Turez
01.09.2021, 12:59

Editiert von
Turez
01.09.2021, 13:04

+5Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

[image]



In der vergangenen Nacht hat TLG eine Testphase für Variationen von bereits erhältlichen Sets vorgestellt. Im Rahmen dessen sind fünf "neue" Sets erschienen, die entweder eine farbliche Änderung (Fiat, Dinos) oder eine neue Zusammenstellung (Feuerwehr) von bereits erschienenen Sets sind. Die Testphase findet offiziell nur im Vereinigten Königreich statt, allerdings kann der neue Fiat in blau (mutmaßlich das "interessanteste" dieser fünf Sets) über Zavvi auch aus anderen Ländern bestellt werden:
https://www.zavvi.de/toys...el-77942/13026720.html
(79,99€ plus Versand und evtl. Einfuhrabgaben)

Offizielle Meldung bei Brickset: https://brickset.com/arti...roduct-variation-pilot

Weitere Details zu den Sets bei Stonewars: https://www.stonewars.de/...projekt-farbvarianten/

[image]


[image]


[image]



Wie außerdem bei Brickset zu erfahren ist, wurden im Fiat nicht weniger als 48 neue Elemente erstmals in Bright Light Blue verwendet: https://brickset.com/arti...ts-in-light-royal-blue

Grüße
Jonas



Seeteddy , Heather , Pudie® , Ben® , enasay gefällt das (5 Mitglieder)


Seeteddy
01.09.2021, 16:26

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Editiert von
Seeteddy
01.09.2021, 16:31

+1Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Hallo Jonas,

danke für's Vorstellen des neuen Pilotprojektes.

Wie du auch schon schriebst, dürfte das mit Abstand interessanteste Set der Fiat 500 in Taubenblau sein, besonders wenn man bedenkt, dass es für dieses Set auch eine alternative Bauanleitung* gibt, um daraus einen Messerschmitt Kabinenroller zu bauen.

kreative Grüße
Klaus

* = in TheLegoCarBlog findet sich ein Link zu Flickr

Edit: Ich hoffe das Set kommt regulär in den Handel und bleibt damit nicht nur "Piloten aus dem United Kingdom" vorbehalten.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Mylenium gefällt das


Pudie®
01.09.2021, 16:37

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo,
Dann dürfte der Fiat 500 mit der Setnummer 77942 auch das allerlestze Set aus der Reihe CREATOR EXPERT sein.
Die Serie wurde ja inzwischen in "18+" integriert.

Blöd ist der alleinige Vertrieb in Großbritannien.
Das macht es erstens schwieriger, in der EU solch ein Set zu bekommen. Zumal ja noch Zoll und Einfuhrumsatzsteuer hinzukommen.
Und zweitens sind die Verkaufszahlen in GB nicht repräsentativ, weil sich tausende Sammler außerhalb von GB eins oder mehrere besorgen werden.

Gruß
Frank



Thomas52xxx
01.09.2021, 17:29

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Ich finde es ja merkwürdig, warum man für eine ausschließlich lokal erhältliche Variante eines Set eine solche Menge neuer Farbvarianten auflegen kann. Normalerweise scheint es so, als ob ein Designer sich jeden Einsatz einer neuen Farbvariante sorgsam überlegen muss und dafür interne Widerstände zu überstehen sind.

Jetzt für etwas doch recht stark limitiertes eine solche Masse neuer Farbvarianten? Da wäre ein normales rot sicher einfacher zu realisieren gewesen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Mylenium
01.09.2021, 18:27

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Thomas52xxx hat geschrieben:

Jetzt für etwas doch recht stark limitiertes eine solche Masse neuer Farbvarianten?


Sehe ich unproblematisch. Das Vanillegelb der originalen Variante ist ja auch in allen möglichen Sets weiter verwurstet wurden (Super Mario, Friends usw.). entsprechend wird es auch für übriggebliebene himmelblaue Teile eine Verwendung geben, und sei's bloß als „Farbgrütze“ im Inneren. Außerdem könnte man den Faden auch weiterspinnen: Sofern LEGO einen Weg findet, die Teile effizient zu sortieren, könnte das sich darauf beschränken, einen ganzen Beutel pro Packung auszutauschen oder zukünftig sogar daraus noch ein Geschäft zu machen, die Teile in alternativen Farben als kleine Extraschachtel zu verkaufen. Ich bin aktuell nur immer verblüfft, dass LEGO seine Testballons (VIP-Packs, Farbvarianten) außerhalb der EU in UK startet, da der Aufwand, das Zeug dorthin zu schippern ja erstmal größer ist...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Turez
01.09.2021, 23:51

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Thomas52xxx hat geschrieben:

Ich finde es ja merkwürdig, warum man für eine ausschließlich lokal erhältliche Variante eines Set eine solche Menge neuer Farbvarianten auflegen kann. Normalerweise scheint es so, als ob ein Designer sich jeden Einsatz einer neuen Farbvariante sorgsam überlegen muss und dafür interne Widerstände zu überstehen sind.

Jetzt für etwas doch recht stark limitiertes eine solche Masse neuer Farbvarianten? Da wäre ein normales rot sicher einfacher zu realisieren gewesen.

Laut dem verlinkten NE-Artikel sollen die neuen Farbteile nicht über den Kundendienst erhältlich sein. Ich würde daraus mal schließen, dass sie (zunächst) wirklich nur für diesen Testlauf hergestellt wurden und vielleicht gar nicht oder nur extrem kurze Zeit gelagert werden mussten. In jedem Fall aber sind sie wohl jetzt nicht regulär im Sortiment und müssen somit auch nicht auf Vorrat und produziert und an verschiedenen Standorten über Monate hinweg auf Lager gehalten werden. Mit solchen Bedingungen ist es vermutlich einfacher, mehr neue Teile in ein Set zu packen. Ähnlich dürfte es bei anderen Sets mit kleiner Stückzahl und einmaligem Produktionslauf sein, z.B. den Inside-Tour- oder Mitarbeiter-Sets. Darin sind ja manchmal auch exklusive Teile enthalten, die nur dafür einmalig produziert wurden und dann nicht mehr im Teilelager verwaltet werden müssen.

Grüße
Jonas



Matze2903
02.09.2021, 00:50

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

So wie ich gerade geschaut habe, sind die hellblauen Teile aber beim Kundenservice zu bekommen.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Phil_DeLaGhetto
02.09.2021, 07:18

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

bei Zavvi steht zum internationalen Versand das hier:

BREXIT UPDATE
Zavvi kann bestätigen, dass Ihr Einkaufserlebnis nicht beeinträchtigt wird und Sie weiterhin wie gewohnt Bestellungen aufgeben können.

Für Kunden mit Sitz in der EU werden die meisten unserer Produkte von unserem EU Vertriebszentrum versandt und Sie können daher weiterhin wie gewohnt bei uns bestellen.

Für alle Produkte, die von Großbritannien aus an Adressen in der EU versandt werden, werden Steuern und Zölle in Ihrem Namen mit unserem Kurierdienst abgerechnet, sodass Ihnen keine Kosten entstehen.



Da das Set höchstwahrscheinlich aus GB verschickt wird, ist eher der letzte Absatz interessant.
Ich habe mir mal einen bestellt und werde berichten, wie es läuft ;)

Fili


Instagram: https://www.instagram.com/phils_bricks/?hl=de

rebrickable: https://rebrickable.com/u.../Phil_DeLaGhetto/mocs/


klauswerner
02.09.2021, 13:54

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Seeteddy hat geschrieben:

... Messerschmitt Kabinenroller zu bauen.

Na der ist ja mal geil


Grüße
Klaus und Christine


Ben®
02.09.2021, 14:24

Als Antwort auf den Beitrag von Phil_DeLaGhetto

+2Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Phil_DeLaGhetto hat geschrieben:

bei Zavvi steht zum internationalen Versand das hier:

BREXIT UPDATE
Zavvi kann bestätigen, dass Ihr Einkaufserlebnis nicht beeinträchtigt wird und Sie weiterhin wie gewohnt Bestellungen aufgeben können.

Für Kunden mit Sitz in der EU werden die meisten unserer Produkte von unserem EU Vertriebszentrum versandt und Sie können daher weiterhin wie gewohnt bei uns bestellen.

Für alle Produkte, die von Großbritannien aus an Adressen in der EU versandt werden, werden Steuern und Zölle in Ihrem Namen mit unserem Kurierdienst abgerechnet, sodass Ihnen keine Kosten entstehen.



Da das Set höchstwahrscheinlich aus GB verschickt wird, ist eher der letzte Absatz interessant.
Ich habe mir mal einen bestellt und werde berichten, wie es läuft ;)

Fili


Hi Fili,

dank Deines Hinweises habe ich mir auch die hellblaue Variante bestellt. Schade, dass es dort nicht auch die Dinos gab: das ist das absolute Lieblingsset meines Kurzen. Der baut das fast blind zwischen den Varianten um. So einfach an mehr Farbvarianten zu gelangen, wären hochwillkommen gewesen.

Insgesamt finde ich diese Idee seit jeher genial. Und eigentlich unverständlich, dass Lego das bisher nur so selten bereits umgesetzt hat. Der Legendäre Bahnhof 4554 / 2150 ist für mich das bekannteste Beispiel. Ist das wirklich schon gut 25 Jahre her?!
Seitdem wünschte ich mir zuerst den TEE 7740 in tan/dunkelrot; später den Emerald in dunkelblau (aber mit identischem Waggon) und auch der TGV in der moderneren grauen Variante wäre prima. Demnächst dann das Krokodil in dunkelgrün. Den Mustang unbedingt auch - schon wegen McQueen+Bullitt; warum nicht den Porsche in allen gaypride Bonbonfarben! Los LEGO, da geht was! Test exklusiv im Shop Hannover oder so.

Leg Godt!

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Heather , Pudie® gefällt das


Thomas52xxx
02.09.2021, 15:55

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

+2Re: Set-Variationen - Pilotprojekt gestartet

Ben® hat geschrieben:

Los LEGO, da geht was! Test exklusiv im Shop Hannover oder so.

Wie ich aus gut informierter Quelle erfahren habe, wird diese Produktlinie ausschließlich in einem exklusiv zu diesem Zweck errichteten Pop-Up-Store in Göttingen erhältlich sein.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Heather , Ben® gefällt das


Gesamter Thread: