Eisbär
17.02.2017, 10:23

Kunst oder weg?

LLL!

Es gibt auch ein Buch oder Projekt, das heißt Kunst Aufräumen oder so ähnlich.

Sozusagen die einzelnen Bestandteile /Motive/Gegenstände eines Bildes ausschneiden und einzeln und anders geordnet aufstellen.

Sowas läßt sich natürlich mit Legokunstwerken oder normalen Mocs oder auch aufgebauten Sets ganz hervorragend durchführen.

Thekla hat es uns gezeigt:

[image]



Ungekünstelte Grüße
M.a



Henriette
17.02.2017, 10:34

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Kunst oder weg?

Liebär Mich.a,

an Ursus Wehrli kommt das wunderbar überprüfbare "keine Fehlteile" aber nicht dran. Da braucht`s Lineale und ähnliche Ausrichtunghilfen.

lg Henriette
die grad denkt, welch Fingerspitzengefühl mensch benötigt, um die 150 Teile eines neuen Sets "aufzuräumen" im Vergleich zu Theklas Angebot; da war doch noch was dran



Navigation
17.02.2017, 10:37

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

+5Re: Kunst oder weg?

Eisbär hat geschrieben:

Aufräumen


Völlig überbewertet. Wenn man ungefähr weiß, wo was ist, dann reicht das völlig. Wenn man erst anfängt zu sortieren, dann überlegt man hinterher ewig, wo man es denn nun hin-/ein-/wegsortiert hat.

Ordnung ist das halbe Leben? Was für eine Zeitverschwendung!

LG,
-Rene



Sheriff von Snottingham
17.02.2017, 10:40

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Kunst oder weg?

Moin Henriette,

für Thekla “kann das weg“, also müssen die Teile nicht nicht soo absolut gerade ausgerichtet sein...

Tschüs, Christian



Noppenjoerg
17.02.2017, 10:41
@Navigation

Re: Kunst oder weg?

Leider zieht sich der Hang zur Unordnung und Nachlässigkeit durch sämtliche Bereiche unserer Gesellschaft. Deswegen wird auch überall nur noch gepfuscht, weil alle liederlich geworden sind und keinen Bock mehr haben, etwas gründlich/ordentlich zu machen.



CoffeeClown
17.02.2017, 12:07

Als Antwort auf den Beitrag von Noppenjoerg

Re: Kunst oder weg?

Habe grad mehrere Tage sortiert....

[image]



Eisbär
17.02.2017, 12:19

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

+2Re: Kunst oder weg?

Liebär René!

[image]



Dazu muß erläuternd gesagt werden, daß vor dem Knipsen schon zwei Kistenstapel, die auf Rollen stehen, weggetan wurden. Die stehen dann in der anderen Hälfte im Wege.

[image]



Ungefähre Grüße
M.a

PS
Bevor jemand sich Sorgen um meine Bauchspeicheldrüse und Diabetes macht: ich hab' die nich alle auf einmal leer gefuttert.



Schonvergeben
17.02.2017, 13:22

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Kunst oder weg?

So zu bauen wär mir zu anstrengend:
Entweder man weiß vorher schon im Detail welche Teile benötigt werden, dann heißt es paar Stunden im Lager verbringen.
Oder (beim kreativen Bauen) man rennt jede Minute ins Lager....



Eisbär
17.02.2017, 14:04

Als Antwort auf den Beitrag von Schonvergeben

Re: Kunst oder weg?

Naja, irgendwohin wollen die Kalorien aus den Bonschekistchen* ja. Sport hält fit, sagt man.

*Das -chen is extra für's diabetische Gewissen.

Bewegliche Grüße
M.a



Eisbär
17.02.2017, 14:27

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Kunst oder weg?

Liebe Thekla!



Entschuldige bitte, ich meinte das ganz und gar nicht so, es tut mir leid.



Als ich den Hinweis auf das ART-Heft las, kamen mir sowohl das Buch Kunst aufräumen und Deine Anzeige in den Sinn. Hätte auch irgendein anderes Bild mit aufgeräumten Teilen eins Legosets oder Mocs sein können.



Beklagende Grüße

Micha



8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: