Ralf
20.09.2018, 22:26

12V Weiche

Moin,

mir ist heute beim Sortieren eine Weiche aufgefallen, deren "Unterteil" auch in hellgrau ist. Weiß jemand irgendwas darüber?

Gruß, Ralf

[image]


[image]



TigarC
23.09.2018, 05:38

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: 12V Weiche

Hallo Ralf,
also ich habe davon auch 3 während der Rest dunkel ist.
Scheint wohl bei der ersten Serie so zu sein.
Da ich natürlich nach 40 Jahren nicht mehr weiß wann ich welche Weichen erhalten habe kann ich dir nicht mehr sagen, sorry


[image]


Ralf
23.09.2018, 17:23

Als Antwort auf den Beitrag von TigarC

Re: 12V Weiche

TigarC hat geschrieben:


Da ich natürlich nach 40 Jahren nicht mehr weiß wann ich welche Weichen erhalten habe...


Da liegt das Problem, ich habe Weichen in allen möglichen Variationen aber nur diese eine mit hellgrauem Unterteil. Vielleicht wurden diese in der Umstellungsphase der Schwellen zeitweise hergestellt, als die erste Generation dunkelgrau brüchig wurde. Wird wohl ein Rätsel bleiben...

Gruß, Ralf



ThomaS
23.09.2018, 20:38

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: 12V Weiche

Ralf hat geschrieben:

(...) ich habe Weichen in allen möglichen Variationen aber nur diese eine mit hellgrauem Unterteil. Vielleicht wurden diese in der Umstellungsphase der Schwellen zeitweise hergestellt, als die erste Generation dunkelgrau brüchig wurde. Wird wohl ein Rätsel bleiben...


Hallo Ralf,

ich habe jetzt zwar keine Chance meinen 12V-Weichenbestand zu sichten, aber an eine hellgraue Unterteil-Variante kann ich mich nicht erinnern. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass wir hier im Forum diese Variante im Laufe der Zeit schon mal gesehen haben, eine schnelle Internetsuche nach derartigen Bildern war bei mir auch erfolglos. Ich halte Dein Exemplar aktuell für ein seltenes Schätzchen, lasse mir aber gerne anderes beweisen.

Deine 'alle möglichen' Varianten lassen mich aber neugierig werden, da ich mich aktuell nur an zwei unterschiedliche Schwellenvarianten einer jeden grauen 12V-Weiche erinnern kann, welche kennst Du, magst Du ein Foto davon liefern?

Danke & schönen Gruß
ThomaS


Bilder.


Ralf
23.09.2018, 21:43

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: 12V Weiche

Moin ThomaS,
von den normalen grauen Schwellen sind mir auch nur 2 unterschiedliche bekannt, die Weichen aus diesem Beitrag von 2010 habe ich in allen möglichen Varianten.

Gruß, Ralf



Carrera124
23.09.2018, 22:18

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: 12V Weiche

Die BAsisplatten mit den 4 zusätzlichen Rastnasen sind die Urversionen von 1980.
Die ohne Rastnasen kamen irgendwann später, spätestens 1989 mit der Umstellung der Verpackungen.


Grüße an meinen Stalker


Ralf
23.09.2018, 22:30

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Editiert von
Ralf
23.09.2018, 22:34

Re: 12V Weiche

dazu der Auszug aus dem Beitrag von Catwiesel:

Hab nun meine Eisenbahn wieder entdeckt. Das komplette Sortiment von mir stammt von 1980 und 1981.

Zu den Weichen:
Die Weichen mit den 4 Noppen sind die neueren (zumindest nach 1982...). Die ohne Noppen habe ich.


meine Frage bezog sich eigentlich auf die hellgrauen Unterteile, aber welche Weichen zuerst da waren, scheint auch noch nicht eindeutig zu sein...



Carrera124
23.09.2018, 23:35

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: 12V Weiche

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Ralf hat geschrieben:

aber welche Weichen zuerst da waren, scheint auch noch nicht eindeutig zu sein...

Doch, dass lässt sich eindeutig bestimmen. Zumindest wenn man sich traut, MISB Packungen zu öffnen. In den Styroporboxen mit 1980er Copyright sind häufig die Versionen mit den Zusatzpins drin; ergo erste Version.
In den überarbeiteten (ohne Styropor) Boxen von 1989 mit entsprechendem Doppelcopyright 1980, 1989 sind aber immer welche ohne Zusatzpins drin, das muss also logischerweise die spätere Version gewesen sein.


Grüße an meinen Stalker


Lego Zwillinge Berlin
15.08.2019, 22:17

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: 12V Weiche

Hallo

Ich / Wir haben jetzt Zwei 12V Weichen mit dem Hellgrauen Untergrund, es handelt sich dabei um die alten Übergangsversionen mit den vier Pins zum befestigen des Schaltkastens. Die Weichen sind Zwei rechts Weichen. Linke Weichen sind mir jedoch noch nicht bekannt.
Werde die nächsten Tage mal eine Info-Übersicht machen.

Gruß John

twin_bricks



GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Gesamter Thread: