IngoAlthoefer
22.12.2016, 10:26

+3Go-Miniaturen

Liebe LEGO-Leute,

wie einige wissen, bin ich auch in der Szene des asiatischen
Brettspiels Go unterwegs. Im Laufe der letzten Wochen sind
da ein paar Miniaturen entstanden, die ich hier zeigen möchte.
(Die deutsche Go-Szene kennt sie schon etwas länger.)

[image]


Seki

Normalerweise braucht eine Steingruppe zwei Augen zum Leben.
Beim Seki teilen sich zwei verfeindete Gruppen aber eines der Augen.


[image]


Go-Tischchen

In Japan wird Go gerne auf Tischchen gespielt, vor denen
die beiden Spieler im Schneidersitz sitzen.

Normale Brettgrößen sind 19x19 und 9x9 (für Quickies).
Meine Miniatur hat nur ein 6x6-Brett. Es ist ideal für unterwegs,
auch um Neulinge auf das Spiel aufmerksam zu machen.

Ingo.


Wir sind Vielfalt
1.000 Steine und 1.000 Köpfe: 83.000.000.000 Ideen


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Walton , Matze2903 , jjinspace

Xris
22.12.2016, 11:25

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Go-Miniaturen

Hallo Ingo,

das Auge auf dem Mini-Tischchen verstehe ich nicht.

Ansonsten: Wäre es eigentlich in spielpraktischer Hinsicht interessant, sich mit verschiedenen Formen/Grundrissen (z.B. Herzform, Kugeloberfläche) für das Go-Spielbrett auseinanderzusetzten?
Ich selbst denke ja, dass nicht - aber Du kannst das bestimmt besser einschätzen...

Gruß

Christian



IngoAlthoefer
22.12.2016, 11:53

Als Antwort auf den Beitrag von Xris

Re: Go-Miniaturen

Hallo Christian,

Xris hat geschrieben:

das Auge auf dem Mini-Tischchen verstehe ich nicht.

Es wird nicht für die Partien gebraucht. Gibt aber bei Neulingen Anlass,
die Bedeutung von Augen im Go zu erklären.

Ansonsten: Wäre es eigentlich in spielpraktischer Hinsicht interessant,
sich mit verschiedenen Formen/Grundrissen (z.B. Herzform, Kugeloberfläche)
für das Go-Spielbrett auseinanderzusetzten?

Ja, unbedingt.

Es gibt auch immer wieder Vorschläge, Go doch auf dieser oder jener
(Ober-)Fläche zu spielen. Mit LEGO kann man ganz schnell fast alle
Flächen bauen. Mal schauen, welche Flächen mir demnächst einfallen,
wenn ich LEGOs in der Hand habe.

Spannend wären Freistil-Bretter auch, wenn sich drei Go-Spieler treffen.
Spielen können ja gleichzeitg nur zwei. Der Dritte baut in der Zeit das
Brett für die nächste Partie zusammen, bei der er auch wieder dabei ist
(gegen den Sieger der aktuellen Partie).

Ingo.


Wir sind Vielfalt
1.000 Steine und 1.000 Köpfe: 83.000.000.000 Ideen


jjinspace
23.12.2016, 11:22

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Go-Miniaturen

Haha. Und ich hab gerade an anderer Stelle was von BretterBretterBretter geschrieben, witzisch.
Womit ich aber die vor meinem Kopf meinte, und an Louis de Funès denken musste.
Filmzitat weißnichtmehr woraus.
Doch: Krass, man findet ja fast jeden Scheiß mittlerweile: Oskar hieß der Film.


J. J. in Space

Link zum 6. Berliner SteineWAHN!

Ich hasse es, wenn Leute mitten im Satz.


IngoAlthoefer
29.12.2016, 17:21

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Go-Video mit LEGO-Story

Hallo allerseits,

2017 findet der Europäische Go-Kongress in Oberhof (Thüringen) statt.
Erwartet werden mindestens 700 Teilnehmer, wovon mehr als 150 aus
China, Japan, Südkorea und Taiwan kommen dürften.

Dazu gibt es jetzt ein Appetizer-Video, mit LEGO-Elementen:
https://www.youtube.com/watch?v=7cBxEWg7yzc

Der Kongress dauert zwei Wochen (22. Juli bis 6. August 2017):
Beim Kongress kann man auch als nichtspielender
Tagesgast Eindrücke sammeln.

Ingo.


Wir sind Vielfalt
1.000 Steine und 1.000 Köpfe: 83.000.000.000 Ideen


Edda
29.12.2016, 18:12

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Go-Video mit LEGO-Story

Hallo Ingo,

nettes Filmchen. Danke fürs zeigen.

Gruß


[image]


Gruppe: SPIELidee Rostock


Lok24
30.12.2016, 08:51

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Lok24
30.12.2016, 08:51

Re: Go-Video mit LEGO-Story

Moin Ingo,

IngoAlthoefer hat geschrieben:

2017 findet der Europäische Go-Kongress in Oberhof (Thüringen) statt.

Ja, hab das hässliche Hotel sofort wiedererkannt
Oberhof verbinde ich immer mit Touristenrummel, Biathlon, Ölabscheider, Unmengen von Schnee, eisige Kälte, Arnstadt, Brauerei!

Grüße zum Grenzadler

Werner



IngoAlthoefer
30.12.2016, 10:17

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Go in Oberhof

Moin Werner,

Lok24 hat geschrieben:

Oberhof verbinde ich immer mit:

Touristenrummel,

Im Sommer 2017 wird es Goristen-Rummel sein.

Biathlon

ist im Logo des Kongresses aufgenommen:

[image]



Ölabscheider

Kann ich noch nicht einordnen.

Unmengen von Schnee

Im Sommer eher nicht. Dafür viele weisse Go-Steine.
Siehe dazu auch folgendes Werbe-Video zum Kongress 2015 in Liberec
https://www.youtube.com/watch?v=HZdZ0SdsbbY

eisige Kälte

Wir wissen, dass auch im Sommer der Temperaturdurchschnitt
bei knapp 20 Grad plus ist, und werden vorbereitet sein.
Übrigens sind 90+ Prozent der Kongress-Events indoor.

Arnstadt, Brauerei!

Tatsächlich könnte es speziell für die Teilnehmer aus Asien
eine Tour durch Thüringer Brauereien (inclusive Bad Köstritz) geben.

Grüße zum Grenzadler

Gekrächze zurück!

Ingo.


Wir sind Vielfalt
1.000 Steine und 1.000 Köpfe: 83.000.000.000 Ideen


Lok24
30.12.2016, 10:28

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Go in Oberhof

Moin Ingo,

Wir warum im tiefsten Winter zum Biathlon da und haben es vorgegzogen im beschaulichen Arnstadt in der "Stadtbrauerei" zu wohnen.

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Ölabscheider

Kann ich noch nicht einordnen.


Es war bitterkalt, und unser garagenerprobter Polo hat gemeint, bei der Kälte könnte schon mal der Ölabscheider platzen, mitten im tief verschneiten Thüringer Wald abseits jeder Ortschaft.

Das ist schlecht, weil der Motor ratz fatz alles Öl verliert....

Grüße

Werner



Gesamter Thread: