Lyrao
15.09.2020, 19:55

LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo!

ich habe mir gerade die beiden aktuellen "China-World" Sets gekauft (Man, das klingt seltsam ...) also das LegoChinese New Year Temple Fair und den Lion Dance und auch noch das Bootsrennen bekommen. Ich finde das endlich - endlich - endlich mal etwas für Asien daist so klasse! Gut, es gab Ninjago, aber das ist so eine Sache, wo ich noch mit den beiden großen Sets geliebäugelt habe (aber dann verzichtet) und jetzt Monkey-King - also quasi Ninjago 2.0 ...

Jedenfalls: Ich würde das gerne etwas ausbauen, vor allem der Tempel ist - so schön wie er eben ist - nur "eine Wand" und jetzt überlege ich, wie ich zwei Probleme löse: Den Tempel vergrößern, und den "Marktplatz" etwas unterbauen. Eine riesige, graue Platte habe ich sogar noch, hier würde ich einen 100er Pack 2 x 2 Tiles in Dark Tan nutzen - oder doch ein Fließenmuster - also abwechselnd?

Der Tempel selber: Nun, hier bin ich absolut unschlüssig: Die eine Wand noch 2 mal wiederholen? Vielleicht im Sinne des "Aufklappens" der alten Lego-Ritter-Burgen? Also das man 3 Wände hat, und die linke und rechte auch noch "aufklappen" könnte damit man "eine" riesige Wand hat?

Gibt es eigentlich für den Lego-Designer die normalen Modelle schon irgendwo in einer Datenbank, damit man sie erweitern kann? Oder müsste ich das "Grundset" erstmal nachbauen? Wäre wahrscheinlich klüger, das ganze Modell bzw. Erweiterung "virtuell" zu bauen, bevor man auf geratewohl Bricklink plündert und dann zu viel von einer Sorte und zu wenig von der anderen hat, oder?

Gibt es denn überhaupt "schon" Mocs für eine "Asien-Welt" die auf den aktuellen Sets bzw. denen vom letzten Jahr aufbauen?

lg
Lyrao



MTM
16.09.2020, 13:21

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Editiert von
MTM
16.09.2020, 13:22

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Hallo Lyrao,

deine Frage kann ich dir nicht beantworten, das ist nicht mein Thema.
Aber über den folgenden Satz bin ich gestolpert und verstehe ihn nicht:

Lyrao hat geschrieben:

... bevor man auf geratewohl Bricklink plündert und dann zu viel von einer Sorte und zu wenig von der anderen hat, oder?


Wer sollte denn sowas tun? Ohne Sinn und Verstand Bricklink plündern und zu viele und gleichzeitig zu wenig Teile haben? Wie absurd ^^

Aber etwas ernsthafter kann ich dir sagen:
Es gibt wenige Leute, die Setthemen moccen. Im Bereich City, Eisenbahn und Star Wars mag es das noch geben, aber in anderen Bereichen eher selten.
Ich hab mal jemanden getroffen, der hat Nexo Knights gemocct, aber sonst geht das so weit von den Sets weg, dass so ein Set auch als Erweiterung nicht mehr dazupasst (qualitativ oder von der Größe).
Du kannst gern bei rebrickable gucken, aber allzu große Hoffnungen mach ich dir da nicht.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Lyrao
16.09.2020, 16:21

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Hallo MTM,

danke für deine Antwort. Ich meinte mit meinem Kommentar, dass wenn ich nun 100 Fließen kaufe, mir dann die Farbe nicht gefällt, ich nochmal neu bestellen müsste und was mache ich mit den 100 anderen, außer in die große Ersatzteilkiste packen? ;)

Ich habe gestern Nacht tatäschlich noch ein Youtube-Video gefunden, indem jemand den Tempel erweitert und umbaut, quasi 2x kauft und dann noch zwischenwände etc. einzieht und das sah schon sehr stylisch aus. Mein Hauptproblem ist, dass mein "Ersatzteillager" leider 25-30 Jahre alt ist, sprich die Steine sind teilweise mitgenommen und viele neue Farben gibts gar nicht. Für einige Dinge bestimmt noch praktisch, aber nun ja ... Der Unterschied vom "alten" und dem "Neuen" ist aber schon gewaltig, ich baue gerade das chinesische Bootsrennen von 2019 auf - wow. Lego kann es also doch noch!

Mein Hauptproblem ist jetzt wohl, dass ich noch nicht genau weiß, welche Teile ich überhaupt brauche und "nachordern" müsste. Einfach aufs geratewohl? Oder doch erst eine digitale Vorlage bauen?

lg



markmuel
16.09.2020, 16:52

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Hallo Lyra,

viele im LDD nachgebaute Sets findest du bei eurobricks: LINK

Ob die gesuchten dabei sind müsstest Du selber schauen

Grüße
Markus


Ich bei Flickr


Lyrao
17.09.2020, 12:09

Als Antwort auf den Beitrag von markmuel

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

markmuel hat geschrieben:

Hallo Lyra,

viele im LDD nachgebaute Sets findest du bei eurobricks: LINK

Ob die gesuchten dabei sind müsstest Du selber schauen

Grüße
Markus


Hallo Markus,

danke für den Link! Da gibt es das zwar nicht, aber ich habe es auf einer anderen Seite gefunden. Allerdings stehe ich jetzt vor einem ziemlich banalen Problem: Der Kauf der Bricklink Teile für eine zweite Fassade wäre teurer, als das Set nochmal zu kaufen. Blöd. Also bleibt mir da wohl nur die Improvisation, schließlich machts keinen Sinn, für 120 Euro die Teile nachzukaufen, während das ganze Seit nur knapp einen 100er kostet.



pinklego95
17.09.2020, 15:37

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

also ich finde es auch immer wieder faszinierend, wie teuer die Teile sind...
ich kann wie gestern schon in einem anderen Thread empfohlen nur nochmal auf den Gebrauchtwaren Markt verweisen. Flohmärkte, Ebay, willhaben usw...da gibt es schon Sachen, eilig darf man es nur nicht haben, denn dort zu suchen braucht Zeit dafür ist es aber auch deutlich günstiger!



Lyrao
17.09.2020, 16:45

Als Antwort auf den Beitrag von pinklego95

+1Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

pinklego95 hat geschrieben:

also ich finde es auch immer wieder faszinierend, wie teuer die Teile sind...
ich kann wie gestern schon in einem anderen Thread empfohlen nur nochmal auf den Gebrauchtwaren Markt verweisen. Flohmärkte, Ebay, willhaben usw...da gibt es schon Sachen, eilig darf man es nur nicht haben, denn dort zu suchen braucht Zeit dafür ist es aber auch deutlich günstiger!


Hallo, das stimmt natürlich! Wenn, schaue ich auch eher nach gebraucht, auch bei Bricklink. Ich denke mal, ich muss das "Problem" hier anders lösen und mir einfach mal ein paar Teile bestellen für den ersten Bauschritt. Leider ist viel von meinem "alten Lego" einfach nicht mehr für diese neuen Projekte brauchbar - ein Blick auf die "Komplexitätslevel" von einem späten 80er Set und einem heutigen Set sagt alles, ganz zu schweigen von der gigantisch gewachsenen Zahl an neuen Bauteilen. (Und ich bin froh, dass ich nur ein "probeset" von der Konkurrenz gekauft habe, vor einem Jahr - einen Tempel. Der ist zwar ganz hübsch, aber es ist halt doch noch ein Unterschied da und da Lego jetzt persönlich mit Asia-Thematik anfängt ...

Was Ebay angeht: Leider haben die meisten dort gemerkt, dass Lego "Teuer" ist und die Preise, die da oft verlangt werden, sind schwindeleregend. Meine Pläne für eine Piratenflotte habe ich so auf Eis gelegt. Ein wenig ärgere ich mich, dass ich mir die Ninjago Sets nicht geholt habe, andererseits kommt ja bald ein Neues, das auch alleine reinhauen dürfte und zur Asia-Thematik passt.

Hat hier jemand einen Tipp, wie ich jetzt "anfangen" könnte, die Asia-Sets zu erweitern? 3D Modelle? Oder erstmal ein paar Teile kaufen und dann "rumprobieren" ? Wie macht ihr das?

lg



pinklego95 gefällt das


voxel
17.09.2020, 19:53

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Moinsen!

Lyrao hat geschrieben:

Meine Pläne für eine Piratenflotte habe ich so auf Eis gelegt. Ein wenig ärgere ich mich, dass ich mir die Ninjago Sets nicht geholt habe, andererseits kommt ja bald ein Neues, das auch alleine reinhauen dürfte und zur Asia-Thematik passt.


Bei Spiele Max gibt es aktuell den Ninjago 71705 Ninja-Flugsegler mit knapp 30%iger Ermaessigung. Der Aufbau ist sehr asialastig in Farbgebung und Form.
Falls Du deine Schiffbauplaene noch nicht beerdigt hast, schlaegst Du damit schon mal zwei Insectoids mit einem LEGO-Stein.
Ninjago 70670 Kloster des Spinjitzu ist auch ca. 30% guenstiger.
Ueberhaupt sind die grossen Ninjago-Sets gute Teilelieferanten. Im Angebot bekommt man sie aich recht guenstig (ca. 5 ct pro Stein); es haengt keine Lizenz daran.
Aber Du solltest Dir auch bei Teilelieferanten die Zeit nehmen, sie einmal aufzubauen - man bekommt so die eine oder andere Idee.


Lyrao hat geschrieben:
Hat hier jemand einen Tipp, wie ich jetzt "anfangen" könnte, die Asia-Sets zu erweitern? 3D Modelle? Oder erstmal ein paar Teile kaufen und dann "rumprobieren" ? Wie macht ihr das?


Finde es heraus!
Vermutlich wuerde ich mir zwei gleichartigeSets holen - Eines liesse ich aufgebaut und eines wuerde ich teilzerlegen, um den Erweiterungsversuch unter Zuhilfenahme anderer Steine (Ninjago) zu starten.

Parallel kannst Du mit stud.io herumbasteln, ob das etwas fuer Dich ist.



Pistenbully
17.09.2020, 19:57

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Editiert von
Pistenbully
17.09.2020, 19:59

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Lyrao hat geschrieben:

pinklego95 hat geschrieben:
also ich finde es auch immer wieder faszinierend, wie teuer die Teile sind...
ich kann wie gestern schon in einem anderen Thread empfohlen nur nochmal auf den Gebrauchtwaren Markt verweisen. Flohmärkte, Ebay, willhaben usw...da gibt es schon Sachen, eilig darf man es nur nicht haben, denn dort zu suchen braucht Zeit dafür ist es aber auch deutlich günstiger!




Hat hier jemand einen Tipp, wie ich jetzt "anfangen" könnte, die Asia-Sets zu erweitern? 3D Modelle? Oder erstmal ein paar Teile kaufen und dann "rumprobieren" ? Wie macht ihr das?

lg


Hallo,

also wahllos Teile zu kaufen würde ich persönlich nie tun.

Ich bin erst 14, das heißt ich habe jetzt auch nicht sonderlich viel Geld zu Verfügung, deshalb baue ich meistens erst mal digital.

Eine andere Möglichkeit besteht auch darin, das Modell im Pizza Style mit echten Bricks zu bauen, und dann in den richtigen Farben digital. Dann kannst du in aller Ruhe eine Anleitung erstellen wenn du zufrieden bist und die fehlenden Steine ordern.

Vor allem wenn du mit Basic Teilen baust hat das Digital Bauen noch einen Vorteil, nämlich das du dir meistens keine Sorgen bezüglich Funktionalität oder Stabilität wie bei Technik machen musst.

Ich würde dir das kostenlose Programm Bricklinn Studio empfehlen. Das ist momentan so ziemlich das Beste.
Es gibt aber natürlich auch Leute, die auf LDD oder LDcad schwören :-) ist halt Geschmackssache.

LG,
Jakob, 14



Lok24
18.09.2020, 09:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Hallo,

Lyrao hat geschrieben:


Hat hier jemand einen Tipp, wie ich jetzt "anfangen" könnte, die Asia-Sets zu erweitern? 3D Modelle? Oder erstmal ein paar Teile kaufen und dann "rumprobieren" ? Wie macht ihr das?

ich habe das gestern hier für Andreas beschrieben:
https://www.1000steine.de...amp;id=443197#id443197



pinklego95
18.09.2020, 13:19

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Lyrao hat geschrieben:

Was Ebay angeht: Leider haben die meisten dort gemerkt, dass Lego "Teuer" ist und die Preise, die da oft verlangt werden, sind schwindeleregend. Meine Pläne für eine Piratenflotte habe ich so auf Eis gelegt. Ein wenig ärgere ich mich, dass ich mir die Ninjago Sets nicht geholt habe, andererseits kommt ja bald ein Neues, das auch alleine reinhauen dürfte und zur Asia-Thematik passt.



oh ok! danke für die Info. habe jetzt gerade aktuell nichts gesucht, aber klar dass die irgendwann drauf kommen..sonst kann ich leider nichts mehr Beitragen was dir weiter helfen könnte, aber ich wünsche dir viel Glück bei der Suche!



Lyrao
18.09.2020, 15:56

Als Antwort auf den Beitrag von Lyrao

Re: LegoChinese New Year Temple Fair Erweiterungen - Ideen und Diskussionen erwünscht!

Hallo,

danke für die Antworten! Ja ich habe mich jetzt etwas umgeschaut. Ebay hat auch "Teilelieferanten" aber da kostet ein Teil tatsächlich schon fast dasd oppelte, wie bei Bricklink, wo ich eine 2x2 Platte noch für ~ 3 Cent bekomme. Das mit dem Ninjago Set wäre eine Idee, danke dafür!

@Lok24: Danke für den Link, ja das macht Sinn!

@Pistenbully: Danke für dein Feedback. Das mit Stud-IO ist eine gute idee, aber ich muss mich erst mal in das "neue Komplexitätslevel" von Lego einfinden. Ist halt anders, als in den 80ern und 90ern.

@Pinklego: Danke! Ja, Ebay ist leider, was das angeht, nur noch bedingt geeignet, außer wenn man Glück hat. Ich habe vor einem Jahr z.B für 65 Euro das Dr.Who Set quasi neuwertig bekommen ... aber das ist die absolute Ausnahme.

@Voxel: Danke für den Tipp! Ich schau mir das mal an, der Flugsegler ist ganz nett, der Tempel ... Ja, als Grundlage, wieso nicht. Mal sehen!

lg