MTM
18.01.2019, 00:05

+4AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Eine Frage, die ich mir schon lange stelle, ist folgende:

Wieso gibt es eigentlich das AFOL-Shopping? (in dieser Form).

LEGO macht sich da einen riesen Aufwand (Sticker verteilen, diese vorzeigen lassen, Regeln aufstellen usw.), der Aufwand für die Kunden ist ebenfalls groß. Am Ende fahren alle an vier bestimmten Tagen in die Stores, die dann proppenvoll sind. - und wofür?
Am Ende gibt es 15% Rabatt.
Na super!

Für die meisten Sets im LEGO Store ist das irrelevant - weil es die früher oder später in anderen Läden ja doch noch günstiger gibt. Ich kann mich irren, aber wegen 15% Rabatt auf ein Standart-Set wird wohl kaum einer zum AFOL-Shopping fahren.
Bleiben also die übrigen - wenigen - Spezialsets, die es nur im Store gibt, plus Einzelteile und Power Functions.
Aber wäre es nicht einfacher, an vier Terminen im Jahr einfach ein Schild rauszuhängen: "15% auf alles"?

Ich selbst hab in den letzten Jahren kaum was an diesem Termin gekauft.

Wie seht ihr das? Was macht für euch der Reiz vom AFOL-Shopping aus?
Was denkt ihr über den Sinn dieses Konzepts?

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Mylenium , LegoUlmer , Garbage Collector , Steinemann gefällt das (4 Mitglieder)


42 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

eirine2108
26.01.2019, 11:42

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Für mich sind die AFOL-Shopping-Termine rot im Kalender hinterlegt. Da ist (zumindest in den beiden Münchner Stores) die Kern-Verkaufsmannschaft da, die ich teilweise schon jahrelang kenne. Mit denen kann man (wenn man gleich zur Ladenöffnung da ist und noch wenig Andrang) ganz nett ratschen.
Des Weiteren gibt es ja immer LEGO-Exklusiv-Modelle, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht im freien Handel erhältlich sind. 15%+5% sind für mich immer ein Kaufargument. Ich muss nicht immer mindestens 30%-Rabatt haben.
Teilweise verabreden sich auch einzelne Mitglieder und gehen danach essen oder man unterhält sich kurz, wenn man beispielsweise (berufsbedingt) nicht an den regelmäßigen Stammtischen teilnehmen kann.
Fazit: von meiner Warte finde ich die quartalsweisen Termine gut.

Aber wie immer im Leben - es gibt unterschiedliche Sichtweisen, Interessen, Geschmäcker.

Also liebe BB'ler - wir sehen uns evtl. nächste Woche in Pasing oder Riem



Brixe
26.01.2019, 12:22

Als Antwort auf den Beitrag von eirine2108

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Hallo,

eirine2108 hat geschrieben:

Aber wie immer im Leben - es gibt unterschiedliche Sichtweisen, Interessen, Geschmäcker.

Ich glaube, bei den meisten AFOLs hat das nichts mit Vorlieben oder Interessen zu tun, sondern schlicht und ergreifend mit der Entfernung zum nächsten Store, durch die die Rabatte aufgrund der Fahrzeit und/oder-Kosten im günstigsten Fall gegen Null gehen.

LG, Marion


Ausstellungen 2020: Bricks am Meer, Absolut Steinchen, 1000Steine-Insel, Bricking Bavaria


Lok24
26.01.2019, 12:34

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
Lok24
26.01.2019, 12:43

+1Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo,

ich halte ein solches Angebot aus ökologischen Gründen nicht mehr für zeitgemäß.
Wer den Aufkleber hat sollte dieselben Angebote im S@H bekommen.



Steinemann gefällt das


Carrera124
26.01.2019, 13:55

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

+2Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Lok24 hat geschrieben:


Wer den Aufkleber hat sollte dieselben Angebote im S@H bekommen.

Angesichts der "Qualität" des Shops wäre das eher eine Strafe.
Ich bestelle gern online, aber um S@H mache ich einen großen Bogen - Kundenfreundlichkeit sieht anders aus.



Lok24 , Ben® gefällt das


Holodoc
26.01.2019, 22:43

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

20% von z.B. 350€ ... das lohnt doch!

Moinsen!

Das AFOL shopping ergibt für mich durchaus Sinn - auch wenn ich in den letzten Jahren kaum mehr den Aufwand betrieben habe, extra 100 km zum nächsten Store zu fahren. Denn das sollte man auf jeden Fall gegenrechnen!

ABER: Sehe ich auf meine "wanted-list", dann stehen da fast nur LEGO Exclusives drauf! Alles andere hole ich mir schon bei meinem lokalen Spielwarenhändler oder zu noch besseren Rabatten. Und die verbliebenen Sets sind meistens auch nicht so ganz billig: Die Achterbahn, evtl. Bonds DB5, ideas-Sets. Da lohnen sich die 20% schon! Und dann auch wieder der Aufwand.

Allerdings fand ich die exklusiven Abende im Store mit gel. Wettbewerben noch deutlich cooler!

Bis neulich,
Stefan


[image]


markmuel
27.01.2019, 00:03

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Ja, das AFOL-Shopping ist nicht mehr das was es früher „in der guten alten Zeit“ war.
Vor ein paar Jahren, bevor es diese ganzjährigen Rabattschlachten gaben, waren die knapp 20% super. Von den ganzen anderen Goodies ganz zu schweigen.

Trotzdem fahre ich zu jedem Termin hin, auch wenn der Store 120km weg ist.
Aber eigentlich nur weil wir vorher immer einen Stammtisch machen und dann gemeinsam hingehen.
Darüberhinaus sind die Mitarbeiter im Store uns mittlerweile sehr gut bekannt und am frühen Abend ist wenig Betrieb im Store und sie haben viel Zeit für uns, für nen Plausch oder sonstige Späße.
Da brauch ich die Fahrt nicht gegenrechnen, ich würde zum Stammtisch ja eh hinfahren.

Natürlich wird da auch was gekauft. Zugegeben sehr wenig im Vergleich zu früher bzw. im Vergleich zu dem was ich sonst wo kaufe. Aber a bissl was geht immer. Und die paar Euro, die ich da sparen könnte, gebe ich dann lieber im Store aus, wo man sich immer super um uns kümmert.

Grüße
Markus


Ich bei Flickr


Dirk1313 gefällt das


Matze2903
27.01.2019, 00:09

Als Antwort auf den Beitrag von markmuel

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Hi Markus, genau so. Und manchmal sehen wir uns dann, denn in den letzten Tagen war immer der Store Nürnberg mein Ziel.

LG Matthias


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


markmuel
27.01.2019, 00:12

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Dann darf ich dich nächstes Wochenende begrüßen ?

Grüße
Markus

Oh, muss ja noch die Infos zum Stammtisch veröffentlichen


Ich bei Flickr


Matze2903
27.01.2019, 00:26

Als Antwort auf den Beitrag von markmuel

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Hallo Markus, leider nein, denn der Whiskeyabend geht vor, der findet sehr selten statt und ich habe mal nen Platz bekommen.LG Matthias


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


JuL
08.02.2019, 01:29

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Saluton!

Lok24 hat geschrieben:

ich halte ein solches Angebot aus ökologischen Gründen nicht mehr für zeitgemäß.

Ich weiß nicht, wenn für den Versandhandel ständig Lieferwagen zu einzelnen
Personen durch die Gegend fahren, scheint mir das auch nicht übermäßig
umweltfreundlich.

Wer den Aufkleber hat sollte dieselben Angebote im S@H bekommen.

Vielleicht ist der AFOL-Tag ja auch u.a. eine kleine Unterstützung für die
Shops, da wäre das kontraproduktiv.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gesamter Thread: