Naboo
04.08.2018, 07:21

+1Schiff erraten

Hallo Leute,

ich dachte mir, heute mache ich meine übliche Schiffspräsentation mal etwas anders. Ich werde den Namen des Schiffes nicht verraten, sonndern erraten lassen.

[image]


Tipps:
Da Schiff war weniger als fünf Jahre im Dienst.
Es ist Amerikaner.
Die Hauptgeschütze wurden auf keinem anderen Schiff verbaut

Mal schauen, ob es jemand löst.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Seeteddy gefällt das


63 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

IngoAlthoefer
20.07.2019, 21:50

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Schiff erraten

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo Naboo,

[image]


zwar habe ich wenig Ahnung, aber bei diesem Schiff von
Dir erstmals ein Bauchgefühl, woher es kommen könnte:

Italien!

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


friccius
20.07.2019, 21:57

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Schiff erraten

Hi Naboo,

ich tippe auf die Zuikaku. Die war bei Pearl Harbour dabei.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Larsvader
20.07.2019, 22:24

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Schiff erraten

Sieht für mich wie ein japanischer Flugzeugträger aus dem 2. Weltkrieg aus!
Ist aber ein umgebautes Schiff.
War nie als Flugzeugträger geplant.

Lars, der früher alte Filme gekuckt hat


[image]

9. Berliner Steinewahn by Larsvader, on Flickr


Naboo
20.07.2019, 22:38

Als Antwort auf den Beitrag von friccius

Editiert von
Naboo
20.07.2019, 22:40

Re: Schiff erraten

friccius hat geschrieben:

Hi Naboo,

ich tippe auf die Zuikaku. Die war bei Pearl Harbour dabei.

Vie leG rüße
Andreas

Leider Nein, es st nicht die Zuikaku. Die war wesentlich Länger.
IngoAlthoefer hat geschrieben:
Hallo Naboo,

zwar habe ich wenig Ahnung, aber bei diesem Schiff von
Dir erstmals ein Bauchgefühl, woher es kommen könnte:

Italien!

Ingo.

Ingo, ich muss dich leider entäuschen. SirJogurt hatte schon recht, das Schiff kommt aus UK. Und in der einen oder anderen Dokumentation kommt es auch vor.
Die Italiener haben überhaupt zu der Zeit nur zwei Flugzeugträger gebaut. Die Sparviero und die Aquila. Besonders bei letzterem handelt es sich aber auch um ein richtig schönes Schiff.

Larsvader hat geschrieben:
Sieht für mich wie ein japanischer Flugzeugträger aus dem 2. Weltkrieg aus!
Ist aber ein umgebautes Schiff.
War nie als Flugzeugträger geplant.

Lars, der früher alte Filme gekuckt hat

Umgebaut wurde das Schiff. Aber es ist kein Japaner.
Seeteddy hat geschrieben:
LLF,
wenn man vom ... spricht, erscheint er auch; bin wieder online, nachdem ich heute noch auf dem letzten Drücker ein paar Ersatz-/Serviceteile besorgen konnte.

Zum Rateschiff:
Das ist kein Flugzeugträger, sondern ein Flugzeugtender, bzw. -Mutterschiff.

Mein erster Gedanke ging spontan zum Flugzeugtender Langley, auf den Admiral Doorman vergeblich wartete, als seine zusammengewürfelte (ABDA), kleine Flotte, sich beinahe blind tastend, der haushoch überlegenen, japanischen Invasionsflotte vor Java und Sumatra entgegenstellte. Sein Häuflein wurde, von einem Teilverband der Japaner völlig aufgerieben...
Aber die Langley ist es nicht, die sah anders aus.
Mein zweiter Favorit war der Geleitträger Gambier Bay (CV 73), welcher in der Schlacht von Samar, im Leyte Golf sank.
Sieht dem gesuchten Pott schon bedeutend ähnlicher.
Britische und besonders Australische Flugzeugtender konnte ich bisher gar keine finden, die dem gesuchten Schiff ähneln.

kreative Grüße
Klaus

Na dann wilkommen zurück. Dass du keinen Flugzeugtender, der dem Schiff ähnelt, gefunden hast, liegt daran, dass es kein Flugzeugtender ist. Der hohe Tiefgang kommt durch einen anderen Umstand zustande.
Ich hab jetzt noch ein Bild gemacht, und zwar zusammen mit einem Leichten flugzeugträger der Independence-Klasse. Die Schiffe sind meines wissens nie zusammen gefahren, es soll nur die größe verdeutlichen.

[image]


Jetzt müsste es eigentlich langsam klick machen.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Seeteddy
21.07.2019, 08:22

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Schiff erraten

Hi Naboo,
Naboo hat geschrieben:


Ich hab jetzt noch ein Bild gemacht, und zwar zusammen mit einem Leichten Flugzeugträger der Independence-Klasse. Die Schiffe sind meines Wissens nie zusammen gefahren, es soll nur die Größe verdeutlichen.

[image]


Jetzt müsste es eigentlich langsam klick machen.

so ohne hilfreiche Tipps bleibt das eine harte Nuss.
Die, aus Handelsschiffen umgebauten, Geleitträger sehen fast alle gleich aus!
Irgend etwas Besonderes sollte die Pött schon an sich haben, wenn man sie als Modell präsentiert.

Da fiel mir u.a. der Doolittle Raid ein, als die Amerikaner 1942 erstmals Tokyo aus der Luft angriffen. Dazu wurden landgestützte B-25 Bomber auf einen Träger verfrachtet, welche nicht mehr zum Träger zurückkehren konnten. Aber der Träger war die USS Hornet, also ein "moderner" großer Angriffsflugzeugträger - schied damit aus.
Dann dachte ich an die Operation "Versenkt die Bismarck!", als die wackeligen Swordfish-Torpedobomber das Ruder der Bismarck ausschalten konnten. Der Träger passte aber auch nicht.
Wenn ich wenigstens wüsste, wozu die riesigen, trägeruntypischen Doppeldecker dienten.

Einmal will ich noch ins Blaue raten, wegen der, nicht völlig langweilig, bis belanglosen Geschichte des Geleitträgers: HMS Campania.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


IngoAlthoefer
21.07.2019, 09:00

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Schiff erraten

Hallo Naboo,
lass uns bitte noch weiterraten.

Zuerst ein Witz:
Wegen der grünen Flugzeuge könnte man auf einen
irischen Träger schliessen - aber die hatten
definitiv keine.

Dann ein Fehlversuch: Ich habe durch Aufhellung
Deines Fotos versucht, Licht in die dunklen Innereien
zu bringen. Aber Pustekuchen - da scheinst Du auf
Details verzichtet zu haben.

[image]



Und eine Frage: stecken in dem Grün der Flugzeuge und
in der blauen Flagge Hinweise?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Naboo
21.07.2019, 10:24

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Schiff erraten

Seeteddy hat geschrieben:


Die, aus Handelsschiffen umgebauten, Geleitträger sehen fast alle gleich aus.

Genau so einer ist es aber. Es ist ein Merchant Aircraft Carrier, was mir als Lösung völlig ausreicht. Die Klasse ist die Rapana-Klasse, damit haben wir hier keinen Flugzeugträger, sondern einen Tanker mit Flugdeck.
Ich dachte eigentlich, dass es ganz interessant wäre, diese Kuriosität vorzustellen, aber anscheinend war es dieses mal zu kompliziert.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Naboo
21.07.2019, 10:39

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Schiff erraten

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Hallo Naboo,
lass uns bitte noch weiterraten.

Zuerst ein Witz:
Wegen der grünen Flugzeuge könnte man auf einen
irischen Träger schliessen - aber die hatten
definitiv keine.

Dann ein Fehlversuch: Ich habe durch Aufhellung
Deines Fotos versucht, Licht in die dunklen Innereien
zu bringen. Aber Pustekuchen - da scheinst Du auf
Details verzichtet zu haben.

[image]



Und eine Frage: stecken in dem Grün der Flugzeuge und
in der blauen Flagge Hinweise?

Ingo.

Seeteddy hatte es im Prinzip ja bereits gelöst.
Das innere des Schiffes ist relativ undetailiert, weil es davon nur wenige Bilder gibt. Das selbe Problem hatte ich bereits bei der Kashino und der Wolverine; leider interessiert sich kaum jemand für diese Kuriositäten der Geschichte. Und aus diesem umstand folgt immer relativ wenig Ausgangsmaterial, das ich zum Bau benutzen kann.
Bei Schlachtschiffen habe ich meistens eine Ansicht von allen Seiten. Aber bei sowas habe ich schon Glück, wenn ich eine Zeichnung mit Maßstabsanzeige finde.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Naboo
04.10.2019, 12:22

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
Naboo
04.10.2019, 12:24

+2Re: Schiff erraten

So, ein neues Teile-Monster ist fertig:

[image]


Welche Klasse ist das?

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Seeteddy , LnSchmtt gefällt das


Seeteddy
04.10.2019, 12:34

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Schiff erraten

Hi Naboo,

das ist eindeutig die Iowa-Klasse!

Möchtest du noch die genaue Zuordnung, welches Schiff genau und welcher Bauzustand/Jahr?

BB-61 Iowa
BB-62 New Jersey
BB-63 Missouri
BB-64 Wisconsin

(auswendig, ich hoffe es stimmt).

In den Breyer gucke ich später ...

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


45 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: