1000steine.de LOGO

Dustpuppy
27.01.2013, 20:46

Editiert von
Dustpuppy
27.01.2013, 21:01

antworten
zitieren

#1 Kleines Cafe

Hi,
erstmal sollte ich mich vorstellen. Ich heisse Stephan und bin satte 46 Jahre alt. Lego hab ich vor ca. 2 Monaten neu fuer mich entdeckt, als mein Enkel mir sein Lego vererbt hat
Nach Stunde um Stunde sortieren hab ich nu endlich mal die Zeit gefunden mich ernsthaft mit dem Bau zu beschaefftigen. Heraus gekommen ist mein erstes MOC. Ein kleines Cafe fuer meine kommende Stadt. Ich hoffe es gafaellt. Kritik und Lob sind willkommen.

Zusammen gebaut und mit Licht.

[image]



Rueckseite. Was ich mit dem Kabel mach, ueberleg ich noch.

[image]



Licht funzt auch

[image]



Dach laesst sich zum spielen abnehmen.

[image]



Der Innenausbau mit 2 Tischen und dem Thekenbereich

[image]



Blick auf die Theke. Leider hatte ich nur diesen einen bedruckten Stein.

[image]



Das Dach mit dem LED-Stein.

[image]



Im 1x2 Klarstein eine LED und ein Widerstand. Direkter Anschluss an 12Volt moeglich.

[image]


Willst du dir dein MOC versauen,
musst du Blumen falsch rum bauen.


[image]


antworten | zitieren | nach oben

Mitglieder, denen dieses MOC gefällt: Thomas52xxx , LegoLars98 , hurlbrink , Steinie , Lukutus , Schalkeboy2000 , joro , Luke

tobigraef
27.01.2013, 23:37
@Dustpuppy

antworten
zitieren

#2 Re: Kleines Cafe

Hallo,
gefällt mir gut bis auf das wuchtige Dach, wäre doch was für einen Bahnhof. So ne richtige kleine Coffe-2-go Bude.
Super
Gruß Tobi


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

Steinie
28.01.2013, 11:31
@Dustpuppy

antworten
zitieren

#3 Re: Kleines Cafe

Das ist ja ein nettes und gemütliches Cafe geworden.
Da verbringt man gerne seine Pause,und trinkt nach Feierabend schön einen Cafe!
Vielen,vielen Dank für die schönen Fotos!
Viele Grüße
Kalle



antworten | zitieren | nach oben

Minotaurus
28.01.2013, 15:12
@Dustpuppy

antworten
zitieren

#4 Re: Kleines Cafe

Servus,
zu deinem Cafe schreib ich mal garnix, weil City einfach nich mein Ding ist, die Funzel bastel ich dir vielleicht nach. Zu deinen Fotos möchte ich dir einige Tips geben:
ich nehme an, dass du so wie ich mit eine nicht all zu teueren Digicam fotografierst, diese brauchen viel licht um kontrastreiche Fotos zu machen, besorg dir zwei Klemmleuchten mit kaltweisen Leutmitteln und positionier diese links und rechts vom Bildrand kurz oberhalb der Kameralinse.
Verwende den Zeitauslöser um das verwackeln des Bildes durch die Auslösebewegung des Zeigefingers zu vermeiden.
Verwende wenn möglich ein Stativ dabei, dann kannst du auch Detailveränderungen aus der selben Perspekitve demonstrieren.
Schneide, wenn du schon einen halbwegs homogenen Hintergrund verwendest die Bilder so zurecht, dass nicht die weseltlichen Motive gestöhrt werden:

[image]


Viel Spass weiterhin und viel Erfolg.
Gruß Basti


Jeder kann auf "gefällt mir" klicken und 2Sekunden später wider vergessen haben, was er gesehen hat


antworten | zitieren | nach oben

JuL
01.02.2013, 12:45
@Dustpuppy

antworten
zitieren

#5 Re: Kleines Cafe

Saluton!

Herzlich willkommen!


erstmal sollte ich mich vorstellen. Ich heisse Stephan und bin satte 46 Jahre alt. Lego hab ich vor ca. 2 Monaten neu fuer mich entdeckt, als mein Enkel mir sein Lego vererbt hat



(Mit 46 einen Enkel, ok. Aber einen, der so alt ist, daß er schon LEGO weggibt??)


[image]



[image]



[image]




Nettes kleines Modell mit teilweise lustiger Perspektive. Ich hatte mir das
oberste zitierte Bild nicht gar so genau angekuckt und dachte beim mittleren
erst, der Boden wäre ganz flach und Du hättest gar keine Theke eingebaut. Und
dann sieht das untere auch seltsam aus.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


antworten | zitieren | nach oben

MTM
01.02.2013, 19:08
@JuL

antworten
zitieren

#6 Re: Kleines Cafe

Saluton!

Herzlich willkommen!


erstmal sollte ich mich vorstellen. Ich heisse Stephan und bin satte 46 Jahre alt. Lego hab ich vor ca. 2 Monaten neu fuer mich entdeckt, als mein Enkel mir sein Lego vererbt hat

(Mit 46 einen Enkel, ok. Aber einen, der so alt ist, daß er schon LEGO weggibt??)



Naja, vielleicht eine frühreife Familie.
Angenommen, er wurde mit 16 Vater, was durchaus geht, und die Tochter / der Sohn ebenfalls mit 16. Dann ist er mit 32 Opa geworden (oh Mann, ich bin 30 und noch nicht mal Vater, naja, egal.)
Dann ist besagter Enkel jetzt 14 und wird in 2 Jahren sicherlich auch Vater, d.h, in 15 Monaten ist da schon was unterwegs. Und da sollte man wirklich endlich mal aufhören, mit LEGO zu spielen...

^^
Klär uns doch bitte auf, wie war es wirklich?

verschmitzter Gruß
MTM


[image]


antworten | zitieren | nach oben

Dustpuppy
01.02.2013, 19:21
@MTM

antworten
zitieren

#7 Re: Kleines Cafe

Ich habe gar keine Kinder.....
Jetzt hab ich euch richtig verwirrt

Zur Aufklaerung: Meine Freundin ist 14 Jahre aelter als ich und ihr Sohn hat einen Sohn, der ist jetzt 5 Jahre alt und der Meinung, dass Opa besser Lego bauen kann.


Willst du dir dein MOC versauen,
musst du Blumen falsch rum bauen.


[image]


antworten | zitieren | nach oben

MTM
01.02.2013, 19:24
@Dustpuppy

antworten
zitieren

#8 Re: Kleines Cafe

Ich habe gar keine Kinder.....
Jetzt hab ich euch richtig verwirrt

Zur Aufklaerung: Meine Freundin ist 14 Jahre aelter als ich und ihr Sohn hat einen Sohn, der ist jetzt 5 Jahre alt und der Meinung, dass Opa besser Lego bauen kann.



hm...
auf sowas kann doch kein Mensch kommen...

Aber danke..

MTM


[image]


antworten | zitieren | nach oben

Luke
04.02.2013, 21:41
@Dustpuppy

antworten
zitieren

#9 Re: Kleines Cafe

Hi,

mir gefällt das Café echt gut, du könntest doch auch nen McDonald bauen?;)

Viele Grüße,
Lukas


Vorbeugen ist besser als auf die Füße kotzen (Danke Tan)


antworten | zitieren | nach oben

Gesamter Thread: