JuliaDavidsonTV
14.05.2018, 13:45

Editiert von
JuliaDavidsonTV
14.05.2018, 13:45

+2Deutschlands beste Legobauer gesucht

Die besten LEGO - Bauer Deutschlands gesucht


[image]



Für eine neue Unterhaltungsshow suchen wir (davidsonTV), im Auftrag der Produktionsfirma EndemolShine Germany, begeisterte LEGO- Fans, die zu den besten LEGO-Bauern Deutschlands gehören. In jeder Episode treffen ganz unterschiedliche Teams aufeinander, um mit LEGO Bausteinen sensationelle Bauwerke zu erschaffen und an ihre Grenzen zu gehen.
Ob jung oder alt (9-90 Jahre, Sie sind schon seit längerer Zeit Fan der bunten Steine und verbringen Ihre Freizeit mit nichts anderem? Oder Sie besitzen sogar ein eigenes LEGO-Zimmer, in dem Sie sich voll und ganz Ihrem Hobby widmen?

Dann suchen wir Sie im 2er Team! (Enkel und Oma, zwei Arbeitskollegen, oder Schulfreunde etc.) Im Team stellen wir Ihre Fertigkeiten auf die Probe und Sie müssen zwei verschiedene Challenges bestreiten.

Stellen Sie Ihr Können und Ihre Konstruktionsfähigkeit unter Beweis und nehmen Sie diese Herausforderung der besonderen Art an.

Die Sendung wird in Köln in den Sommerferien an circa 5-7 Tagen produziert.

Haben Sie Interesse und sowohl Lust als auch Zeit zu zeigen, dass SIE zu Deutschlands besten LEGO-Bauern gehören?

Dann melden Sie sich unter:

EMAIL: lego@davidsontv.de
TELEFON: 0221 99 80 65 79

davidsonTV GmbH Schanzenstr. 38 | 51063 Köln


Julia Bremer




davidsonTV GmbH Geschäftsführerin
HRB 73293 Carolin Davidson
Amtsgericht Köln



IngoAlthoefer , revolution gefällt das


6 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Nadana86
15.05.2018, 11:33

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+8Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Thekla hat geschrieben:



Der Anspruch hier ist ein ganz anderer, als im Nachmittagshausfrauenfernsehen, und damit ist wohl klar, dass so etwas nach hinten losgeht. Wer meint, es gehe um ihn als Person, als AFOL, als weltbester Bauer ist, in meinen Augen, naiv.


Der Anspruch hier? Das klingt nach einem sehr hohen Ross!
Ich sehe diesen Aufruf und diese Show eher als Unterhaltung, ganz einfach. Wer also ein paar schöne Tage in Köln verbringen möchte, das auch noch mit einem Freund oder seinem Kind, dabei mit LEGO bauen und das Drehen einer solchen Show mitbekommen möchte, der ist doch hier genau richtig.
Muss der "Anspruch" denn künstlerisch hochwertig sein? Das klingt so, als wäre dieses Forum der Ingebriff des Niveaus! Niemand erwartet eine Mona Lisa des LEGO.

Ich hingegen freue mich als Zuschauer auf die Show und ich glaube es wird doppelt interessant, wenn wir sogar einige der Teilnehmer kennen!

Darüber zu schmunzeln macht nur unsympathisch



Steinemann , diggydoes , Valkon , IngoAlthoefer , JuL , Lok24 , SirTeddy , stein gefällt das (8 Mitglieder)


Walton
15.05.2018, 11:55

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht

Micha2 hat geschrieben:

Walton hat geschrieben:
Hallo Frau Bremer °
Ala sogeannter Lego Bauer ist mir im Letzten Jahr meine gesamte Ernte an Korn in 1x1 Rundsteine im Hexler Vernichtet worden.


Also - wenn Du Dich schon über (vermeintliche) sprachliche Ungenauigkeiten anderer lustig machst, dann sollte zumindest Dein Text wenigstens fehlerfrei sein.
Ansonsten würde ich das eventuell lieber bleiben lassen - Glashaus und Steine und so...

Und wer weiß - vielleicht leidet Frau Bremer ja auch an einer ominösen "Krankheit"? Darüber sollte man sich nicht lustig machen!

Dass Ben Dir mit einem ähnlich gelagerten Witz einige Stunden zuvor gekommen ist (beim ersten Mal war's zumindest noch einen Grinser wert) macht die Sache nicht lustiger - mal abgesehen davon, dass Frau Bremers Text korrekt war.



Hallo Micha !
Ach weißt Du, Du haßt ja sowas von Recht. Dann sitze ich eben im Glashaus das ist mir sowas von egal.Was die Rechtschreibefehler betrifft reicht es mir aus das jeder weis was gemeint ist.Du scheinst ja Frau Bremer gut zu kennen wenn Du Ihr eine evtl. Krankheit andichstest.So und nun Bitte alle Rechtschreibefehler aufzählen.Ich Denke mal das geht nun wieder hin und her bis der Chef das ganze hier beendet.

Gruß

Walton



JuliaDavidsonTV
15.05.2018, 12:31

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

+4Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht

Liebe Mitglieder,

da unser Aufruf auf viel Resonanz (nicht nur positive) gestoßen ist, wollte ich nochmal sagen, dass wir niemanden zwingen wollen an dieser Sendung teilzunehmen.
Natürlich sind wir keine Profis auf diesem Gebiet, dafür werden wir aber in der Sendung Experten haben, die diese Aufgabe übernehmen.
Daher bitten wir um euer Verständnis, wenn wir uns nicht fachgerecht genug ausgedrückt haben.

Wir wollen und werden niemanden in der Sendung bloßstellen!
Falls jemand ernsthaftes Interesse an diesem Format hat, freue ich mich über eine Nachricht.



Walton , Steinemann , IngoAlthoefer , DavidK gefällt das (4 Mitglieder)


Ralf
15.05.2018, 14:12

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaDavidsonTV

+2Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht

Moin Julia,

vielleicht solltest Du in diesem Forum nach Experten suchen....

Gruß, Ralf



Naboo , Seeteddy gefällt das


Mylenium
15.05.2018, 17:37

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaDavidsonTV

Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht

JuliaDavidsonTV hat geschrieben:


Für eine neue Unterhaltungsshow suchen wir (davidsonTV), im Auftrag der Produktionsfirma EndemolShine Germany, begeisterte LEGO- Fans, die zu den besten LEGO-Bauern Deutschlands gehören. In jeder Episode treffen ganz unterschiedliche Teams aufeinander, um mit LEGO Bausteinen sensationelle Bauwerke zu erschaffen und an ihre Grenzen zu gehen.


Es wäre sicher hilfreich, dass mal etwas differenzierter auszuformulieren und irgendwelche Infos zu geben, was man da so erwarten kann. LEGO ist ja nun mal nicht eine große Einheitsmasse und jemand, der sich nur mit LEGO Technic beschäftigt wird sich schwertun, da in der vorgegebenen Zeit eine schicke Ritterburg hinzuzimmern und umgekehrt. Deswegen glaube ich auch nicht wirklich, dass eine Show nach dem Prinzip "Hier haste 'nen Haufen Steine. Mach was draus!" funktionieren kann.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Zypper
15.05.2018, 20:46

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Editiert von
Zypper
15.05.2018, 20:48

+6Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht



https://www.youtube.com/watch?v=tYVBoMp0zbk

So in etwa soll's wohl werden :-)

Frohen Gruß
A


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


Steinemann , Walton , legoscout , Mylenium , JuL , IngoAlthoefer gefällt das (6 Mitglieder)


Micha2
16.05.2018, 08:23

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaDavidsonTV

+20Wieso diese negativen Reaktionen???

Sagt mal Leute - wieso sind denn alle hier tendenziell eher negativ?

Julia Bremer hat eine ganz normale und freundliche Nachricht gepostet. Aber statt sich konstruktiv damit auseinander zu setzen wird das Ganze umgehend in ein tendenziell negatives Licht gerückt (zu wenig Informationen, wird nie was, die letzte Show war auch schon schlecht, wer Technic baut kann nicht System bauen und umgekehrt, die haben eh keine Ahnung, etc.).

Vor ein paar Tagen wurde über die angeblich mangelnde Attraktivität dieses Forums diskutiert und dass hier immer weniger los sei. Wir wollen hier DAS deutschsprachige Legoforum sein - und stellen uns dann gleich mal versnobt und elitär ein paar Stufen über alles, was dem MOC-verwöhnten Lego-Meister dann doch zu profan sein könnte, anstatt sich zu freuen, dass das Thema Lego eine größere Plattform bekommt.
Wenn auf irgendeinem Dritten Programm 3 Minuten über eine Lego-Ausstellung in Irgendwohausen berichtet wird, dann wird das hier freudestrahlend kundgetan - aber was nicht aus unseren Reihen kommt wird gnadenlos niedergemacht.
Hallo???

All die negativen Äußerungen hätte man auch - in Unkenntnis des geplanten Konzepts - zunächst mal als offene Fragen formulieren können. Oder als gute Tipps. Aber neee - alles ist gleich mal irgendwie potentiell doof.

Dass in einer solchen Show keine neue Frauenkirche oder eine perfekt modellierte BR-wasweißich entstehen wird dürfte klar sein. Aber irgendwas wird wohl dabei raus kommen - dem Publikum und dem Anspruch entsprechend. Was ist daran schlecht? Wenn Euer eigener Nachwuchs Euch stolz seine Kreationen präsentiert, die anfangs vielleicht kaum als irgendwas zu erkennen sind - da haut Ihr doch auch nicht drauf und macht das nieder, sondern freut Euch, dass das "Pflänzchen wächst". Nehme ich zumindest an. Warum also nicht auch hier??

Und wer sich nur am Titel des "BESTEN" Lego-Bauers stört: Es dürfte doch klar sein, dass ein reißerischer Titel her muss, auch wenn uns allen klar ist, dass 50% der Forumsteilnehmer vermutlich bessere Kreationen hervorbringen dürften als das, was da in der Show raus kommt. Aber - na und? Wer damit nicht leben kann, kann sich ja selbst für die Show bewerben und mal zeigen, wo der Hammer hängt. Anstatt nur rumzunöhlen. Dann würde man vermutlich all seine Fragen ohnehin beantwortet bekommen, könnte sich vielleicht sogar noch einbringen und im besten Fall durch freundliches Auftreten in der Show sogar noch Werbung für die Community machen.
Mit versnobter Miesepetrigkeit erreicht man gar nichts - man kommt nur scheisse rum und vergrault alles, was denn da so im Ansatz neu zu entstehen droht.



Lok24 , IngoAlthoefer , TheNew , Carrera124 , simrod , Legosternchen , jjinspace , Ralf , legoscout , martin82 , creager , JuliaDavidsonTV , Schonvergeben , LegoMum , DavidK , Pearl1971 , Jojo , Legotheker , SirTeddy , sachsi gefällt das (20 Mitglieder)


Lok24
16.05.2018, 08:33

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Editiert von
Lok24
16.05.2018, 09:18

+5Re: Wieso diese negativen Reaktionen???

Hallo,

Micha2 hat geschrieben:

Sagt mal Leute - wieso sind denn alle hier tendenziell eher negativ?
Julia Bremer hat eine ganz normale und freundliche Nachricht gepostet.

So ist es, das hatte Maximilian, der Wirtschaftspsychologe, auch.

Micha2 hat geschrieben:
Und wer sich nur am Titel des "BESTEN" Lego-Bauers stört: Es dürfte doch klar sein, dass ein reißerischer Titel her muss,


Das ist halt heute so, es geht nichts ohne Wettbewerbe oder Rankings.
Deswegen heißen die Sendungen im hr3 auch nicht mehr "Schlösser in Hessen" sondern "Die 10 schönsten Schlösser in Hessen".

Natürlich kann man Leute da nach vorgegebeben Kriterien was bauen lassen und auch abstimmen (wie hier auch beim MdM), was am besten gefällt (und das wird ja hier schon oft genug missverstanden), nur der beste LEGO - Bauer wird nicht rauskommen, weil es die/den mangels Definition gar nicht gibt.

So what?

Grüße

Werner


Wir sind dabei! Am 6. - 8. 9. 2019 zu Gast bei Bricking Bavaria in Fürth



https://www.bricking-bavaria.de/


IngoAlthoefer , Falk , jjinspace , Micha2 , Ralf gefällt das (5 Mitglieder)


Micha2
16.05.2018, 09:53

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Wieso diese negativen Reaktionen???

Micha2 hat geschrieben:

Dass in einer solchen Show keine neue Frauenkirche oder eine perfekt modellierte BR-wasweißich entstehen wird dürfte klar sein. Aber irgendwas wird wohl dabei raus kommen - dem Publikum und dem Anspruch entsprechend. Was ist daran schlecht?


Ich möchte noch ergänzen, dass zu viel Perfektion vielleicht sogar abschrecken könnte, im Sinne von "so viele Bausteine habe ich eh nicht - weder die absolute Menge, noch die richtigen von Form und Farbe - aber klar, wenn man vom Fernsehen gesponsert wird..."

Für mich könnte der "beste" Legobauer tatsächlich auch einer sein, der aus einem begrenzten und für allen gleichen Teilevorrat das lustigste, kreativste, etc. Bauwerk erstellt. So ein bisschen in der Art der Ironbuilder Wettbewerbe, wo bestimmte Teile vorgegeben sind, um die herum dann etwas kreatives gezaubert wird (Kreationen, die zumindest ich persönlich sehr oft bewundere - wegen der Kreativität und zum Teil auch wegen der Reduziertheit).
Abgesehen davon, dass das dann vielleicht motivierender und "bodenständiger" wirkt, weil das nämlich jeder mit seinen Mitteln nachmachen kann. Beziehungsweise weil das vermutlich genau das ist, was Tausende mit Lego bauender Kinder jeden Tag tun - aus dem, was sie an Elementen haben, zu versuchen das zu bauen, was ihnen vorschwebt.



Mylenium
16.05.2018, 11:59

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Deutschlands beste Legobauer gesucht

Zypper hat geschrieben:

So in etwa soll's wohl werden :-)


Ah, okay. Das hilft schon weiter. Danke! Jetzt muss ich nur noch einen zweiten Bekloppten finden, den ich da mitschleppen könnte. *g*

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


20 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: