Ralf
17.01.2021, 18:26

+1Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Moin,

Zur Abstimmung

Gruß, Ralf



brickstedt13 gefällt das


12 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Mylenium
18.01.2021, 16:03

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Mylenium
18.01.2021, 16:45

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Lok24 hat geschrieben:

Was ich ja interesant finde: wenn man heute noch nicht weiß was nächstes Jahr erscheint, wie passt das mit den "jahrelangen Volaufzeiten" zusammen, die sonst oft erwähnt werden?


Ich bin mir sicher, dass wie auch Designer auf Papier und am Computer ständig Doodles kreieren, die vielleicht nie in einer endgültigen Umsetzung enden, werden auch die Stöpselsteindesigner bei LEGO genug Prototypen auf Vorrat haben. Und für ein oder zwei Sets wird schon noch irgendwo in der LEGO-Fabrik auch noch 'ne vereinzelte Spritzmaschine rumstehen, die eventuell benötigte Teile in besonderen Farben und Formen mal raushämmern können, während der Rest der Produktion ganz normal weiterläuft, aus der dann die anderen Standardteile zusammengeklaubt werden. Da passieren keine wundersamen Dinge. Man könnte es natürlich nicht für jedes Set so machen, weshalb es eigentlich logisch ist, dass planbare Produkte da manchmal zwei Jahre Vorlauf haben, aber ansonsten widerspricht sich da nix.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Mylenium
18.01.2021, 16:07

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Turez hat geschrieben:

Letzteres dürfte ohnehin schon daran scheitern, dass viele Spezialteile der jeweiligen Serien nicht mehr verfügbar sind.


Glaub ich nicht. Mann kann sie ja jederzeit nachproduzieren. Die interessantere Frage wäre eher, ob man manche Teile nicht komplett neu nachkonstruieren müsste, damit sie heutigen Standards des Systems in Sachen Bautechniken, Belastbarkeit, Haltbarkeit usw. entsprechen. Das wäre dann eher der Todesstoß. Wird ja keiner eben mal 30000 Euronen für eine Form von einem XXL Space Dome investieren, nur damit die dann nur für ein einziges Produkt genutzt wird...


Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


dino
18.01.2021, 16:37

Als Antwort auf den Beitrag von Aldar-Beedo

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Aldar-Beedo hat geschrieben:

dino hat geschrieben:
Ralf hat geschrieben:
Moin,

Zur Abstimmung

Gruß, Ralf



Denen fällt nichts Neues mehr ein, als Neuauflagen alter Sets.
Wie erbärmlich.



Es wird EIN 18+ Set zum 90-jährigen Bestehen der Firma LEGO als Jubiläumsset geben. Und bisher haben sich alle mit denen ich darüber gesprochen habe über die Möglichkeit gefreut, dabei für ihr Lieblingsthema abstimmen zu können. Also noch lange kein Grund den Untergang von LEGO auszurufen.

Besonders interessant finde ich an der Aktion, dass man an den Abstimmunsgergebnissen dann mal einen globalen Querschnitt aus der aktiven Fanszene bekommt, welche Themen wirklich wie gefragt sind / wären (z.B. Züge oder Piraten).



Wo habe ich den Untergang von Lego ausgerufen? Ich finde es nur erbärmlich, daß einer Firma, die von sich behauptet kreativ zu sein, nichts anderes einfällt, ältere Sets neu aufzulegen. Und das nicht zum ersten Mal.



Seeteddy
18.01.2021, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

LLF,
Turez hat geschrieben:


jahrelange Vorlaufzeiten gab es ... Bei "75318 The Child" sollen es neun Monate gewesen sein.

ja, das ist bei Kindern so die übliche Vorlaufzeit.

Ich hoffe es kommt etwas Neues, Witziges zu einem alten Thema dabei heraus. Wenn dann noch schicke, klassische Teile wieder neu verfügbar werden, wär das auch prima.
Die Umfrage musste leider ohne mich auskommen - aber deswegen wird man doch noch träumen dürfen.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Mylenium
18.01.2021, 16:50

Als Antwort auf den Beitrag von dino

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

dino hat geschrieben:

Ich finde es nur erbärmlich, daß einer Firma, die von sich behauptet kreativ zu sein, nichts anderes einfällt, ältere Sets neu aufzulegen. Und das nicht zum ersten Mal.


Ach ja... Du darfst aber nicht vergessen, dass es eine kommerzielle Kreativität ist und letzten Endes immer nur das gemacht wird, was sich verkauft. Da ist es doch fast unvermeidlich, dass man sich bei Nostalgikern mit dem x-ten Aufguss der immergleichen Themen ankuschelt. Das ist ja so gut wie garantierter Umsatz. That's Life! Just get over it! Ansonsten könnte man zum Thema Kreativität bei LEGO sicher auch mal ein erschöpfendes Essay schreiben. Wird nur an der Realität nix ändern, schon gar nicht bei so einer großen Bude wie LEGO...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Lok24
18.01.2021, 16:52

Als Antwort auf den Beitrag von dino

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Hallo,

dino hat geschrieben:

Ich finde es nur erbärmlich, daß einer Firma, die von sich behauptet kreativ zu sein, nichts anderes einfällt, ältere Sets neu aufzulegen. Und das nicht zum ersten Mal.

Wo findets Du das? da steht:

"....help us choose a classic theme to be reimagined as a single new product for the 2022 LEGO Adult Portfolio...... One of these three themes will be what the 90th Anniversary Set will be based on "

Ein Thema als Basis für ein neues Set, das das Thema neu interpretiert.
So lese ich das, nein?



ReplicaOfLife
18.01.2021, 17:05

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Turez hat geschrieben:


Und ich würde gern sehen, wie LEGO eine M-Tron-Neuauflage umsetzen würde, wo doch der kleine Magnet, welcher dieser Fraktion den Namen gab, nicht mehr zur Verfügung steht.

Idealfall: Ein neues Magnetelement, nach einem ähnlichem Konzept wie bei der Zugkupplung. Also ein Teil, bei dem der Magnet fest in ein größeres Element eingebaut ist so dass man ihn nicht verschlucken kann. Ließe sich auch z.B. bei Kränen u.ä. einsetzen.

Wahrscheinlicherer Fall: Ohne Magnete.



Ich hab für die alten Space Themen abgestimmt. Die Welt braucht Blacktron, Space Police (beide vorzugsweise im Farbschema der Erstinkarnationen!) und M-Tron!
Classic Space wäre natürlich auch nice, aber da gab es mit den Lego Movie Sets und dem komischen Ideas-Mech ja schon die ein oder andere Verbeugung vor.

Ansonsten wäre ein hübsches Castle Set oder ein gescheiter Zug auch nett.


[image]


Visit me on flickr


dino
18.01.2021, 17:05

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Dorothea Williams hat geschrieben:

dino hat geschrieben:
Denen fällt nichts Neues mehr ein, als Neuauflagen alter Sets.
Wie erbärmlich.

Mit der Neuauflage von Vergangenem steht die Firma Lego bei weitem nicht alleine im Raum. So hat beispielsweise die Firma Herpa, Hersteller von Modellautos im Maßstab 1:87, vor einigen Jahren einen Klassiker, der längst aus dem Produktprogramm genommen wurde, in aufgefrischter Form nochmals herausgebracht: BMW 323i (Erstmodell | Neuauflage). Die Modellautoliebhaber dürften sich darüber wohl ziemlich gefreut haben.

Die Legobegeisterten dürften sich wohl in ganz ähnliche Weise über ein Set aus den guten alten Zeiten freuen. Mir jedenfalls gefällt ein manifester Rückblick wesentlich besser, als eine futuristische Vision unter ausgeprägtem Strabismus: Dingeling-ding-ding – it’s me, it’s Mario…



Lego hat doch schon bewiesen, daß sie ältere Sets neu auflegen kann (leider).

Auch ich wwürde mich über ein Set freuen, aber ein neues und nicht schon einmal dagewesenes.



Dorothea Williams
18.01.2021, 17:30

Als Antwort auf den Beitrag von dino

Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

dino hat geschrieben:

Lego hat doch schon bewiesen, daß sie ältere Sets neu auflegen kann (leider).

Das ist dann die nächste Frage: Was macht Lego aus dem Themenvorschlag? Ein attraktives, interessantes Set oder doch eher einen schlechten Aufguß? Wir werden es erfahren.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Re: Umfrage/Abstimmung bei Lego Ideas

Dorothea Williams hat geschrieben:

dino hat geschrieben:
Lego hat doch schon bewiesen, daß sie ältere Sets neu auflegen kann (leider).

Das ist dann die nächste Frage: Was macht Lego aus dem Themenvorschlag? Ein attraktives, interessantes Set oder doch eher einen schlechten Aufguß? Wir werden es erfahren.


MOCcer haben es zumindest schon vorgemacht...


Es gibt kein Alterslimit für Lego. Ein Glück!


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: