Keitane
22.11.2014, 15:37

Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Hallo zusammen,
ich habe mir den Güterzug 60052 geschenkt und aufgebaut. Er fährt allerdings nur rückwärts und er piept ganz furchtbar, wenn ich die Fernbedienung betätige. Ich muss dazu sagen, dass ich mit Power Functions keinerlei Erfahrung habe, sonst habe ich nur die alten 9 Volt Züge mit Trafo und damit kam ich immer gut zurecht.
Was muss ich beachten? Ist das Piepen normal?
Ich bin etwas ratlos. Kann mir jemand einen Tipp geben? Dafür wäre ich dankbar.
Schönes Wochenende, Yvonne



LuDaCriSoNe
22.11.2014, 16:02

Als Antwort auf den Beitrag von Keitane

Re: Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Hmm eigentlich kann man nichts falsch anschließen.
Was "piept" denn genau ? Die Fernbedienung?


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


MTM
23.11.2014, 02:27

Als Antwort auf den Beitrag von Keitane

+1Re: Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Klingt, als wären deine Batterien etwas schwach.
Achte mal drauf, dass du nicht die billigsten Batterien dafür verwendest, bei AA und AAA-Batterien gibt es meines Wissen drei Stufen:

1. Für Fernbedienungen und Uhren etc.
2. Für Ferngesteuertes
3. Für Fotoapperate und anderes, was viel Energie braucht.

Wenn man erste zB. in den Fotoapperat legt, kriegt man gerade mal 5 Bilder hin, bis die alle sind. (Zum Beispiel).

-

Außerdem fiept Power Functions immer, wenn man den Regler nur sanft dreht (auf der ersten und manchmal auch zweiten Stufe).
Dann fährt der Zug normal, eigentlich.

Ansonsten kann ich dir nur raten, mal ein Video zu machen, wo wir deinen Zug und deine Fernbedienung sehen - und hören. Vielleicht kann man dir dann mehr helfen.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


balu gefällt das


bernd-das-brot
23.11.2014, 10:30

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1Re: Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Wie schon geschrieben wurde, ist das Pfeifen normal. Das hängt mit der Art der Ansteuerung des Motors zusammen. Power Functions arbeitet mit einer Pulsweitenmodulierung (PWM). Dabei wird nichts anderes gemacht, als den Motor sehr schnell ein- und auszuschalten. Je kürzer die Pausen sind, bzw. je länger die Spannung angeschaltet ist, um so schneller dreht der Motor. Das geschieht im KHz-Bereich, weshalb man das als Pfeifen hören kann. Bei der 9V Eisenbahn wird die Geschwindigkeit über die Spannung am Gleis geregelt, also je mehr Spannung um so schneller. Da kontinuierlich Spannung anliegt, gibt es auch kein Pfeifton.

Bei Batterien nur Alkaline verwenden und von denen ruhig die teureren Markenprodukte. Auf keinen Fall mehr Zink-Kohle kaufen, ebenso wie sämtliche Batterien aus 1€-Läden, egal was darauf steht, denn die taugen auch keinen Schuß Pulver.

Bei Akkus, die ich sowieso bevorzugen würde, haben sich die Sanyo Eneloop bewährt, aber auch andere "ready to use" bzw. LSD (nicht was Ihr jetzt denkt , LSD steht neuerdings für Low Self Discharge) sind brauchbar. Diese haben zwar nicht die hohen Kapazitäten wie konventionelle Akkus, halten aber länger und können auch mal, bis zur nächsten Nutzung, aufgeladen in Ecke liegen und sind trotzdem sofort wieder einsatzbereit. Die normalen Akkus haben sich nach etwa 4 Wochen komplett selbst entladen und deren Haltbarkeit kommt Lagern im aufgeladenen Zustand definitiv nicht zu gute.

Es ist übrigens ein Mythos, daß Batterien, wegen der höheren Spannung, mehr Leistung erbringen als Akkus. Für die ersten paar Minuten mag das noch stimmen, aber unter Last bricht die Spannung bei den Batterien schneller ein als bei Akkus, weshalb letztere über den weit größeren Zeitraum mehr Spannung zur Verfügung stellen können.



Keitane gefällt das


Keitane
23.11.2014, 12:45

Als Antwort auf den Beitrag von bernd-das-brot

+1Re: Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Hallo zusammen,
danke für eure Antworten. Mittlerweile habe ich meinen Freund das Ganze testen lassen und die Vermutung liegt nahe, dass die Batterien zu schwach sind. Ärgerlicherweise habe ich gestern die falschen gekauft (statt AAA nur AA; die zu groß sind). Die anderen Batterien, die jetzt im Batteriekasten sind, habe ich schon etwas länger und die sind vermutlich inzwischen wirklich zu schwach auf der Brust.
Wenn man die Lok auf den Kopf stellt, bewegen sich die Räder wie sie sollen in beide Richtungen, aber auf den Schienen tun sie sich teilweise schwer.
Das Piepen kommt direkt von der Lok, nicht von der Fernbedienung. Vielleicht ein Piepen vor Anstrengung.
Ich werde zusehen, die von euch erwähnten Akkus zu besorgen, da ich ja auch plane, sie häufiger zu benutzen.
Viele Grüße und vielen Dank, schönes Wochenende,
Yvonne



Sleepie gefällt das


Keitane
25.11.2014, 21:36

Als Antwort auf den Beitrag von Keitane

+1Re: Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Hallo,
ich habe genau die Akkus besorgt, die Bernd-das-brot empfohlen hat. Das Piepen ist zwar noch da (auf den ersten beiden Stufen, wie MTM beschrieben hat), aber der Zug fährt problemlos. Vielen Dank! Jetzt bin ich bereit zum Spielen.
Viele Grüße und einen schönen Abend, Yvonne



schottner gefällt das


bernd-das-brot
26.11.2014, 05:26

Als Antwort auf den Beitrag von Keitane

+1Re: Power Function piepen & fährt nur rückwärts (60052)

Ich hab oben schon mal erklärt, wo das Piepen her kommt: Bei der 9V Eisenbahn erfolgt die Drehzahlregelung über die Spannung am Gleis. Bei PF kommt jedoch die PWM zum Einsatz, wobei immer die volle Akkuspannung durchgeschaltet wird. Der Motor wird also 1000 mal in der Sekunde ein und ausgeschaltet, je kürzer die Pausen und je länger er eingeschaltet ist, um so schneller dreht der Motor. Theoretisch könnte man das auf die Spannung umrechnen. Bsp.:

10V Akkuspannung, der Motor ist 50% eingeschaltet und 50 % aus, das ergäbe dann 5V am Motor.
Bei 75% an und 25% aus, wären es 7,5V am Motor oder,
bei 25% ein und 75% aus ergäbe es 2,5V am Motor.

Das Piepen entsteht dabei im Motor, weshalb du es nur aus der Lok hörst.



balu gefällt das