Meilow
11.09.2018, 15:47

BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Ja ich weiss, reisserischer Titel, fast wie die Bild Zeitung.

Hat sich aber wohl so zugetragen:

https://translate.google....kel-failliet-verklaard

Habe eigentlich immer gerne einen Abstecher nach Heerlen gemacht, wenn ich mal in Aachen war.
Letztes Jahr war dort u.a. eine Autogrammstunde mit dem Designer des alten Angelladens und man konnte auch noch einen Zusatzsteg dafür kaufen.



17 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Technix
11.09.2018, 18:54

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+1Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Tach.
Wenn sich ein Unternehmer sorgen um seine Existenz machen muß, weil sich seine Umsätze verringern,
sorry, dann hat er prinzipiell was falsch gemacht, von Anfang an. Und wenn er dann noch am Sender dreht,
in diesem Fall auch noch in Form von körperlicher Gewalt, ist das einfach nur erbärmlich, nichts weiter.

Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


mcjw-s gefällt das


Technix
11.09.2018, 18:56

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Du willst Haare spalten?


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Mylenium
11.09.2018, 19:19

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+1Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Technix hat geschrieben:

Du willst Haare spalten?


Klar, irgendwo muss ja mein Deutsch Leistungskurs mal sinnvoll zur Anwendung kommen.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Steinemann gefällt das


Carrera124
11.09.2018, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+3Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Technix hat geschrieben:

Tach.
Wenn sich ein Unternehmer sorgen um seine Existenz machen muß, weil sich seine Umsätze verringern,
sorry, dann hat er prinzipiell was falsch gemacht, von Anfang an.

Gut möglich. Wahrscheinlich war es die falsche Entscheidung, auf LEGO Produkte zu setzen.
Man sieht ja an allen Ecken und Enden, dass diese Firma den Hals nicht voll genug kriegt. Bei gleichbleibender oder sogar sich verringernder Produktqualität.
Das kann nicht ewig gutgehen.



Steinemann , Mylenium , hassel62 gefällt das


Mylenium
11.09.2018, 19:26

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Editiert von
Mylenium
11.09.2018, 19:28

+2Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Technix hat geschrieben:

Wenn sich ein Unternehmer sorgen um seine Existenz machen muß, weil sich seine Umsätze verringern, sorry, dann hat er prinzipiell was falsch gemacht, von Anfang an.


Naja, wir reden ja hier nicht vom durchschnittlichen Tante-Emma-Laden, sondern von einem reinen LEGO-Laden. Wenn dir dein Haus- und Hofmonopollieferant den Hahn zudreht, kannst du als Händler ja nix dafür, egal wie gut du gewirtschaftet hast. Zumal es in Anbetracht der Größe des Ladens von LEGO auch einfach nur dumm ist, so 'ne Nummer überhaupt abzuziehen. Der Laden hat mit Sicherheit -zigtausende Euro Umsatz im Monat gemacht, da schießt man sich doch nur selbst ins Knie, wenn man die Liefermengen beschneidet. Selbst wenn der Händler vielleicht manches unter Preis verkauft hat und das LEGO nicht gepasst hat, war das doch garantiert eine sprudelnde Einnahmequelle...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Carrera124 , hassel62 gefällt das


Technix
11.09.2018, 19:36

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Genau. Nur Lego. Und nur von Lego. Das ist betriebswirtschaftlich Suizid.
Die Gier hat hier alles ausgeschaltet.
Ein guter Kaufmann bildet Rücklagen, ein schlechter fängt an zu kämpfen.
Ein guter Kaufmann hat mehrere Lieferanten, ein schlechter fängt an zu rudern.
Dummer Händler. Punkt. Ende. Fin. Aus.

Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Schonvergeben
14.09.2018, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von Meilow

Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Ihr müsst mir mal auf die Sprünge helfen, ich verstehe diese Übersetzung scheinbar komplett anders als jeder hier.

Hier:
Legoheinz Capone und der Inhaber von Bricksworld prügeln sich.

Übersetzung:
"In einer geschäftlichen Beratung wäre es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Capone und einem dänischen Geschäftspartner von Bricksworld gekommen."

Heißt für mich: Geschäftspartner von Bricksworld ist ein eigenes Unternehmen, dass mit Bricksworld im Kontakt stand. Oder nicht?



IngoAlthoefer
14.09.2018, 15:02

Als Antwort auf den Beitrag von Schonvergeben

Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Schonvergeben hat geschrieben:

Ihr müsst mir mal auf die Sprünge helfen ...
Übersetzung:
"In einer geschäftlichen Beratung wäre es zu gewaltsamen
Auseinandersetzungen zwischen Capone und einem dänischen
Geschäftspartner von Bricksworld gekommen."

Capone ist der Geschäftsführer von Bricksworld.
Und der dänische Geschäftspartner muss jemand von LEGO
gewesen sein.

Auch wenn ich es (natürlich) nicht akzeptabel finde,
wenn sich Leute bei Geschäftsbesprechungen prügeln,
so wirft der Vorfall ein böses Licht auf LEGO:
Dass LEGO die LEGO-Einzelhändler schon seit Jahren
nicht gut behandelt, haben wir alle mitbekommen.
Und wenn dann so jemandem in einer Besprechung mitgeteilt
wird, dass die Lieferkonditionen weiter verschlechtert
werden, mag er plötzlich seine ganze Existenz in Gefahr
gesehen haben und ausgerastet sein.

Leider ist es so, dass man niemandem guten Gewissens raten
kann, LEGO-Einzelhändler zu werden. Erfolgreiche Ausnahmen
wie der Steineheld bestätigen nur die Regel.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Schonvergeben
14.09.2018, 15:21

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Capone ist der Geschäftsführer von Bricksworld.


Capone ist General Manager Benelux, der Offizielle von Lego (?)



skubs_de
15.09.2018, 09:58

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+5Re: BricksWorld Heerlen schliesst nach Schlägerei mit Lego Chef Marco Carpone

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


IngoAlthoefer hat geschrieben:

Schonvergeben hat geschrieben:


Dass LEGO die LEGO-Einzelhändler schon seit Jahren
nicht gut behandelt, haben wir alle mitbekommen.



Nett gesagt.

Das Märchen von LEGO sieht so aus:

blah blah wir müssen Ihnen mitteilen, das blah blah usw.

Im Kern wurde der kpl. Rabatt gestrichen und durch einen sog. Funktionsrabatt ersetzt.

Hat z.B. bei mir damals einen Verlust beim EK - Preis bei LEGO von ca. 4% bedeutet.

Das wäre ja kein Problem gewesen, weil dadurch - so die Aussage von LEGO - alle anderen

Internett - Verkäufern ohne stationäres Ladengeschäft - der Saft abgedreht werden sollte.

Passiert ist aber ...... nix, was jeder feststellen kann, aussser das LEGO sich die Kohle

selbst eingesackt hat. Alles ist beim alten geblieben.

Seit diesem Jahr haben diese Leute nochmals an der Schraube gedreht und es sind jetzt 10% weniger.

Die Begründung ...... ich würde LEGO nicht ausreichend unterstützen, ha ha ha - für wie doof halten die mich denn.

Seit 15 Jahren habe ich einen Legoladen (Nur LEGO) in Konkurrenz mit Idee & Spiel Geschäft (Jetzt pleite)

Schlecker (dto.), Vedes, Kaufhof und Müllerchen.

Somit hatte sich das Thema dann für mich quasi erledigt - jetzt bekomme ich ÜBERALL mindestens den selben EK - Preis

oder deutlich besser ............ was ja belegt, das die grösste Lüge - alle bekommen den selben Preis -

noch niemals auch nur im Ansatz gestimmt hat.

Aber diese Verarsche dürfen andere mitmachen. Habe seit nunmehr 8 Jahren nichts mehr bei Lego gekauft und

die Kundennummer ist seit 6 Jahren kpl. gelöscht - wurde nicht mal vorgewarnt.

Aber jetzt kauf´ ich was ich wirklich haben möchte und nicht LEGO´s "Ich drück´ dies´ und das auf´s Auge.

Seitdem läuft´s um einiges besser und wie ja schon regelmässig angedeutet - 77 und der Rest vom

Monat - dann habe fertig !!!

Fazit, man sollte seine Firma eben so am Markt platzieren, das man vom Hersteller NIEMALS abhängig ist, sich aber zig´

Lieferanten seiner benötigten Ware bei sich hält. Weniger ist manchmal mehr

Grüsse an alle Bernd

PS:

Suche noch einen Nachfolger .......

Anforderungsprofil:

LEGO verrückt

Lebensmüde sowas zu machen

und Kohle Kohle Kohle

Dafür gibt´s tausende LEGO Sets, Tonnen Einzelteile und 18 Jahre bestes Know How

Sohn macht´s nicht - O-ton - bin doch nicht bescheuert !



IngoAlthoefer , hassel62 , Dotterbart , Hamster , Steinemann gefällt das (5 Mitglieder)


Gesamter Thread: