Farnheim
22.06.2017, 16:29

Editiert von
Farnheim
22.06.2017, 16:42

+26Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hallo zusammen,
im Rahmen der erneut sehr gelungenen und perfekt organisierten Ausstellung ABSolut Steinchen – daher sei an dieser Stelle dem gesamten Orga-Team aufs Herzlichste gedankt – hatte die Feuerwehr Farnheim am Sonntag noch einen Hilfeleistungseinsatz mit dem Einsatzstichwort "Person in Wasser", das noch, während sich die Einsätzkräfte auf dem Weg zum Ort des Geschehens aufmachten, auf "Person eingeklemmt" erhöht wurde. Doch der Reihe nach...

[image]



Gegen 14:20 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Farnheim ein Notruf, dass auf der Anlage von Schwabenstein ein Auto ins Hafenbecken gestürzt sei und sich darin noch eine Person befinde.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Umgehend setzte der dortige Disponent den Wasserrettungszug der Wache 3 in Bewegung und alarmierte den Rettungsdienst, der nur wenige Minuten später die Einsatzstelle erreichte. In der Zwischenzeit konnte sich aber der Fahrer des in das Hafenbecken gestürzten PKWs selbsttätig befreien.

[image]


[image]



Die Polizei begann indes mit der Zeugenbefragung. Zusätzlich entsendete die Leitstelle der Berufsfeuerwehr noch das WLF 5 der Hafenwache (F13), beladen mit dem AB-Umwelt und Gewässer und dem AB-MUG (Mulde Umwelt und Gewässer), um die Ausbreitung etwaig austretender Betriebsstoffe mittels Ölsperren schnell unterbinden zu können. Während man die Personenrettung mit dem großen Mehrzweckboot vornahm, sorgte man mit dem kleinem Boot, das auf dem GW-Boot verlastet ist, dafür, die Ölsperren rund um das verunfallte Fahrzeug, das noch ein wenig aus dem lediglich mit Niedrigwasser angefüllten Hafenbecken lugte, zu verlegen.

[image]


[image]




Der Rettungsdienst samt Notarzt und vorsorglich hinzubeordertem Rettungshubschrauber, dem Christoph 50, konnten den geretteten Patienten schließlich von den Taucher-Kollegen der Berufsfeuerwehr aus dem Mehrzweckboot übernehmen und transportfähig bekommen. Die erste Diagnose durch den Notarzt attestierte lediglich einen Schock sowie eine leichte Unterkühlung beim Geretteten. Sicherheitshalber wurde er aber zu einem ambulanten Checkup ins Krankenhaus verbracht.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Während die Einsatzleitung den gesamten Rettungsablauf vom Ufer aus koordinierte und den Feuerwehrkran zur Unfallstelle nachorderte, begann die Polizei mit der Spurensicherung und Ermittlung des Unfallhergangs. Verantwortlich für die Ursache des Unfalls sei laut Polizeiangaben ein Fahrfehler des Fahrzeughalters, der offenbar das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte. Er war mit seinem Auto als erster zunächst völlig unauffällig auf die Fähre gefahren, doch anstelle das Fahrzeug vorn auf dem Deck des Schiffes zu parken, gab der Fahrer plötzlich und unvermittelt Gas, sodass die Bugklappe der Fähre dem Aufprall nachgab und das Auto in das Becken stürzte.

[image]


[image]


[image]



Der nachträglich zur Einsatzstelle beorderte Feuerwehr-Kranwagen half, wie auch ein herbeigeeiltes Wasserflugzeug, bei der Bergung des Fahrzeugs, das nur noch Schrottwert haben dürfte. So wurde die Fähre inprovisierter Weise kurzerhand zum Schwimmkran. Gegen 15:45 Uhr meldete die Einsatzleitung den Einsatz für beendet und übergab diese schließlich der Polizei. Sämtliche Kräfte der Feuerwehr meldeten sich erneut einatzbereit und rückten ein.

[image]


[image]


[image]



Abschließend möchte ich noch Werner alias Lok24, Christian alias BricksCorner und dem gesamten Team von Schwabenstein danken, die das dramatische Szenario auf der Gemeinschaftsanlage erst möglich machten. Glückerlicherweise nahm keine Minifig ernsthaft Schaden.


Ich hoffe, Ihr hattet trotz aller Dramatik ein wenig Spaß beim Lesen. Ich würde mich über ein paar Zeilen in Form von Gedanken, Meinungen, Vorschlägen, Fragen und und und von Euch sehr freuen.

Fühlt Euch feuerrot gegrüßt,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2020!


Brixe , Wolf_Zipp , cimddwc , husky734 , AdmiralStein , Dirk1313 , Tilli , Cran , Legoben4559 , Legoviller , Thomas52xxx , Meisterschnorrer , asper , Legobecker , brickdream , Oversize , Pirostein , MARPSCH , Legopard , Walton , Tomcat , mcjw-s , Valkon , renrew , Gina69 , JuL gefällt das (26 Mitglieder)


Legoben4559
22.06.2017, 19:38

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

+1Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hallo Maik,

da habt ihr ja ein dramatisches Szenario toll dargestellt. Die Einsatzleitung und natürlich auch die Farnheimer Feuerwehrleute, sowie die Polizei haben ganze Arbeit geleistet.
Das hätte ich gerne Live gesehen.


Viele Grüße

[image]


https://www.flickr.com/photos/155075239@N04/albums


Legoviller gefällt das


Dorothea Williams
22.06.2017, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

+1Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Ach, oh Schande, beim Anblick des halb versunkenen Autos, von dem, gleich eines Kiel oben treibenden Bootes, nur noch das Dach aus dem Wasser ragt, mußte ich, ob der gewissen innewohnenden Komik, die besagte Szene auf mich ausübte, doch herzhaft lachen. Dem glücklosen Lenker hingegen scheint mit seinem Gefährt zugleich auch das Lachen versunken zu sein. Man kann es ihm kaum verdenken.

Doch so sieht es nunmal unweigerlich aus, wenn auf Wasser trifft, was naturgemäß nicht ins Wasser gehört. Immerhin schien das Hafenbecken an dieser Stelle nur von geringer Tiefe.

Die simple wie zugleich treffliche Umsetzung gefällt mir jedenfalls.


Von der Grundkonzeption gefällt mir auch die Rolltrage des Rettungsdienstes. Ich war so frei, sie für meine Zwecke, oder besser gesagt mein Geschmacksempfinden, ein wenig zu modifizieren.

Zwar stehen die Räder mitsamt ihrem Trägergestänge in der Längsachse zu weit auseinander, aber diesen Kompromiß konnte ich fürs erste nicht aus der Welt schaffen, ohne daß dabei die eigentliche Trage zu korpulent geworden wäre.

[image]



Mit inspiriertem Dank und Gruß
Dorothea


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Farnheim gefällt das


BricksCorner
22.06.2017, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Editiert von
BricksCorner
22.06.2017, 20:46

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo Maik,

ich hätte nicht gedacht, dass sich während meines Dienstes am Verkaufsstand eine solche dramatische Szene auf der Anlage entwickeln könnte. Schließlich waren am Samstag und bis dahin auch am Sonntag alle Minifigs vorsichtig unterwegs... Ein Glück, dass das Hafenbecken nur Niedrigwasser führte und in der aktuellen Minifig-Serie der Handyman enthalten ist.

Schöne Bilder hast du gemacht, die die ganze Dramatik gut herüberbringen.

Viele Grüße
Christian


[image]


Betreiber einer fiktiven Privatbahn in 1:43 sowie Entwickler und Erbauer von Eisenbahnmodellen in 9W = Maßstab 1:43/passend zur Minifig.

Wir sehen uns am


Farnheim
23.06.2017, 10:36

Als Antwort auf den Beitrag von Legoben4559

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hi Ben,
ich danke Dir. Ja, ich hatte dies mit Christian (BricksCorner) vorab kurz besprochen, die Umsetzung erfolgte fast schon zu knapp am Ende der Ausstellung. Auch Christian wäre gerne dabei gewesen, musste aber seinen Dienst antreten.

Beim nächsten Mal inszeniere so etwas mal erheblich früher.

Viele Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2020!


Farnheim
23.06.2017, 11:07

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hallo werte Kollegin Dorothea,
vielen Dank, dass die kleine bebilderte Gschichte für Unterhaltung sorgt. Umso mehr freut es mich aber, wenn meine MOCs als Inspirationsquell dienen. Nur zu. In diesem Falle gefällt mir auch Deine gelbe Version sehr gut. Ich muss dabei unweigerlich an die Vorbilder der Fa. Stryker denken. Ich denke, sie standen hierbei durchaus Pate?

Nun ja, Kompromisse müssen wir 4w-Bauer ja ständig eingehen. Insofern zählt bei allen Graden der Abstahierung einzig der Wiedererkennungswert. Und der ist auch mit dem nicht ganz vorbildgerechten Fahrgestell gegeben.

Kollegiale Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2020!


Farnheim
23.06.2017, 11:28

Als Antwort auf den Beitrag von BricksCorner

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hi Christian,

hab vielen Dank. Selbstverständlich auch für die Möglichmachung. Aber was nützt die Vorsichtigkeit aller, wenn nur einer unaufmerksam ist. Schon hamwa den Salat. Puh, ja da ist es wahrlich ein Glück, dass es den Handyman gibt.

Viele Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2020!


Dorothea Williams
23.06.2017, 16:06

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hm, schon möglich, daß da ein gewisses Vorbild dem modellenen Nachbau Pate stand. Doch man schaue selbst: M-1 Roll-in System

Aber ja, wir „4Wler“ sind schon arg geplagt. Sorgen, Nöte, Kompromisse und bisweilen schiefe Lächeln ob des von uns an den Tag gelegten Anachronismusses, immer noch wie vor 20 Jahren zu bauen. Doch mir ist’s völlig wurscht.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Pirostein
24.06.2017, 10:48

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Hu, wer hätte gedacht, dass sich da in Sankt Augustin solche dramatische Szenen abspielen würden. Gut, dass derart gut geschulte und ausgerüstete Rettungskräfte vor Ort waren.

Ich muss gestehen, dass mir das absoluten Laien in Sachen Feuerwehrtechnik, der genaue Zweck der einzelne Spezialfahrzeuge, die Du hier vorstellst, nicht immer genau klar wird. Deswegen ist sehr schön (und lehrreich) einige davon einmal "im Einsatz" zu sehen. Danke dafür.



Farnheim
26.06.2017, 21:22

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Einsatz der Feuerwehr Farnheim bei ABSolut Steinchen 2017

Vielen Dank! Tja, die Feuerwehr hat halt kein Frei. Nun ja, zugegebenermaßen erschließt sich dem Fachfremden ein bebildertes Fallbeispiel sicher immer besser als bloßer Text und ein paar Fahrzeugfotos. Daher freue ich mich sehr, wenn der Betrachter über und durch diese gesonderten Bildergeschichten etwas für sich mitnehmen kann.

Danke dafür,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2020!