Schokobaer76
07.02.2009, 11:29

Smaragd Express

Es soll ein neues CREATOR-Set als Zugbausatz geben. Namentlich soll dieses Set in Kürze als "Smaragd Express" ausschließlich über den OnlineShop erhältlich sein. Die Schleptender Lok ist grün mit Vorlaufachsen (ähnlich BR 01) zusammen mit einem Personenwagen (ähnlich IC-Farben der DB aus den 80er Jahren). Weiß schon jemand mehr darüber? (Erscheinungsdatum, Preis) Danke im Voraus. Gruß Christian.


10 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Schokobaer76
14.02.2009, 07:07

Re: Smaragd Express

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


»

[image]

.

Ich hoffe, es hat geklappt.


McBricker
14.02.2009, 08:55

Re: Smaragd Express

Hallo,

» Ich hoffe, es hat geklappt.

Hat es!
Da wird man ja auch als Eigentlich-nicht-Eisenbahn-Fan-nur-einmal-eine-Lok-gebaut-habende-schwach.

Wenn das echt ist, ist das wirklich der Hammer!

Danke fürs Bild,
Barbara


nogi
14.02.2009, 09:35

Re: Smaragd Express

Und da wären schon Heiners Eisenbahnfenster in Tan ...

Eine richtige Eisenbahnergänzungspackung :blink: (sofern alles wahr und kein Fake ist - ich habe da so meine Zweifel ...)


NsMn
14.02.2009, 09:55

Re: Smaragd Express

Sieht toll aus, aber ich glaube, es ist ein Fake. BBB sagte in der Railbricks, er hätte LEGO nie mit den BBB-Rädern bekannt gemacht.
Toll wärs aber trotzdem!


SirTeddy
14.02.2009, 11:39

Re: Smaragd Express - @DokotorL

» »

[image]

.
»

[image]



Hallo,
wenn's denn stimmt, eine wirklich schöne Lok - und:

hallo DoktorL,
ich erinnere an den Thread Flying Scotsman von Anfang Dez 2008,
hier ist (wäre ?) nun ein schöner fliegender Schotte !

By Gr
Gerd


LegoConnex
14.02.2009, 12:11

Re: Smaragd Express

Hey Leute,

Nach meiner Meinung spricht viel für ein Fake. Ich glaube nicht das Lego nun große Treibräder produziert und erst recht nicht in zweifacher Ausführung (mit und ohne Spurkranz).
Was dafür sprechen könnte: Die Räder von BBB haben keine Gegengewichte, diese hier scheinbar schon (kann auch am schlechten Bild liegen), allerdings nicht genau gegenüber der Lager der Kuppelstange.
Lego hat uns zwar in den letzten Jahren mehrfach überrascht, aber ich denke das hier ist doch unwahrscheinlich.
Was man auf dem Bild auch nicht genau erkennen kann: Wieviel Nachlaufachsen die Lok hat. Insgesamt könnte die Lok mit Sicherheit fahrfähig sein, jedoch bezweife ich das Lego sowas "kompliziertes" als Set herrausbringt.
Der Waggon würde auf jeden Fall für ein Set sprechen können.

Wenn das wirklich echt sein sollte, wäre es top. Aber, wie gesagt, ich gehe zu 95% von einem Fake aus. Lasse mich natürlich auch umstimmen....

Schönes WE,

Dirk (LC)


der seb
14.02.2009, 12:29

Re: Smaragd Express

Hallo Dirk

» Nach meiner Meinung spricht viel für ein Fake. Ich glaube nicht das Lego
» nun große Treibräder produziert und erst recht nicht in zweifacher
» Ausführung (mit und ohne Spurkranz).

Mal abgesehen von den Rädern gibt es noch weitere neue Teile

[image]



das rechte scheint zu diesem zu passen
das linke gibt es in dieser Form auch nicht. Das einzige mir bekannte in der Form ist dieses hier

Mich wundert eher, dass auf dem Bild kein Wasserzeichen drübergelegt ist.

Wegen der Fahrfähigkeit: Ich bin nicht der Eisenbahner, aber waren nicht mal andere Kurvenradien von TLG geplant?


Thomas_Bavaria
14.02.2009, 13:25

Re: Smaragd Express

Hallo Sebastian,

Die Verlängerung der Windleitbleche scheint mir doch 'ganz einfach' aus schwarzen Käseecken (slope 30 1x1x2/3) und senkrecht gesnotteten 1x1-Fliesen gebaut zu sein.?

Am hinteren Ende der Lok bzw. am Waggon kann ich beim besten Willen nichts erkennen.

Gruß
Thomas


Monteur
14.02.2009, 14:17

Re: Smaragd Express

Hallo,

Ich würde sagen ist eine Fälschung.

BBB Räder in mindestens 4 Ausführungen, möglicher weise sogar eine 5te als Nachläuferachse.
Die Lok ist mindestens 7 wenn nicht 8 breit.

Gruß
Michael


der seb
14.02.2009, 14:21

Re: Smaragd Express

Hallo Thomas

abgesehen von einer spontanen Rechts-Links-Schwäche bin ich auf diese Idee noch garnicht gekommen. Kann natürlich gut sein und scheint plausibel.

» Die Verlängerung der Windleitbleche scheint mir doch 'ganz einfach' aus
» schwarzen Käseecken (slope 30 1x1x2/3) und senkrecht gesnotteten
» 1x1-Fliesen gebaut zu sein.?

Zumindest weiß ich jetzt, wie die Bleche heissen.

» Am hinteren Ende der Lok bzw. am Waggon kann ich beim besten Willen nichts
» erkennen.

es sieht zumindest abgerundet aus.

Falls es ein Fake sein sollte, dann war der Macher jedenfalls schlau genug, die neuen Puffer zu verwenden.
Falls es ein echtes Set ist, dann ist die Frage wohl, wieviel wird es kosten?


34 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: