Picard
22.04.2021, 10:36

Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Liebe Weltraum - Fans,

nicht zum ersten Mal, aber diesmal besonders berechtigt und heftig war die Reaktion auf die völlig verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie.
Kritisiert wurden das Marketingverhalten, möglicher unlauterer Wettbewerb, Charakter eine Gewinnspiels statt VIP-Vorzug, mögliche Bot-Bestellungen, Technikprobleme Lego-Shop, die peinliche Verschiebung der Aktion, die "seltsame" Geschäftsbedingungsabfrage" mit anschließender Anzeige "ausverkauft", bis hin zu Vermutungen, Lego-Interne-Mitarbeiter haben zugegriffen, um Geld bei ebay zu machen.

Vielen haben auf verschiedenen Plattformen darüber informiert, dass sie sich, so wie ich auch, schriftlich bei Lego beschwert haben.

Ich habe bisher keine Antwort bekommen und konnte auch im Netz nichts finden.

Könnt Ihr was dazu berichten?

Viele Grüße
Picard



Brixe
22.04.2021, 11:04

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo Picard,

Picard hat geschrieben:

Vielen haben auf verschiedenen Plattformen darüber informiert, dass sie sich, so wie ich auch, schriftlich bei Lego beschwert haben.

Ich habe bisher keine Antwort bekommen und konnte auch im Netz nichts finden.

Könnt Ihr was dazu berichten?


Ich hatte mich in letzter Zeit öfter mal beim LEGO-Kundendienst beschwert. Hauptsächlich wegen gravierender Fehler auf der Shopseite beim Bestell-, bzw. Bezahlvorgang.
Die Antworten kamen frühestens nach 3 Wochen, wenn überhaupt.

Die Aktion war vor 8 Tagen. Ich denke mal, daß du dich bei der Masse an Beschwerden noch ein Weilchen gedulden musst bis Antworten von LEGO kommen.

LG, Marion



IngoAlthoefer
22.04.2021, 11:17

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

+1Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo Picard,

hier im Forum gab es in den letzten Tagen drei
ganz verschiedene, kreative Alternativvorschläge
für Ulysses. Vielleicht ist da ja etwas für Dich
dabei.

Ingo.

PS. Ich selbst bin auch Briefmarkensammler mit Spezial-
Gebiet "Space Trajectories". Einer meiner Lieblinge
ist die Ulysses-Darstellung auf einer Marke von
San Marino aus dem Jahr 1994.

[image]


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


5N00P1 gefällt das


HoMa
22.04.2021, 11:32

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo,

ich habe bislang auch noch nichts von LEGO zu dieser peinlichen und ärgerlichen Aktion gehört. Meine Mails an den Kundendienst und den CEO blieben bislang unbeantwortet. Jan Beyer hatte mich aber ermuntert eben diese Wege einzuschlagen.

Es geht mir hier nicht um das Ulysses Set als Set, da haben Jonas und Co. kurzfristig ja deutlich attraktivere Alternativen hervorgezaubert. Vielmehr geht es um die Marketing Strategie und die IT-Probleme, die in Kombination mal wieder übel aufgestoßen sind. LEGO muss seine Kundschaft kennen, weiß wie viele VIPs es gibt, weiß wie viele Kunden das Space Shuttle in den ersten Stunden und Tagen bestellt haben. Da braucht es doch keine höhere Mathematik um den Bedarf eines netten Goodies vorherzusehen. Wenn es nur eine Handvoll (auf Promobricks war von 3000 Stück zu lesen) gibt, dann ist das doch eher eine Lotterie. Dann bitte aber auch so eine Aktion als Lotterie kennzeichnen.

1000grüße
HoMa


HoMa's World of Bricks


Dirk1313
22.04.2021, 11:39

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo

Quasi der Vollständigkeit halber: all das wurde selbstverständlich auch von etlichen Ambassadoren im LEGO Ambassador Forum / Netzwerk gepostet.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


Thomas52xxx
22.04.2021, 12:04

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Dirk1313 hat geschrieben:

Quasi der Vollständigkeit halber: all das wurde selbstverständlich auch von etlichen Ambassadoren im LEGO Ambassador Forum / Netzwerk gepostet.

Dann sollte es ja als Sturm der Entrüstung auch an den entscheidenden Stellen ankommen. Vielleicht ändert sich ja etwas. Den aus meiner Sicht besten Kommentar dazu hat Brickset verfasst:
The company is apparently the most reputable in the world and one of the largest toy manufacturers in the world with a profit last year of $1.6 billion, but its IT sucks and there really is no excuse.

Für mich persönlich merke ich, dass ich bezüglich solcher Aktionen und GWP immer "wurstiger" werde. Allenfalls wird ein GWP das mich wirklich interessiert mitgenommen. Auf eine bestimmte Uhrzeit achten, etwas bestimmtes kaufen. Nö. In diesem Zusammenhang werde ich auch bezüglich der Firma selbst immer "wurstiger".

Heute kam immerhin schon meine Steine&-Teile-Bestellung vom 29.03. an. Mit Rentieren. Darüber habe ich mich gefreut. Man wird mit der Zeit offensichtlich auch auch irgendwie bescheiden.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313 , Heather gefällt das


Micha2
22.04.2021, 14:28

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

Editiert von
Micha2
22.04.2021, 14:42

+5Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Meine Antwort ist bezüglich Deines Problems völlig un-hilfreich, aber ich muss einfach mal wieder mein Befremden darüber zum Ausdruck bringen, dass man im Lego-Shop überhaupt noch etwas bestellt.
Dass ständig irgendwas schief geht, egal ob bei normalen Bestellungen, mit VIP-Punkten, mit den Bezahlmethoden oder mit Giveaways ist doch mittlerweile hinlänglich bekannt.

Warum also tut man sich das trotz besseren Wissens an? Nahezu alle Sets gibt es irgendwann irgendwo anders auch. Meist sogar billiger.
Machen Euch diese Giveaways echt so derart an, dass Ihr das in Kauf nehmt? Oder ist es der Jagdinstinkt/Sammeltrieb, seltene Dinge haben zu wollen? Oder wollt Ihr nicht warten, bis das Set XY woanders verfügbar ist, sondern "braucht" es schnell?

Ja, ich weiß - Thema wurde hier schon diskutiert. Und nicht nur einmal. Aber trotzdem schreib ich es einfach nochmal, weil es mir völlig unbegreiflich ist.
M.M.n. weiß man doch, was man sich antut, wenn man bei Lego bestellt. Man muss ja quasi vom Schlimmsten ausgehen. Wer trotzdem dort bestellt, der hat m.E. so eine kleine masochistische Ader und bekommt im Grunde das, was er (leider) erwarten kann, ja quasi muss, nämlich: Probleme (egal welcher Art - Lego ist da ja in seiner Unfähigkeit sehr kreativ). Und bei wem die Bestellung glatt durchflutscht, der hat schlichtweg Glück gehabt. Auch wenn das komisch klingt und total hanebüchen ist.

Natürlich muss man da immer wieder drauf hinweisen und Lego ermahnen und, und, und... um Besserung zu erreichen.
Aber es passiert ja nichts. Ist doch schon viele Jahre so. Ich kann kaum glauben, dass Lego hier nur unfähig ist, denn was tausende andere Shops hinbekommen kann Lego auch schaffen. Und daher unterstelle ich schlichtweg Gleichgültigkeit bzw. nicht vorhandenen Änderungswillen seitens Lego.
Warum mahnt ihr nur mit Worten, aber straft nicht mit Geldentzug? Im schlimmsten Fall hat man Set XY halt mal doch nicht, weil man anderweitig nicht ran kommt. So what?



Thomas52xxx , Legoben4559 , Seeteddy , 911er , Carrera124 gefällt das (5 Mitglieder)


Brixe
22.04.2021, 14:55

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo Micha,

Micha2 hat geschrieben:

Warum also tut man sich das trotz besseren Wissens an? Nahezu alle Sets gibt es irgendwann irgendwo anders auch. Meist sogar billiger.

Ich gebe dir völlig recht. Sets habe ich aus oben genannten Gründen schon ewig nicht mehr bei LEGO gekauft.

Warum ich mir den Shop trotzdem noch antue? Wegen der Einzelteile:

Gerade Kleinstteile und neu erschienene Teile sind bei LEGO oftmals wesentlich günstiger als bei Bricklink. Außerdem zahle ich bei LEGO nur 1x Porto, während ich bei Bricklink meistens in mehreren Shops kaufen muss, um alle gesuchten Teile zu bekommen.
Das glit natürlich nur für aktuelle Teile. Für ältere Einzelteile und Basics ist weiterhin Bricklink die erste Wahl.

LG, Marion



voxel
22.04.2021, 18:12

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Moin Dirk!

Dirk1313 hat geschrieben:


Quasi der Vollständigkeit halber: all das wurde selbstverständlich auch von etlichen Ambassadoren im LEGO Ambassador Forum / Netzwerk gepostet.


Vielen Dank fuer die Bemuehungen!

Nun sind diese Unzulaenglichkeitenim VIP-Punkte-Einloesen und die Verknappung attraktiver Praemien / GWPs neben der verbesserungsbeduerftigen Qualitaet des Online-Shops nun keine neuen Sachverhalte - hat sich LEGO jemals zu derlei Einwaenden geaeussert?

Oder sind all diese Bemuehungen letzten Endes fuer die Katz?



viking14
22.04.2021, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Servus Micha,

Ja, das bestellen ist schon grausam. Obwohl es so ganz gut geklappt hat, ist für mich das größte Problem der Anfang des Bestellvorgangs. Und wenn ich das dann noch mit VIP-Prämien kombinieren muss, dann hat das tatsächlich etwas masochistisches. Einfach ist es nicht und dem Anspruch des Unternehmens unwürdig.
Deshalb tu ich mir das auch nur ein oder zweimal im Jahr an.
VG Steffen



14 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: