BrickBen
30.12.2018, 14:55

+32MB Trac 800

Hallo ihr Lieben,


über die Feiertage ist bei mir ein Klassiker der Landwirtschaft entstanden - ein MB Trac 800. Dazu habe ich mich aus der "Komfortzone Eisenbahn" hinausbewegt, aber das schadet keinesfallls, im Gegenteil. Gebaut ist er im Maßstab 1:16, dank der Model-Team-Räder passt das recht gut. Und durch den Londoner Bus waren sogar rote Felgen da, sehr schön.

Was Bautechniken anbelangt, ist bei mir wie immer nichts wahnsinnig spannendes dabei, aber man muss sich das Leben ja nicht komplizierter machen, als es ist

[image]



[image]



[image]



[image]



Mit dem 2x2-Rundstein lässt sich das Fahrzeug (- jetzt richtig -) lenken.

Hoffe, der Ausflug hat gefallen!

Grüße und nen guten Rutsch wünscht
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


7 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

V200
07.01.2019, 17:37

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: MB Trac 800

BrickBen hat geschrieben:

Genau so ist es... nicht ganz puristisch, aber hält ohne jeglichen Kleber

Ich finde es auch nicht schlimm, Teile, die nicht von LEGO(R) sind, zu verwenden. Ist manchmal sogar besser.


Liebe Grüße

V200


Liebe Grüße

V200
-----------------


Lok24
07.01.2019, 17:39

Als Antwort auf den Beitrag von V200

Re: MB Trac 800

Hallo

Besser?
Wenn es das Ziel ist, ein LEGO-Modell zu erstellen, sicher nicht.



V200
17.01.2019, 17:19

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: MB Trac 800

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Lok24 hat geschrieben:

Hallo

Besser?
Wenn es das Ziel ist, ein LEGO-Modell zu erstellen, sicher nicht.

Das verstehe ich jetzt nicht.


Liebe Grüße

V200
-----------------


Lok24
17.01.2019, 17:27

Als Antwort auf den Beitrag von V200

Re: MB Trac 800

Hallo,

V200 hat geschrieben:

Lok24 hat geschrieben:
Hallo
Besser?
Wenn es das Ziel ist, ein LEGO-Modell zu erstellen, sicher nicht.

Das verstehe ich jetzt nicht.


Falls es mein Ziel ist, mit dem von Lego vorgegebenen Steinevorrat auszukommen, ist das keinen"bessere" Lösung, sondern gar keine.



V200
19.01.2019, 17:53

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: MB Trac 800

Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

V200 hat geschrieben:
Lok24 hat geschrieben:
Hallo
Besser?
Wenn es das Ziel ist, ein LEGO-Modell zu erstellen, sicher nicht.

Das verstehe ich jetzt nicht.


Falls es mein Ziel ist, mit dem von Lego vorgegebenen Steinevorrat auszukommen, ist das keinen"bessere" Lösung, sondern gar keine.

Das ist richtig. Wem es allerdings darum geht, möglichst weit ans Vorbild heranzukommen (wie bei mir), entscheidet sich aber vielleicht dafür, Fremdteile zu verwenden. Ich meine mit der "besseren Lösung" nicht, dass es generell besser ist, Fremteile zu verwenden, sondern dass es evt. für die Optik besser ist, Fremdteile zu verwnden.


Liebe Grüße

V200
-----------------


abhf
20.01.2019, 08:17

Als Antwort auf den Beitrag von V200

Re: MB Trac 800

Das ist richtig. Wem es allerdings darum geht, möglichst weit ans Vorbild heranzukommen (wie bei mir), entscheidet sich aber vielleicht dafür, Fremdteile zu verwenden. Ich meine mit der "besseren Lösung" nicht, dass es generell besser ist, Fremteile zu verwenden, sondern dass es evt. für die Optik besser ist, Fremdteile zu verwnden.


Nur sollte man dann nicht behaupten, es sei aus Lego gebaut. Es ist dann zum Teil/u.a./auch aus Lego gebaut.


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


Thomas52xxx
20.01.2019, 10:26

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

Re: MB Trac 800

Ich verstehe die Diskussion hier echt nicht mehr. Ben stellt ein fantastisches Modell vor. Und am Ende diskutiert man nur noch über einen Knetgummi-Popel. Ein auf den Gitterfliesen schlecht klebender Aufkleber drauf und alles wäre in Ordnung gewesen.

Ich habe die AFOL-Szene bisher als äußerst liberal gehalten. Jeder baut so wie es ihm gefällt. Und akzeptiert den Anderen, dem es anders gefällt. Auch wenn ich jemand bin, dem vor fast nichts graut finde ich eine Modell aus ausschließlich "Pat. Pend."-Steinen durchaus reizvoll.

Wahrscheinlich muss ich mir von jemandem, der Eisenbahnräder von Shupp verbaut erklären lassen, dass meine selbstkonstruierten und gedruckten Eisenbahnräder böse sein. Wenn ich mit dem Ergebis zufrieden bin und ein MOC damit baue.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Lok24
20.01.2019, 10:40

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: MB Trac 800

Hallo,

Thomas52xxx hat geschrieben:

Ich verstehe die Diskussion hier echt nicht mehr.....
Ich habe die AFOL-Szene bisher als äußerst liberal gehalten. Jeder baut so wie es ihm gefällt. Und akzeptiert den Anderen, dem es anders gefällt....

So sehe ich das auch. Dann sollten aber auch vergleichende (und damit wertende) Kommentare wie "besser" unterbleiben. Damit hat hier alles angefangen.

Grüße

Werner



BrickBen
20.01.2019, 12:13

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: MB Trac 800

Hallo zusammen,

ich habe absolut nichts gegen die Diskussion, im Gegenteil. Das Sternchen auf dem Kühler hatte ich erst kurz vor der Fotoaufnahme angebracht, weil mir zufällig weiße Knetmasse über den Weg gelaufen ist.

Auch was anderes betrifft, sehe ich es manchmal nicht ganz so genau. Die Kupplungen an der V100 sind mit Klebeband verstärkt, weil die Verbindung durch Noppenkraft für den Dauerbetrieb nicht stabil genug war (Klar ließe sich das anders bauen, aber da sind dann wieder etliche Umbauten nötig.). Genauso verwende ich auch Custom-Räder oder Schienen, was solls.

Wie schon oft und hier auch schon erwähnt wurde: Jeder macht sei Zeuch, wie er mooch.

Was "besser" ist, liegt im Auge des Betrachters. Mir persönlich wäre eine Lösung ohne Modifikation freilich das Liebste.


Einen schönen Sonntag*,
Ben

(*Was wäre nur angerichtet mit diesem Gruß in einer anderen aktuellen Diskussion hier im Forum...)


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


V200
26.01.2019, 16:38

Als Antwort auf den Beitrag von V200

Re: MB Trac 800

V200 hat geschrieben:

BrickBen hat geschrieben:
Genau so ist es... nicht ganz puristisch, aber hält ohne jeglichen Kleber

Ich finde es auch nicht schlimm, Teile, die nicht von LEGO(R) sind, zu verwenden. Ist manchmal sogar besser.

Ich meine natürlich: Ich finde es bei manchen MOCs besser*, Fremdteile zu verwenden und nicht, dass es allgemein besser ist. Ich wollte mit "besser" nicht werten, sondern meine Meinung äußern, habe aber leider vergessen, dazuzuschreiben, dass es meine Meinung ist.

* Weil das Modell dann z.B. realistischer aussieht oder einfacher zu bauen ist.


Liebe Grüße

V200
-----------------


Gesamter Thread: