siegen
22.03.2021, 18:23

+1Vereinsmodell aus Lego Steinen - was sollte angegeben sein?

Hallo zusammen,

ich bin auch noch Mitglied in einem anderen Verein, und da machen wir für unseren "Shop" gerade ein Mini-Lego-Modell zum Verkaufen.

ich habe jetzt hier udn auch bei Lego schon nach den Regeln geschaut - momentan steht auf der von mir entworfenen Anleitung dieser Text:

"Das Set besteht aus fabrikneuen LEGO®-Elementen. LEGO® ist eine Marke der LEGO Gruppe, durch die das vorliegende Modell weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird."

Reicht das? ist es sinnvoller einfach nur "aus fabrikneuen Elementen" zu schreiben? Das ist ein recht kleiner Hinweis auf der letzten Seite, das Lego-Logo wird natürlich nicht benutzt, ich möchte aber natrülich nichts falsch machen.

Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße

Volker


Bibliotheksmensch und (L)egoist.

Übrigens: Ein hoher IQ sagt rein gar nichts über emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz aus...


MTM gefällt das


Pirate
23.03.2021, 08:44

Als Antwort auf den Beitrag von siegen

Re: Vereinsmodell aus Lego Steinen - was sollte angegeben sein?

Wenn Du Lego-Steine verkaufst, kannst Du das natürlich auch so beschreiben. Würdest Du bei einem selbst zusammengeschraubten PC auch darüber nachdenken, den Hersteller von Board, Prozessor, Grafikkarte etc. wegzulassen?



Pudie®
23.03.2021, 16:12

Als Antwort auf den Beitrag von siegen

Re: Vereinsmodell aus Lego Steinen - was sollte angegeben sein?

Hallo,
eventuell der Hinweis, daß verschluckbare Kleinteile enthalten sind und daß das Spielzeug nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet ist.

Gruß
Frank



Thomas52xxx
23.03.2021, 16:24

Als Antwort auf den Beitrag von siegen

Re: Vereinsmodell aus Lego Steinen - was sollte angegeben sein?

siegen hat geschrieben:

ich habe jetzt hier udn auch bei Lego schon nach den Regeln geschaut

Dann wirst Du ja bereits über die Fair-Use-Regeln gestolpert sein.

Du weisst ja, dass man bei einer Eigenkreation von einem "Auto aus LEGO®-Steinen" und nicht von einem "LEGO-Auto" sprechen soll. wenn man einen Eigenbau bei ebay in die Rubrik "LEGO" einstellt, scheint es bisweilen auch Löschungen zu geben.

Ggf. könntest Du auch den Text aus dem linken Teil des Scans - wahrscheinlich ohne das Logo beilegen. Dann müsste alles konform sein. Das ist der Text, der auch auf die Steine und Teile-Tüten gedruckt ist. Wenn Du magst, ein paar Dutzend dieser Tüten müsste ich noch rumliegen haben.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


siegen
23.03.2021, 18:07

Als Antwort auf den Beitrag von siegen

Re: Vereinsmodell aus Lego Steinen - was sollte angegeben sein?

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo zusammen, danke für die Antworten.

Den Hinweis auf die verschluckbaren Kleinteile habe ich natürlich auf der Anleitung drauf. Mir geht es eben darum, ob ich Lego(R)-Steine auch so benennen darf, nach den Antworten hier und auch den Fair-Play Regeln denke ich: Ja.

Viele Grüße,

Volker


Bibliotheksmensch und (L)egoist.

Übrigens: Ein hoher IQ sagt rein gar nichts über emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz aus...


Matze2903
23.03.2021, 23:02

Als Antwort auf den Beitrag von siegen

Re: Vereinsmodell aus Lego Steinen - was sollte angegeben sein?

Hallo Volker!
Zu deiner Frage schreib ich nix mehr, da schon alles gesagt ist.

Aber das Modell würde ich mir gerne ansehen. Kannst du sagen wo und wann das zu sehen sein wird? Und ob es auch für mich käuflich zu erwerben ist? Ich ahne wo es hingeht, aber mal sehen, ob ich in die Richtung denke:

Und jetzt mein kleiner Porsche bist du drann:

Liebe Grüße von Matthias auch an Frank


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.