JHC-Garage
02.10.2020, 11:56

+19Polizeiauto im Stil der 50er

Hallo liebe Leute,

heute stelle ich mal kurz mein Police-Car vor...

[image]



Er ist 130 Gramm schwer und seine Räder finden an den roten LEGO-Federungen ihre Aufhängung.

[image]



Dadurch erhält der Wagen angenehm weiches Fahrverhalten und bewegt sich sanft schaukeln, wie typisch für diese Fahrzeuge.

[image]



Die Chromkante am Kofferraum sowie die Spiegelgläser habe ich aus den Resten des Stickerbogens vom Set 40370 (40 Jahre Dampflok) gefertigt und sind somit ebenfalls 100% LEGO...

Ich hoffe, er gefällt euch genauso gut wie mir...

Euer James



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

IngoAlthoefer , ThomaS , cimddwc , zenzis , Dirk1313 , Ralf , Matze2903 , naseneis , Thomas52xxx , asper , mcjw-s , Jojo , TSC 1923 , Turez , Micha2 , Ferdinand , jwt3004 , Colonel Futuron , Andor (19 Mitglieder)

zenzis
02.10.2020, 12:37

Als Antwort auf den Beitrag von JHC-Garage

Re: Polizeiauto im Stil der 50er

Hallo James,
sieht super gut aus Dein US Policecar, die Verwendung vom Stickerbogen passt klasse.
Zum Rotlicht eine Frage: Ich bin kein Fachmann...., aber waren die den alten Wagen in den 50ern nicht nur mit einem "übergrossen" Rotlich in der Mitte sitzend ausgestattet ? Ich dachte die mit zwei Lichtern auf dem Dach kamen erst in den 60ern..., oder hast Du nach einem Vorbild gebaut ?

Gruss Jan



JHC-Garage
02.10.2020, 12:48

Als Antwort auf den Beitrag von zenzis

Re: Polizeiauto im Stil der 50er

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


zenzis hat geschrieben:

Hallo James,
sieht super gut aus Dein US Policecar, die Verwendung vom Stickerbogen passt klasse.
Zum Rotlicht eine Frage: Ich bin kein Fachmann...., aber waren die den alten Wagen in den 50ern nicht nur mit einem "übergrossen" Rotlich in der Mitte sitzend ausgestattet ? Ich dachte die mit zwei Lichtern auf dem Dach kamen erst in den 60ern..., oder hast Du nach einem Vorbild gebaut ?

Gruss Jan

Hallo Jan,

nein, du hast recht. Üblich waren 1 übergrosses Licht in der Mitte und meist war der Lautsprecher auch noch davor angebracht. Er folgt keinem bestimmten Vorbild und ich habe mehrere Varianten ausprobiert und so war es von der Optik her für mich am stimmigsten. Zudem ist er stilistisch in der Zeit der späten 50er angesiedelt. Das könnte ein wenig als Kompromiss dienen.
Vielen Dank für dein Feedback und ich wünsche dir ein schönes Einheits-Wochenende

LG
James



Gesamter Thread: