Zypper
14.04.2021, 07:09

+4Projekt 366: 215 Colani

[image]


[image]



Ecken und Kanten waren Luigi Colani in seiner Arbeit zeitlebens verhasst, und wo immer er Rundungen und andere organische Formen unterbringen konnte, hat er sie untergebracht: Lastwagen, Kugelschreiber, Teekannen, – nichts war vor seinem Gestaltungsfuror sicher. Die einzigen Kanten, die er geduldet haben mochte, das waren wohl jene in seinem Wesen, was den Umgang mit ihm bisweilen nicht eben erleichtert haben soll. Legendär sind manche Talkshow-Auftritte, in denen er sich vehement Gehör verschafft und seine Standpunkte gegen alle Widerstände kleingeistiger Zeitgenossen vertreten hat. Das gefällt mir sehr, und das einzige, was mir spontan eingefallen ist als Tribut, ist ein schmales Gebilde von weißen Lampensteinen in „Hahnentritt“-Anordnung. Das erlaubt, durch sanfte „Verdrehung“ einen Hauch von Biegung und Schwung in einen Entwurf zu kriegen. Immerhin etwas. LEGO kann so viel – wenn man es lässt.


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Über das Projekt 366 bei FlixBrix
Zypper im LEGO-Intranet
Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Ferdinand , Andor , Tilli , cubo (4 Mitglieder)

Ferdinand
14.04.2021, 07:25

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Projekt 366: 215 Colani

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Zypper hat geschrieben:

[image]


[image]



Ecken und Kanten waren Luigi Colani in seiner Arbeit zeitlebens verhasst, und wo immer er Rundungen und andere organische Formen unterbringen konnte, hat er sie untergebracht: Lastwagen, Kugelschreiber, Teekannen, – nichts war vor seinem Gestaltungsfuror sicher. Die einzigen Kanten, die er geduldet haben mochte, das waren wohl jene in seinem Wesen, was den Umgang mit ihm bisweilen nicht eben erleichtert haben soll. Legendär sind manche Talkshow-Auftritte, in denen er sich vehement Gehör verschafft und seine Standpunkte gegen alle Widerstände kleingeistiger Zeitgenossen vertreten hat. Das gefällt mir sehr, und das einzige, was mir spontan eingefallen ist als Tribut, ist ein schmales Gebilde von weißen Lampensteinen in „Hahnentritt“-Anordnung. Das erlaubt, durch sanfte „Verdrehung“ einen Hauch von Biegung und Schwung in einen Entwurf zu kriegen. Immerhin etwas. LEGO kann so viel – wenn man es lässt.




Hallo Zypper ,

Fuer ein Hollaender : Hahnentritt ?

MfrGr ,
Ferdinand



AdmiralStein
14.04.2021, 10:48

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Projekt 366: 215 Colani

Als ich die Skulptur sah, war der Turning Torso meine erste Assoziation. Ganz ohne Colani.

Aber beim Namen "Colani" hat es auch sofort geklingelt. Ein Freund von mir hatte vor vielen Jahren einen Desktop-PC (ja das ist wirklich lange her, da standen die Kisten noch auf dem Schreibtisch, weil man den kleinen Monitor auf irgendwas draufstellen musste), auf dem prominent der "Colani"-Schriftzug prangte. Das Problem an dem Teil war, dass die Plastik-Front nach relativ kurzer Zeit gar nicht mehr "designer-mäßig" vergilbt aussah. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Farbgebung Bestandteil des Colani-Designs sein sollte. Ich habe spontan ein öffentlich-rechtliches Video gefunden, das das Problem veranschaulicht.



Zypper
14.04.2021, 13:10

Als Antwort auf den Beitrag von Ferdinand

Hahnentritt

Zypper
14.04.2021, 20:23

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Projekt 366: 215 Colani

Lieber Admiral,

herzlichen Dank für das wunderbare Video! Das kannte ich noch gar nicht!

Sehr amüsiert grüßt
Zypper


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Über das Projekt 366 bei FlixBrix
Zypper im LEGO-Intranet
Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020


Zypper
15.04.2021, 08:34

Als Antwort auf den Beitrag von Ferdinand

Hahnentritt im LEGO-Bildbeispiel

Hi, Ferdinand,

[image]



Dies Bild hab ich erst heute nach längerem Kramen wiedergefunden, weil mir deine Frage keine Ruhe gelassen hat; es entstand anlässlich des 1000Steine-Landes 2010 im Berliner FEZ.

Der Boden ist nach dem Muster des Colani-Beitrages gebaut, aber jetzt siehst du die Bautechnik, die nicht etwa ich erfunden habe, ein wenig besser.
Noch Fragen?

Alles Gute!


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Über das Projekt 366 bei FlixBrix
Zypper im LEGO-Intranet
Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020


Ferdinand
15.04.2021, 08:48

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Hahnentritt im LEGO-Bildbeispiel

Zypper hat geschrieben:

Hi, Ferdinand,

[image]



Dies Bild hab ich erst heute nach längerem Kramen wiedergefunden, weil mir deine Frage keine Ruhe gelassen hat; es entstand anlässlich des 1000Steine-Landes 2010 im Berliner FEZ.

Der Boden ist nach dem Muster des Colani-Beitrages gebaut, aber jetzt siehst du die Bautechnik, die nicht etwa ich erfunden habe, ein wenig besser.
Noch Fragen?

Alles Gute!



Hallo Zypper ,
Vielen Dank fuer die Photos und Erklaerung .
Und Danke Dir fuer deine Muehe die zurueck zu finden : 1000Steineland 2010 !
Ich habe nie behauptet das es einer deiner Erfindungen war/ist .
Lutz/Luigi Colani "kenne" ich nur wegen seine "merkwuerdige Designs" fuer Autos und so .

MfrGr ,
Ferdinand



Gesamter Thread: