist oben und die Hörner unten.

Danke für den Hinweis. Das wäre echt peinlich geworden. Die Aufkleber waren schwer anzubringen, da meine P-Touch nur 9mm breit drucken kann. Das hat alle Konzentration gefordert, da bleib für die Richtung nichts mehr übrig. Lego und Ziegen ist halt ein schwieriges Thema.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Thomas52xxx
16.10.2021, 17:42

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
Thomas52xxx
16.10.2021, 17:43

Re: Blaubeerkörble - ET 426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn

Scheinbar kommt doch kein Modell von mir ohne "selbstgedrucktes" aus.

Mein ET426 hat im Fahrversuch noch nicht wirklich überzeugt. Für die Kurzkupplung hatte ich, wie beim Vorbild-MOC, ein Federelement verwendet. Im Kurven, selbst bei R120, hat sich der "Faltenbag" immer nach außen gedrückt.

Im Versuch brachte ein Trapez recht brauchbare Ergebnisse. Für die finale Version habe ich einen 1x5-Liftarm mit vier Bohrungen sowie ein 3x4-Liftarm-Kreuz mit 3mm Versatz gedruckt. Damit bleibt ein Spalt von 1mm zwischen Wagenkasten und Faltenbalg.

[image]



[image]



[image]



Die Fotos sind auf R104 entstanden. Die 1x4-Liftarme sind böse. Ich werde diese noch durch dünne 1x6 Originale ersetzten. Davon habe ich nur noch nicht ausreichend.

Der Gaisbock ist natürlich neu und korrekt geklebt.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Zypper
17.10.2021, 11:48

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Blaubeerkörble - ET 426 der Bodensee-Oberschwaben-Bahn

Hi, Thomas,

da ist dir ja ein richtiges Leckerli gelungen.

Macht Lust, sich vom Komfort des Originals einmal persönlich zu überzeugen.

Doch wann nur, wann??

Na, früher als man denkt!

In diesem Sinne frohen Gruß
Zypper


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Über das Projekt 366 bei FlixBrix
Zypper im LEGO-Intranet
Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020