Turez
13.11.2020, 15:00

Editiert von
Turez
13.11.2020, 15:05

+1110276 Kolosseum vorgestellt

[image]



Alle paar Jahre wieder...beglückt LEGO die Welt mit dem größten Set aller Zeiten - so auch in diesem November.

LEGO® 18+ (vormals Creator Expert)
10276 Kolosseum
9036 Teile; 59x52x27cm (LxBxH)
27.11.2020; 499,99€ (z.Zt. 487,39€)
Im Onlineshop: https://www.lego.com/de-de/product/colosseum-10276

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Weitere Bilder bei Brickset:
https://brickset.com/sets/10276-1?more-images

-
Kurzkommentar: Mhm, ehrlich gesagt bin ich etwas unterwältigt. DAS ist nun das größte Set? - Okay, es ist recht groß, taugt sicher gut zum Hinstellen und das Vorbild ist bekannt und bedeutsam. Aber zum Modell fällt mir vor allem ein Wort ein: Langweilig. Wenig farbliche (Stimme aus dem Off: "Haha, du hast das Innere noch nicht gesehen!") oder bauliche Vielfalt, logischerweise keinerlei Spielfunktionen und optisch auch nicht so ansprechend wie manch ein früheres Set, etwa das Taj Mahal oder die Tower Bridge. Ich glaube, hier kann ich relativ leicht auf einen Kauf verzichten. Vielleicht wird das Set ja ein Ladenhüter und bekommt irgendwann noch 30% Rabatt.

Viele Grüße
Jonas



Dirk1313 , Naboo , Flogo , Lok24 , Micha2 , doe , Ben® , Legomex , UncleTom , martin8721 , Cran gefällt das (11 Mitglieder)


4 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Mylenium
13.11.2020, 16:10

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+2Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Turez hat geschrieben:

Kurzkommentar: Mhm, ehrlich gesagt bin ich etwas unterwältigt.


Abgesehen von einigen Teilen kribbelt mir da auch nix. Wenn's kostenlos vom Himmel fallen würde, würde ich mich nicht wehren, aber ansonsten lässt es mich erstaunlich kalt. Kein Pflichtkauf. Selbst wenn ich im Geld schwimmen würde, würde es eher im unteren Drittel der Wunschliste landen gemäß dem Motto „Kann man mal machen, wenn alles andere abgearbeitet ist.“ aber da käme noch viel vorher...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Sir Kleini , UncleTom gefällt das


Lok24
13.11.2020, 16:10

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Editiert von
Lok24
13.11.2020, 16:39

Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Moin,

Mylenium hat geschrieben:

Dürfte täuschen. Aus bestimmten Perspektiven wirkt das Colloseum tatsächlich eher gedrungen, aber auf „Augenhöhe“ von einem der umliegenden Hügel kann man die gestreckte Ellipsenform ganz gut erkennen und es wirkt viel höher.


Wikipedia meint Länge 188m / Höhe 48m , das wäre 1:4
Lego meint Länge 59cm / Höhe 27cm, das wäre 1:2

Nein? Denkfehler? Rechenfehler?
Ich finde es wirkt falsch

Und für einen Hügel habe ich im Zimmer keinen Platz



Lok24
13.11.2020, 18:17

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+1Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Turez hat geschrieben:

Wenig farbliche (Stimme aus dem Off: "Haha, du hast das Innere noch nicht gesehen!")

Das "Off" hat offenbar hier geschaut:
https://zusammengebaut.co...w-herausragend-107309/



Turez gefällt das


ThomaS
13.11.2020, 18:31

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
ThomaS
13.11.2020, 18:32

+3Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Hi,

Lok24 hat geschrieben:

Ich finde es ist, gemessen and den beiden Achsen, auch seltsam hoch, oder täuscht das?



das täuscht vermutlich. In einem Bericht vom Miniaturwunderland HH habe ich mal gelesen dass reale Gebäude niemals im realen Maßstab nachgebaut werden:
Aus der Besucherperspektive würden diese Modelle dann unrealistisch proportioniert aussehen, weil die Besucher die Gebäude in real kennen aber nicht aus der Perspektive wie im Miniaturwunderland. Deshalb werden dort die Modelle entsprechend unproportional (gestaucht?) zum Original gebaut um beim Besucher eine reale Wirkung für seine Perspektive zu haben. Das würde auch Deinen Eindruck auf das Modell erklären, weil dieses ja in realen Proportionen gebaut wurde.

Schönen Gruß
ThomaS


PS: Mein Avatarbild ist nicht so gewollt, ich bekomme es aber aus mir nicht bekannten Gründen aktuell nicht geändert.


Bilder.


olivgrau , Rico , ranghaal gefällt das


Lok24
13.11.2020, 19:45

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Hallo Thomas,

ThomaS hat geschrieben:

das täuscht vermutlich.

Schau mal hier und vergleiche das LEGO-Set mit dem Original-Bild rechts oben:

[image]



ThomaS
13.11.2020, 20:45

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
ThomaS
13.11.2020, 20:47

Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Hi,

Lok24 hat geschrieben:

ThomaS hat geschrieben:
das täuscht vermutlich.

Schau mal hier und vergleiche das LEGO-Set mit dem Original-Bild rechts oben:

[image]



auf diesem Bild stehen ja praktischerweise genaue Größenangaben, leider jedoch für mich nicht lesbar.
Damit sollte man das doch mit des realen Werten leicht abgleichen köönen.
Warten wir mal ab, bis das jemand nachrechnet :-)


Schönen Gruß
ThomaS


Edit: In der Vergößerung lassen sich die Maße erkennen, damit sollte man es nachrechnen können.


Bilder.


Lok24
13.11.2020, 20:50

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Hallo,

auf diesem Bild stehen ja praktischerweise genaue Größenangaben, leider jedoch für mich nicht lesbar.
Damit sollte man das doch mit des realen Werten leicht abgleichen köönen.
Warten wir mal ab, bis das jemand nachrechnet :-)

Das habe ich heute mittag schon geschrieben:
https://www.1000steine.de...amp;id=445336#id445336

Wenn ich richtig gerechnet habe ist das Ding Faktor 2 zu hoch oder, eher, Faktor 2 zu kurz.
Und auf dem Bild sehe ich, dass der Eindruck von Original zu Set ein völlig anderer ist.
Eine Wanne ist kein Eimer.....



Micha2
13.11.2020, 23:14

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Turez hat geschrieben:

Kurzkommentar: Mhm, ehrlich gesagt bin ich etwas unterwältigt. DAS ist nun das größte Set? - Okay, es ist recht groß, taugt sicher gut zum Hinstellen und das Vorbild ist bekannt und bedeutsam. Aber zum Modell fällt mir vor allem ein Wort ein: Langweilig.

Absolut. Stinkelangweilig.



doe
13.11.2020, 23:51

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+1Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Mein erster Gedanke bei dem Set war: ob sich das als Teilespender für eine Docking Bay 94 eignet? Mit entsprechenden Rabatt bestimmt. Dafür sind die "langweiligen" Farben genau die richtigen.

Dass das Kolosseum das größte Set ist passt ja an sich. Allerdings denke ich, dass das Interesse am Kolosseum nicht so groß ist, wie am Taj Mahal oder an der Tower Bridge. Eine kleinere Version würde bestimmt einen wesentlich höheren Absatz finde. Ich freuen mich auf jeden Fall auf 2027, wenn der dritte UCS Millennium Falcon rauskommt und dann die 10.000Steine Grenze geknackt wird...

Bis dahin mögen die Steine mit Euch sein,



vr6klaus gefällt das


tastenmann
14.11.2020, 11:13

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 10276 Kolosseum vorgestellt

Hallo zusammen,

macht sich bestimmt gut als Deko-Objekt in einer Pizzeria. Zu Hause würde ich es mir nicht hinstellen.
Was mich echt verwundert, ist, dass ich niemals 9000 Teile geschätzt hätte. Das Taj Mahal hat gut 3000 Steine weniger und wirkt nicht sonderlich kleiner.

Für Bricklink als Teilespender sicherlich sehr gut geeignet. Ich persönlich wüsste nicht, was ich mit den ganzen kleinen Bogen anfangen soll.

Viele Grüße
Tastenmann


Flickr | Instagram


23 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: