KevFett2011
09.01.2019, 13:08

+34Red Dead Redemption II - The meteor house

1899, die Ver​einigten Staaten von Amerika

Arthur Morgan befindet sich auf einer Reise durch den Roanoke Valley. Um ihn herum gibt es Felsenformationen, Bäume und viele Tiere zu sehen, die er auf seinem Weg beobachten kann. In der Ferne kann er auf einem Hügel ein Haus sehen, Arthur fackelt nicht lange und reitet hin. Tatsächlich, es handelt sich um ein altes Haus, doch was erwartet ihn darin?


[image]

Red Dead Redemption II - The meteor house by KevFett2011, auf Flickr

[image]

Red Dead Redemption II - The meteor house by KevFett2011, auf Flickr

[image]

Red Dead Redemption II - The meteor house by KevFett2011, auf Flickr

[image]

Red Dead Redemption II - The meteor house by KevFett2011, auf Flickr

[image]

Red Dead Redemption II - The meteor house by KevFett2011, auf Flickr

Bei dem MOC handelt es sich um mein 3. MOC zu unserem Red Dead Redemption II Collab mit Tuxedo Greedo. Das gebaute Meteorhaus ist ein Easter Egg aus dem Spiel. In dieses Haus ist ein Meteor abgestürzt und hat die darin lebende Familie getötet. Ich fand das Easter Egg als ich es entdeckt habe so cool, dass ich es unbedingt bauen wollte.


Hier mal Referenzbilder:


​https://www.google.de/search?q=red+dead+redemption+2+meteor+house&hl=de&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiTuN7W1ODfAhXIFSwKHaXSCTIQ_AUIDygC&biw=1280&bih=652


Ich hoffe euch gefällt meine Umsetzung, natürlich würde ich mich sehr über Feedback freuen.


Lg Kevin ​


flickr:

https://www.flickr.com/photos/125969262@N06/

Imperium der Steine:

http://www.imperiumderste...user/6684-kevfett2011/


Brixe
09.01.2019, 13:42

Als Antwort auf den Beitrag von KevFett2011

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

Hallo Kevin,

du hast eindeutig zu viel Zeit.

Dein MOC gefällt mir ausgesprochen gut.

Das Einzige, was ich nicht so schön finde, ist der Photogeshoppte Hintergrund. Das sieht irgendwie falsch und total unpassend aus, weil die Holzwand gerade von vorne gezeigt wird und das Modell schräg von oben. Dann dolch lieber einen einfarbigen Hintergrund(gebogene Pappe) nehmen. Manchmal ist weniger mehr.

LG, Marion



IngoAlthoefer
09.01.2019, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von KevFett2011

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

Hallo Kevin,

sehr sehr schön, bis auf den Elfenbein-Zahn,
der hinten aus dem Dach wächst.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Mylenium
09.01.2019, 16:22

Als Antwort auf den Beitrag von KevFett2011

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

An den Photoshop-Skillz müsste man noch arbeiten *G* Ansonsten fällt die Einordnung deiner MOCs immer irgendwie schwer, weil ich den Großteil der Quellen nicht kenne. So für sich genommen ist das aber zumindest ein schönes Häuschen. Ob man nun das Gemetzel darstellen muss, frag ich mich aber dann doch...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


moctown
09.01.2019, 17:39

Als Antwort auf den Beitrag von KevFett2011

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

Hey Kevin,

für mein Empfinden zeigst du hier hohe Baukunst, was übrigens nicht nur für diese "Hütte" hier gilt!!

Im Fall der Hintergrundgestaltung muss ich allerdings Marion Recht geben: das perspektivisch geknipste
Modell auf den frontalen Holzbrettern - das schmeckt meinem Auge auch nicht und lenkt vom eigentlich
Wichtigen, nämlich dem MOC, irgendwie ab.

Ein kleiner Kritikpunkt noch zum MOC: für meinen Geschmack sind (ohne die Vorlage zu kennen) die
horizontalen "Zaunrundhölzer" zu dick ausgeführt. Bars würden da m. E. nach deutlich besser passen.
Aber das ist, wie oben erwähnt, kritisieren auf wirklich hohem Niveau!!

Insgesamt Daumen ganz weit nach oben und bitte mehr davon!

So long,

Jens



jjinspace
10.01.2019, 10:51

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

Mylenium hat geschrieben:

Ob man nun das Gemetzel darstellen muss, frag ich mich aber dann doch...

Hast du den Titel gelesen?
Und das Loch im Dach gesehen?
Ich kenne die Vorlage auch nicht, aber ich habe aus diesen beiden Details kombiniert, dass KRACH BUMM RÄUCHER...

Jaja, die Betreff-Zeilen liest kaum noch jemand, weil RE: AW: FWD: AW: XY:...:


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


KevFett2011
11.01.2019, 13:06

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

Vielen Dank für euer Feedback.

Tatsächlich gab es bei dem Bauprozess die Überlegung, den Zaun mit Bars umzusetzen. Leider hatte ich nicht genügend zuhause, deswegen habe ich mich an einer anderen Umsetzung probiert. Diese hat mir dann so gut gefallen, dass ich diese im MOC benutzte.

Zu dem Hintergrund:

Den selben HIntergrund benutzte ich auch bei meinen letzten 3 Red Dead Redemption 2 MOCs. Dieser benutze ich da mir ein einfarbiger Hintergund zu langweilig ist, ich finde das Holzdesign passt gut zu dem Wild West Thema. Dieser soll aber tatsächlich als Hintergrund funktionieren und mir ist bewusst das die Perspektiven nicht zusammenpassen, aber das sollen sie auch nicht. Die Idee war nicht, dass es so aussieht als würde das MOC auf dem Holz stehen sondern einfach nur das sich eine Holzwand im Hintergrund befindet, hat also auch nichts mit fehlenden Photoshopskills zu tun.

Mir gefällt es( ist Geschmackssache, mehr nicht) und ich werde es weiterhin für mich und unser RDR2 Collab beibehalten.

Lg Kevin


flickr:

https://www.flickr.com/photos/125969262@N06/

Imperium der Steine:

http://www.imperiumderste...user/6684-kevfett2011/


Dalek Sur
11.01.2019, 16:59
@moctown

Re: Red Dead Redemption II - The meteor house

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


moctown hat geschrieben:


Im Fall der Hintergrundgestaltung muss ich allerdings Marion Recht geben: das perspektivisch geknipste
Modell auf den frontalen Holzbrettern - das schmeckt meinem Auge auch nicht und lenkt vom eigentlich
Wichtigen, nämlich dem MOC, irgendwie ab.


Stimme dem voll zu, und dies hat nicht nur mit unterschiedlichen Geschmäckern zu tun: aus guten Gründen werden beispielsweise in Museen (Kunst-)Objekte sowie Bilder oder andere Austellungsstücke primär in neutralem Rahmen bzw. vor neutralen Hintergründen präsentiert.

Ansonsten cooles MOC!



Gesamter Thread: