Tagl
06.06.2009, 16:02

Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo zusammen,

ich hab's nach Monaten endlich geschaft, auf ein fertiges Beinwerk was
sinnvolles draufzusetzen. Die Beine gehen auf einen Warhammer-Shop-
Besuch in Berlin vor dem TSL 2007 zurück. Gleich nach meiner Rückkehr
habe ich eins der Beine gebaut. Anschließend immer wieder verfeinert.
Im Herbst 2008 war dann der ganze Körper fertig. Es fehlte lediglich ein
sinnfälliger und passender "Aufsatz".
Angeregt durch einen Wettbewerb auf Flickr für nicht militärische Mecha
habe ich die alte Idee vom Kranmech wieder aufgegriffen.

Hier das Ergebnis:

[image]



Mehr Bilder gibt's hier.

Leider komme ich nicht nach Berlin. Ich wünsch euch allen viel Spaß dort.

Gruß
Marco


8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

felix_the_swiss
07.06.2009, 08:01

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Marco

Ja schön gebaut, was lange währt wird endlich gut. Über die möglichkeit eines solchen Mechas haben wir ja schon mal auf dem Planeten Bavaria diskutiert. Oder?

Felix


Tagl
07.06.2009, 09:37

Danke (ohne Text)


Tagl
07.06.2009, 09:40

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Felix,

» Ja schön gebaut, was lange währt wird endlich gut.
danke. Ja, MoC will Weile.
» Über die möglichkeit eines solchen Mechas haben wir ja schon mal auf dem
» Planeten Bavaria diskutiert. Oder?
Stimmt, da hatte aber zumindest ich noch eine etwas andere (zweibeinige) Vorstellung vom Ganzen.

Marco


Monteur
07.06.2009, 12:27

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Marco,

Der Kran sieht schön und schlüssig aus.
Ist sauber gebaut und eigentlich ist da nichts dran auszusetzen.

Was mir allerdings nicht in Kopf will, ist wieso braucht man im Zeitalter der Bemannten
Raumfahrt auf fremden Planeten noch einen Kran.?
Sollte man in diesen Technisch fortgeschrittenen Zeiten nicht mit Schwerkraftfeldern,
Schubdüsen, usw. arbeiten ?

Gruß
Michael


Schaufelsatz
08.06.2009, 08:37

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Michael,

auch in der bemannten Raumfahrt muss man Energie sparen.
Deshalb ist es sinnvoll bei einem Planeten mit einer höheren
Anziehungskraft mechanische Systeme zu nutzen.

Glückauf!
Arndt


Schaufelsatz
08.06.2009, 08:38

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Marco,

ich finde die Idee super und auch die Umsetzung.

Glückauf!
Arndt


olivgrau
08.06.2009, 23:06

GEIL!

Jut jemacht lieber Marco!

Hut ab!

Wir werden dich in Berlin vermissen!

ciaO


Tagl
12.06.2009, 18:33

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Michael,

» Der Kran sieht schön und schlüssig aus.
» Ist sauber gebaut und eigentlich ist da nichts dran auszusetzen.
Danke!

» Was mir allerdings nicht in Kopf will, ist wieso braucht man im Zeitalter
» der Bemannten
» Raumfahrt auf fremden Planeten noch einen Kran.?
» Sollte man in diesen Technisch fortgeschrittenen Zeiten nicht mit
» Schwerkraftfeldern,
» Schubdüsen, usw. arbeiten ?
Dafür gibt es eine ganz einfache völlig untechnische Erklärung:
Ein Kran sieht verglichen mit einem Schwerkraftfeld einfach viel besser aus.
Etwas technischer geht es auch:
Bei Schubdüsen und Schwerkraftfeldern aus Lego muß zur Kompensation der
(bei Lego) nicht vorhandenen physikalischen Funktionalität mit Transklarsteinen
unterstützt werden. Das mag ich eigentlich garnicht. :blink:

Gruß
Marco


Tagl
12.06.2009, 18:34

Re: Ein Kran für die Space-Fraktion :-)

Hallo Arndt,

» ich finde die Idee super und auch die Umsetzung.
Danke.

Marco


Tagl
12.06.2009, 18:36

Dankeschön.

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo Oliver,

» Wir werden dich in Berlin vermissen!
War einfach nicht drin.
Viel Spaß euch allen
Marco


Gesamter Thread: