Dirk1313
23.11.2019, 20:34

+2Erstes Weihnachts-Gratisset auf Brickset vorgestellt

Hallo,

Auf Brickset wurde das erste der beiden Weihnachts-Gratissets vorgestellt, ein Tannenbaum mit Spielzeug:
https://brickset.com/arti...w-40338-christmas-tree

[image]


[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt, BrickingBavaria


SirJoghurt , JuL gefällt das


5 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

sir-snotti
24.11.2019, 15:17

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Also ma ganz ehrlich....120€ bzw 200€ ausgeben für solchen Tinnef????......Nee Danke!

Kauf mein Lego sowieso bei mytoys oder smyths zu fairen günstigen Preisen da kann ich auf sowas verzichten



dixip
24.11.2019, 17:01

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Ich bin ja erst seit 5-6 Jahren wieder im Lego-Thema "drin". Aber gab es mal Aktionen von Lego, bei denen nicht lauthals gemeckert wurde? In den letzten Jahren wohl nicht...

Bei Stonewars geht es in epischer Breite darum, dass die EOL(!!!)-Sets mit 30%-Rabatt Lego aus den Händen gerissen werden und Lego anscheinend nicht mehr 100.000 Stück auf Lager hatte. Hätten sie es mit 10%-Rabatt angeboten, hätten sicher alle gemeckert, dass es woanders schon mal für 2 Min. günstiger zu haben war und 10% sich auch nicht lohnen. Den (mMn berechtigten) Einwand zur laschen Mengenbeschränkung hätten viele damit gekontert, dass sie ja für ihre Tante und Oma auch ein Windrad kaufen wollten und es ja wohl nicht sein kann, dass man nur ein einziges Exemplar ordern darf...

Hier geht es um die Gratissets... Den Stein finde ich auch häßlich, klar. Für 200€ irgendwas kaufen zu müssen, sind ein Witz, wenn man den Stein haben will und sonst nichts, ja, auch verständlich, aber worum geht es denn bei dem Stein als Geschenk!??? Mit 200€ ist der zweifellos ein wenig exklusiver, nicht jeder Store-Kunde kriegt so einen in die Hand gedrückt. Packung und Anleitung scheinen doch der einzige Mehrwert am Set zu sein (kein bedruckter Stein o.ä.), da macht doch die vermeintliche Exklusivität irgendwo Sinn.



Dirk1313 gefällt das


Matze2903
24.11.2019, 17:30

Als Antwort auf den Beitrag von sir-snotti

uund bei amazon ...... (ohne Text)


AFOL aus Überzeugung, MoRaStafari, weil es Spaß macht.


Mylenium
24.11.2019, 17:59

Als Antwort auf den Beitrag von dixip

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


dixip hat geschrieben:

da macht doch die vermeintliche Exklusivität irgendwo Sinn.


Exklusivität hin oder her, aber insbesondere diese aktuellen Aktionen kommunizieren irgendwie "Du bist uns nicht gut genug, weil du nicht genug Geld ausgibst." Mehr als alles andere halte ich das für den größten Fehler an der ganzen Sache...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Matze2903
24.11.2019, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Mann kann sich aber auch was bei den Haaren herbeiziehen bzw hineininterpretieren.


AFOL aus Überzeugung, MoRaStafari, weil es Spaß macht.


Falk
26.11.2019, 05:05

Als Antwort auf den Beitrag von dixip

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

dixip hat geschrieben:

Aber gab es mal Aktionen von Lego, bei denen nicht lauthals gemeckert wurde?

Die Sets vom letzten Jahr wurden doch eigentlich durchweg positiv aufgenommen und waren viel leichter zu bekommen.

Durch den Rest deines Beitrages verstehe ich nicht ganz, ob dich das Gemecker stört, oder nicht:
Hier geht es um die Gratissets... Den Stein finde ich auch häßlich, klar. Für 200€ irgendwas kaufen zu müssen, sind ein Witz, wenn man den Stein haben will und sonst nichts, ja, auch verständlich, aber worum geht es denn bei dem Stein als Geschenk!??? Mit 200€ ist der zweifellos ein wenig exklusiver, nicht jeder Store-Kunde kriegt so einen in die Hand gedrückt. Packung und Anleitung scheinen doch der einzige Mehrwert am Set zu sein (kein bedruckter Stein o.ä.), da macht doch die vermeintliche Exklusivität irgendwo Sinn.

Was ich bis jetzt an Drama gelesen hatte bezog sich mehr auf die dürftige Verfügbarkeit von einigen Sets, als auf die Prämien. War ganz lustig, wie sich die Möchtegerninvestoren auf Promopricks aufgespielt hatten und wie giftig man teilweise wurde, wenn die Blase angesprochen wurde. In einigen Fällen konnte ich den Frust aber nachvollziehen: LEGO hätte die Stückzahl pro Kunde auf "1" setzen sollen und hätte das Lager trotzdem leer bekommen.

Ich hatte meine doppelten VIP Punkte und 10 fach PB letztendlich für eine B&P Bestellung genutzt. Vom Wert her müsste da eigentlich auch ein roter Stein beiliegen. Den Stein hätte ich nicht wirklich gebraucht, aber der Baum wäre schon nett gewesen. Allemal besser als die Lunch Box.



Walton
26.11.2019, 06:07

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Hallo !
Gibt es diese Sets auch Gratis in jedem Deutschen Store oder nur wenn man bei LEGO im Shop kauft? Es gab da mal zu Weihnachten Kartons die Konnte man in jedem Store Gratis Befüllen. Oder kommt in den Stores noch eine solche Aktion ?Da gab es doch auch mal was mit Kalender ?

Gruß

Walton



Walton
26.11.2019, 08:37

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Hallo !
Vielleicht wäre es Besser oder Lohnswerter die VIP Punkte höher zu setzen als wie nur Doppelte Punkte ? Was Denkt Ihr wieviel Punkte wären Fair damit man sagt es lohnt sich wirklich ?

Gruß

Walton



dixip
26.11.2019, 17:57

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Mylenium hat geschrieben:

dixip hat geschrieben:
da macht doch die vermeintliche Exklusivität irgendwo Sinn.


Exklusivität hin oder her, aber insbesondere diese aktuellen Aktionen kommunizieren irgendwie "Du bist uns nicht gut genug, weil du nicht genug Geld ausgibst." Mehr als alles andere halte ich das für den größten Fehler an der ganzen Sache...

Mylenium


Ach, weiß ich nicht. Klar, sind die Mindesteinkaufswerte jetzt schon richtige Hausnummern, statt wie vorher 65€. Da hat fast jeder ne kleine Schachtel in die Hand gedrückt bekommen. Der Baum ist aber dafür ne richtig große Kiste (so 20-30€ Set OVP-Größe), Baum selbst 22cm hoch,...

Der Stein wirft bei mir auch viele Fragezeichen auf. Deshalb sag ich ja, dass der auch gar nix Besonderes mehr wäre, wenn der für 40€ mitgegeben würde und in 100-Tausender-Auflage verteilt wird. So kriegen ihn halt Großeinkäufer. Das passt mMn halt zusammen: Nur für "Fans".



dixip
26.11.2019, 18:01

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

+2Re: 23. und 24.11: Weihnachsset, Gebauter LEGO Stein, Doppelte Punkte

Falk hat geschrieben:

Durch den Rest deines Beitrages verstehe ich nicht ganz, ob dich das Gemecker stört, oder nicht:
...
Was ich bis jetzt an Drama gelesen hatte bezog sich mehr auf die dürftige Verfügbarkeit von einigen Sets, als auf die Prämien. War ganz lustig, wie sich die Möchtegerninvestoren auf Promopricks aufgespielt hatten und wie giftig man teilweise wurde, wenn die Blase angesprochen wurde. In einigen Fällen konnte ich den Frust aber nachvollziehen: LEGO hätte die Stückzahl pro Kunde auf "1" setzen sollen und hätte das Lager trotzdem leer bekommen.


Das Gemecker ist zunehmend ermüdend, egal ob Kommentare bei Promobricks, Stonewars, Held der Steine oder hier. Gefühlt wird über jedes Thema viel und umfassend gemeckert. Ist okay, belebt auch ein Forum, aber bei solchen Aktionen, wo Lego attraktive Sets dann auch mal massiv reduziert (-30%) + VIP-Punkte + großen Baum gratis + blöden Stein wirds langsam schwer, es noch nachzuvollziehen.

Die Stückzahlbegrenzung fehlte, das halte ich für berechtigt. Aber ich unterstell da auch noch Gemecker der Investoren, die noch für den Bruder der Freundin der Schwester ein Set bestellen wollen. Kurzum: Lego kann momentan nichts mehr richtig machen; es wird immer was gefunden, warum es doch Scheiße ist.



Valkon , SirJoghurt gefällt das


Gesamter Thread: