NightStray
14.09.2014, 11:24

Transport von Set´s

Hallo liebe Legofans,

mich würde mal interessieren, wie Ihr eure Set´s optimal transportiereren
tut, ohne diese auseinander zu bauen und dass diese großartig im Karton
oder so wackeln.
Es geht überwiegend um 32x32er Platten Sets (Creator Häuser) und 48x48er
Plattenset´s MOC Gebäude.
Wer kennt da gute, passgenaue, Pakete, Kisten, etc, die nach oben hin etwas
variabel sind. Will jetzt nicht unnötige Maßanfertigungen herstellen lassen/bauen,
da mir im Moment etwas die Zeit dafür fehlt

Würde mich auf einpaar Antworten sehr freuen.

Vielen Dank und
schöne Sonntagsgrüße

Roman



12 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Steinemann
07.09.2017, 15:48
@kathi1306

Re: Transport von Sets

Hier ist's oft etwas seltsam, aber man gewöhnt sich

lg
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Lok24
07.09.2017, 15:50

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

Re: Transport von Sets

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo Karl,

Steinemann hat geschrieben:

Hier ist's oft etwas seltsam, aber man gewöhnt sich

Ja, das Kompliment gebe ich gerne zurück



Steinemann
07.09.2017, 15:52
@Lok24

Re: Transport von Sets

Lok24 hat geschrieben:

Hallo Karl,

Steinemann hat geschrieben:
Hier ist's oft etwas seltsam, aber man gewöhnt sich

Ja, das Kompliment gebe ich gerne zurück


Danke, meine Devise Seltsam zu Seltsam

lg
vom seltsamen Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


leg0gurU
14.04.2020, 16:55

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Transport von Set´s

Hallo,

bin neu hier und gerade durch Zufall auf dieses Thema gestoßen, da ich gerade privat bei dem Thema Eurobehälter und Aufbewahrung bin.
Ich könnte günstig an solche Eurobehälter kommen, aber bin mir unsicher ob die auch wirklich für Lego Aufbewahrung geeignet sind.
Wir sind eure Erfahrungen?

Gruß



Matze2903
14.04.2020, 17:43

Als Antwort auf den Beitrag von leg0gurU

Editiert von
Matze2903
14.04.2020, 17:43

Re: Transport von Set´s

Gegenfrage: Was verstehst du unter Eurobehälter? Bitte Link oder Bild. LG Matthias


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


Thomas52xxx
14.04.2020, 18:14

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Transport von Set´s

Matze2903 hat geschrieben:

Gegenfrage: Was verstehst du unter Eurobehälter? Bitte Link oder Bild. LG Matthias

Sowas. Sind bei Obi recht günstig.
Noch größer gibt es die im Bauhaus.

Achtung: es gibt auch 30x40cm-Kisten in die ein 32er Gebäude gerade nicht reinpasst. Daher auf Innenmaße achten.

Mit diesem Teil kann man zwei Kisten über Kopf zusammensetzen.

Nach schlechten Erfahrungen mit Holzkisten (Vergilben!) habe ich alles auf Eurokisten umgestellt.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Legomex
14.04.2020, 22:48

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Transport von Set´s

Hallo
Kann Dir die Regalux Würfel empfehlen gibts in Kiefer oder Buche die Senkrechten Teile sind oben und unten Profiliert um sie beim Aufbau gegen verrutschen zu sichern. Benutze sie schon seit mehreren Jahren. Allerding momentan nicht für LEGO
Gruß Bernd



MarQ
15.04.2020, 00:48

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Transport von Set´s

Ich lagere/ transportiere meine Häuser inzwischen in Euroboxen mit Grundfläche 80cm x 60cm. Der große Vorteil ist das Innenmaß: während ich bei 60x40-Euroboxen nur zwei Modulargebäude unterbringe, bekomme ich in der großen Kiste mit der doppelten Grundfläche 6 Gebäude unter (oder auch das Riesenrad teilzerlegt). Die Kosten belaufen sich leider auch auf ca. drei ordentliche 60x40-Euroboxen, allerdings spart man sich halt 50% Volumen. In einer meiner Kisten sind bei mir z.B. drei Modulargebäude, das Windrad, das Riesenrad sowie ein Turmdrehkran vergleichbar zum Windrad. Die große Größe ermöglicht schon viel.



leg0gurU
15.04.2020, 07:18

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Transport von Set´s

Super, vielen Dank für die tollen Antworten. Ich bin begeistert was dieses Forum angeht :-)
Da ich einige große Sets besitze, sind die 80x60cm ein sehr guter Tipp, da müsste so gut wie alles rein gehen - sogar meine Dubai Skyline mit Burj Khalifa.
Habe diese Eurobehälter gefunden. Da gibt es auch welche in der großen Größe 800x600 mm mit Entnahmeöffnung,
so sieht man immer gleich was drin ist und man erspart sich somit das Beschriften Finde den großen Vorteil des Stapelns einfach unschlagbar bei den Kisten. Hatte auch mal welche von Ikea - so transparente Boxen aber die taugen nicht viel, viel zu leicht und wackelig.
Sollte noch jemand einen guten Tipp haben, gerne her damit. Ich warte noch ein paar Tage mit der Bestellung, aber zulange nicht, man hat ja momentan genug Zeit um Ordnung in die Lego Sammlung zu bringen.

Liebe Grüße und bleibt gesund!



Thomas52xxx
15.04.2020, 11:33

Als Antwort auf den Beitrag von leg0gurU

Re: Transport von Set´s

leg0gurU hat geschrieben:

Finde den großen Vorteil des Stapelns einfach unschlagbar bei den Kisten. Hatte auch mal welche von Ikea - so transparente Boxen aber die taugen nicht viel, viel zu leicht und wackelig.

Die Samla-Boxen, allerdings bevorzugt in den kleineren Größen, nutze ich für in größeren Mengen vorhandene Steine. Oder auch für kleinere MOCs bzw. Deko (z.B: Autos, Figuren.
In die Euroboxen kann man die Modelle auch hochkant stellen bzw. legen. Das ist bei höheren Gebäuden angenehm.

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Gesamter Thread: