1000steine.de LOGO

#1 Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi,
gerade gefunden:

http://www.rheinruhrfreiz...e-oberhausen-1776.html


Mit MoRaStigen Grüssen
Dirk1313 (MBDI)

[image]

[image]


antworten | zitieren | nach oben

RuhrpottMaik
22.01.2013, 05:52
@Dirk1313

antworten
zitieren

#2 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Respekt!

Gratulation. Auf dat die Ideen nich ausgehen tuen sollen.


GELSENKIRCHEN ist ne geile Stadt...hab ich schon immer gewusst!

Gruss RuhrpottMaik



antworten | zitieren | nach oben

Buckfast
22.01.2013, 08:01
@Dirk1313

antworten
zitieren

#3 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Ich war die kompletten zwei Tage vor Ort und muss für mich persönlich feststellen: Vom gestalerischen Können, Einsatz von Bautechniken und dem kreativen Ergebnis war das absolut unverdient! Da gab es eine handvoll Kandidaten, die wesentlich beeindruckendere Dinge in der halben Stunde erschaffen haben. Die Bilder im Vergleich sprechen Bände

Was er drauf hat: Kinderanimation. Aber dann hätte m.E. nach die Stelle anders ausgeschrieben werden sollen. Nicht 'Master Model Builder', sondern 'Master Kids Animateur'.

Wie dem auch sei - die Entscheider werden sich schon was dabei gedacht haben.. daher: Herzlichen Glückwunsch

Gruß,
Matthias



antworten | zitieren | nach oben

Dirk1313
22.01.2013, 08:36
@Buckfast

Editiert von
Dirk1313
22.01.2013, 08:36

antworten
zitieren

#4 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi,

danke für Deinen Bericht. Sowas in der Art hatte ich mir schon gedacht.
Im Artikel war sowas von Kinderanimation schon angeklungen. Außerdem denke ich kommt die Ausschreibung für einen reinen Modellbauer ohnehin etwas spät: wenn im Frühjahr eröffnet wird, dann müssen die Modelle ja schon angefangen und großen Teils fertig sein....

...falls das so eine Kinderanimation wie im Discovery Center Duisburg wird - z.B. das Bauen kleiner Pinguine und Schafe mit den Kindern, dann hätte man wohl eher einen Erzieher mit Lego-Faible auswählen sollen.


Mit MoRaStigen Grüssen
Dirk1313 (MBDI)

[image]

[image]


antworten | zitieren | nach oben

maydayartist
22.01.2013, 10:03
@Dirk1313

antworten
zitieren

#5 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Moin Dirk,

jau der Dennis hat gewonnen.
Hab ihm auch schon direkt als Zweiter nach dem Discovery Chef persönlich gratuliert.

Ich war zusammen mit Ihm und einem Mädel (steinigt mich nicht, aber ich weiß den Namen nicht mehr) einer der letzten Drei.

Wenn es schlussendlich um einen Modellbauer gegangen wäre, der Gesucht wurde (ja die Stellenaussschreibung hat sich auch genauso angehört) dann wäre wohl nicht Dennis die erste Wahl, aber wie Matthias das auch schon sagte, es ging mehr um den Entertainer.

Ich denke mal das die Stellenausschreibung global gleich gehalten wurde, immerhin gab es letztes Jahr auch zwei dieser Ausschreibungen in Amerika und 2007 in Berlin.
Vielleicht wurde in den Fällen auch wirklich mehr der Modellbauer gesucht, aber im Falle vom CentrO ging es mehr um den Entertainer.

Alleine schon der zeitliche kurze Abstand zur Eröffnung spricht gegen die Stelle als Modellbauer. Immerhin muss alles Ende März ja schon fertig sein.
Ich hab da auch erfahren, das die Modelle alle (oder viele) aus Duisburg übernommen werden und eine große neue Attraktion witzigerweiße nicht vor Ort erstellt, sondern aus Billund kommen.
Auch das spricht gegen den reinen Modellbauer.

Mit dem Wissen ist der Platz 2 ok.
Habe natürlich erst nachher erfahren das die Stelle anders geartet ist, aber so ist es halt. Alles noch ganz zufriedenstellend.
Der Pascal aus dem Discovery Centre Berlin sagte mir auch das es baulich keine Frage gewesen wäre wer gewonnen hätte und ich einfach so weitermachen sollte, vielleicht ergibt sich ja trotzdem noch was in nächster Zeit.

Also anhand der Gespräche mit den anderen Teilnehmern war ich nur sehr erstaunt, wie unbedarft da viele an die Sache rangegangen sind.
Einige hatte nicht mal wirklich Lego zuhause.

Immerhin konnte ich gut Werbung für 1000Steine machen.
Ich weiß von gerade mal einem der Teilnehmer das er die Seite kennt.

Vielleicht kann ich ja nochmal Bilder auftreiben.
Habe bei all dem Trouble nichts mehr fotografiert vom Halb oder gar Finale.

Hatte auch Samstag nicht groß Zeit dafür, da ich den ganzen Tag von einer Agentur begleitet wurde, die für Pro7 Galileo eine wettbewerbs begleitende Doku aufgenommen hat.

Das Ergebnis wird wohl irgendwann Mitte bis Ende Februar ausgestrahlt werden.
Ich bekomme den Termin noch per Mail und werde ihn dann hier veröffentlichen (ausser ich kann da vorher schon reinschauen und das alles wird zu peinlich, dann wirds tot geschwiegen ;) )

Ok, soviel mal dazu.

Dennis wünsch ich von hieraus viel Spaß, soweit ich weiß, sieht man sich zur Eröffnung da alle Finalteilnehmer eingeladen werden sollten.

Gruß
Phil



antworten | zitieren | nach oben

Brixe
22.01.2013, 10:19
@maydayartist

antworten
zitieren

#6 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi Phil,

schade (oder vielleicht zum Glück), daß es nur zum 2. Platz gereicht hat.
Ich fand deinen Hummer klasse und du hättest sicher einen super Modellbauer abgegeben. Aber als reiner Entertainer? Nee, das wäre Perlen vor die Säue geworfen.

Vielleicht kann ich ja nochmal Bilder auftreiben.


Ich habe vorhin mal ein Bisschen rumgesucht und ziemlich viele Bilder vom Wettbewerb gefunden: Brick Factor (Ich habe mich schon gewundert, daß ich sie sogar als Nicht-facebookler ansehen konnte).

Liebe Grüße,
Marion (MBB)


[image]

[image]

[image]

MBB
Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. (Marcus Tullius Cicero)


antworten | zitieren | nach oben

Buckfast
22.01.2013, 11:21
@maydayartist

antworten
zitieren

#7 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen


Vielleicht kann ich ja nochmal Bilder auftreiben.



Hier der Vergleich...

Gewinner:

[image]



maydayartist:

[image]



Es gab sogar zufällig zweimal einen Stabhochspringer

Gruß,
Matthias



antworten | zitieren | nach oben

Lok24
22.01.2013, 11:26
@Buckfast

antworten
zitieren

#8 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Oha, das sieht sich nicht sehr ähnlich.

Tolle Burg!




Der kleine Sportflughafen ist ab Freitag zu Gast auf der 1000Steine-Insel


antworten | zitieren | nach oben

maydayartist
22.01.2013, 13:39
@Buckfast

Editiert von
maydayartist
22.01.2013, 13:49

antworten
zitieren

#9 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Aufgrund der Aufnahmen für Galileo und dem ganzen Trouble insgesamt hab ich von den Anderen Teilnehmermodellen am Samstag leider nicht viel mitbekommen.

Will sagen, ich sehe die Modelle jetzt auch mehr oder minder zum ersten mal.
Danke für die Bilder Matthias.

Hm, ok sowie der Moderator ja auch schon bei dem schwarz-weißem gefragt hat was es ist (war nicht zu überhören) und eine Katze vermutete es aber Micky Maus war, kann ich ihn schon verstehen ;)

Das mit dem Stabhochspringer find ich schon etwas lustig.
Dennis hätte ihn einfach als Speerwerfer deklarieren sollen, das hätte es besser getroffen.

Die Burg hatte auch noch einen kleinen Hintergrund.
Da die dritte Runde eine freie Runde war und jeder das bauen sollte was für ihn typisch ist, hab ich gedacht ich mache das was ich auf der Fanwelt auch schon gemacht habe.
Da gab es für die Besucher unten bei Lego die Möglichkeit auf ner großen Deutschlandkarte ein paar berühmte Gebäude zu bauen.

Nach dem ersten Tag standen dort aber nur Raketen und Hochhäuser (typisch, wollten sich alle Papas nur wieder mit der Größe profilieren) und ich dachte mir nur, da muss was anderes her.

Und mit den vorhandenen Mitteln konnte man dann schon ganz schön ein nicht ganz unbekanntes Schloß nachbauen.
Nur bei der Ausführung des Bergfrieds (ob links oder rechts) hab ich mir bei den Münchenern (Legochefin) ne kurze Bilderinfo eingeholt.

Das Ergebnis sah dann so aus:

[image]



Und da ich dahingehend schon etwas mal in klein umgesetzt hab, dachte ich mir einfach das mach ich nochmal, nur nochn bisl kleiner.

Phil



antworten | zitieren | nach oben

Sylvius
22.01.2013, 14:34
@Buckfast

antworten
zitieren

#10 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi,

interesante Gegenüberstellung der Modelle.....

Was mich aber eigentlich noch viel brennender interessieren würde, ich aber warscheinlich keine Antwort darauf kriegen werde, ist, ob man als Masterbuilder a.) so gut verdient und b.) als junger Mensch darin eine so langfristige Jobsicherung hat, dass man seinen Beruf aufgibt und sich mehr oder weniger auch den Wiedereinstieg total verbaut. Ich meine, wenn ich mir vorstelle, dass ich ein vielleicht konservativer Personalchef wäre und im Lebenslauf sehe, dass jemand seinen Beruf schonmal aufgegeben hat um Spielzeuganimateur zu werden, den würde ich ja nicht wieder nehmen.

Grüße Sylvius



antworten | zitieren | nach oben

maydayartist
22.01.2013, 15:14
@Sylvius

antworten
zitieren

#11 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi Sylvius,

sagen wir mal so, das mit dem Spielzeuganimateur ist so eine Sache.
Auch da gibt es wohl einen Sparte an weiteren Möglichkeiten.

Laut der Bild war der Gewinner aber tatsächlich in einem anderen Bereich tätig (habe mich mit einigen Anderen im Vorfeld über deren aktuelle berufliche Tätigkeit unterhalten, mit ihm aber zufällig nicht) und der Schritt dahin zurück vielleicht etwas schwierig.

Was aber den wirklichen 'Master Model Builder' betrifft gibt es ja nicht nur den Schritt zurück, sondern evtl ja den Schritt nach vorn.

Das wäre das was mir persönlich absolut gefallen würde.
Aber das wirst du wohl im gegebenen Fall wirklich nicht weiter erfahren.

Gruß
Phil



antworten | zitieren | nach oben

Sylvius
22.01.2013, 15:56
@maydayartist

antworten
zitieren

#12 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi,

das mit dem Speilzeuganimatuer war zugegeben ein schlechter Ausdruck von mir und wertet die Stelle ab. Das war eigentlich so gar nicht beabsichtigt.
Ich kann ja das ganze auch nur lediglich beurteilen an dem, was ich bisher gelesen habe. Und der Schritt von Bank --> Stelle ist für mich schon etwas, wo ich gerne nachfrage. Mich interessiert oft mehr das Warum, als die Sache an sich selber. Klar lebt man nicht um zu arbeiten, aber für z.B. Familienplanung möchte man doch als junger Mensch irgendwie Sicherheit...
Wie gesagt, wenn sowas wie Erzieher-->Stelle oder Designer/Architekt/jeglicher kreativer Beruf-->Stelle gewesen wäre, hätte ich gar nicht angefangen darüber nachzudenken. Und auch wenn ich selber mehr als grausig baue, habe ich das Gefühl, dass um aufzusteigen die Modelle noch viel besser werden müssen. Aber warscheinlich (bzw. hoffentlich) hat man da dann auch Weiterbildungsmöglichkeiten.

Abschliessend möchte ich nochmal sagen, dass ich das ganze absolut nicht in Frage stelle und dem Gewinner herzlich gratuliere. Für ihn wird jetzt bestimmt erstmal ein Traum war und das finde ih schön.

Grüße Sylvius



antworten | zitieren | nach oben

MBBLDCO
12.02.2013, 16:26
@Sylvius

antworten
zitieren

#13 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hallo Zusammen!!!!

Ich bin es Dennis Beetz. Ja genau der über dem hier fleißig diskutiert wird.
Erst einmal bedanke ich mich für die lieben Glückwünsche!

Ich habe aus zeitlichen Gründen nicht alle Beiträge gelesen aber ein paar Fragen zu mir und der Stelle als MBB kann ich gerne noch beantworten

Also zunächst einmal fragen sich hier einige, warum ich als "Bänker" kündige und im Legoland anfange...
Nun ja, da mal wieder die Presse nur das schreibt wie es für den Artikel am Besten klingt, kommt natürlich Verwirrung zustande. Ich war vorher als Sachbearbeiter einer Kreditbank zuständig. Im Kundenservice und meilenweit von einem Bänker entfernt!
Also wenn man es so sieht, ein relatives kleines Licht in einem großen europäischen Unternehmen. Und als Quereinsteiger muss man sich schon einige Jahre beweisen, bis man realistische Chancen auf einen Aufstieg hat. Von daher empfand ich dies nie als meinen Traumjob und das große Geld verdient man heutzutage auch dort nicht mehr!

Dann möchte ich noch kurz zu meinen Modellen und den Gewinn des Brick Factor's Stellung nehmen:

Also, ehrlich gesagt habe ich niemals mit dem Ergebnis gerechnet und war genauso überrascht wie alle anderen vor Ort und hier im Thread! Und es hätten auch einige andere die Stelle verdient! Zum Beispiel der Philipp war bei allen Teilnehmern der Favorit.
Und keine Sorge auch ich kann mit sortierten Steinen und ein wenig mehr Zeit noch bessere Modelle bauen als im Casting. Davon könnt Ihr euch ja bald im LDC überzeugen

Aber es ging ja nicht um die Modelle! Als ich die Einladung zum Casting erhalten hatte, wurde ausdrücklich darauf hingewiesen das auf die Interaktion mit Kindern und Kreativität geschaut wird.
Und auch während des Castings wurde des öfteren gesagt das die Modelle zweitrangig wären.
Und da war ich so ziemlich der einzige der sich daran gehalten hatte.

Denn meine Hauptaufgaben im LDC sind unter anderem:
- Die Workshops mit Kindern (z.B. die kleinen Pinguine und Schafe bauen, vielleicht 10-20 Steine).
- Pressetermine durchführen.
- Budget- und Kostenplanung.
- Das warten und reparieren der Modelle und des Centers.
- Das planen und bauen neuer Modelle im LDC.
- und noch so ein paar Dinge.

Wär jetzt dachte das man 40 Stunden die Woche nur Modelle baut, irrt sich!

Natürlich hat mein Lebenslauf auch eine Rolle gespielt. Ich habe zum Beispiel 2 Ausbildungen als Elektriker und Kaufmann. D
Und für das bauen der Modelle werde ich noch bei Profis geschult. Dafür werde ich zum Beispiel nach Günzburg und Berlin reisen und dort mit anderen MMB arbeiten.

Man darf ja auch nicht vergessen, dass es sich um ein Discovery Center und nicht um ein klassisches Legoland (Billund) handelt. Dort ist die Fläche begrenzt und die Modelle werden ja nicht jeden Monat durch neue ausgetauscht. Und am Anfang werden viele Modelle aus Duisburg übernommen. Es ist ja auch nur ein Umzug und kein komplett neues Center.

Dennoch werden auch dort einige neue Modelle gebaut.In meiner Werkstatt befinden sich mehrere tausende Steine in zig Kisten. Da geht mir mein Herz auf und freue mich total auf die ganzen Aufgaben.

So ich denke ich konnte euch noch 2-3 Fragen beantworten.

Ich freue mich schon auf das Wiedersehen mit den anderen Kandidaten!
Denen nochmal meinen größten Respekt für die tollen Leistungen!

Viele Grüße



antworten | zitieren | nach oben

Dirk1313
12.02.2013, 17:17
@MBBLDCO

antworten
zitieren

#14 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hallo Dennis,

das nenn ich doch mal einen gelungenen Einstand! Willkommen auf 1000steine.de
Ich freue mich schon auf eine persönliche Begegnung im Discovery Center. Deine Ausführungen entsprechen auch dem, was ich für das Discovery Center erwarten würde. Ich hoffe aber mal dass Du für die Pinguin, Schafe und sonstige Bauerei von kleinen Tieren mit den Kindern so nette Unterstützung erhälst wie ich sie in Duisburg kennenlernen durfte. Die waren immer sehr bemüht mit den Kindern und meine hatten viel Spass. Aber das selbst den ganzen lieben Tag machen müssen...

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spass und wir werden Dich ganz sicher besuchen!

Grüße
Dirk


Mit MoRaStigen Grüssen
Dirk1313 (MBDI)

[image]

[image]


antworten | zitieren | nach oben

Thekla
13.02.2013, 08:37
@maydayartist

antworten
zitieren

#15 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Hi Phil,

es ging mehr um den Entertainer.

Ich denke mal das die Stellenausschreibung global gleich gehalten wurde, immerhin gab es letztes Jahr auch zwei dieser Ausschreibungen in Amerika und 2007 in Berlin. Vielleicht wurde in den Fällen auch wirklich mehr der Modellbauer gesucht, aber im Falle vom CentrO ging es mehr um den Entertainer.



2007 wurde nicht wirklich ein Modellbauer gesucht, der eine Beziehung zum Material hat, dessen Herzblut an den Steinen hängt und der Erfahrung und Leidenschaft zu den Klötzchen mitbringt, geschweige denn schon mehr als einmal zufällig einen Achter in der Hand hatte.

Den Job bekommen hat am Schluss eine ziemlich extrovertierte Frau, die sich von Anfang an, und zwar ausschließlich verbal und nicht handwerklich, in den Vordergrund gespielt hat. Sie hat sich mehr als wandelndes Gesamtkunstwerk verstanden, als unwiderstehliche Künstlerin auf allen Gebieten, die das Leben so hergibt, mit den verschiedensten Jobs vorher.
Das Ganze wurde, wie ich fand, extrem aufdringlich von einer Horde Reportern begleitet, die sich mit ihren Kameras auf Elektronenmikroskopgröße den bauenden Fingern näherten, mehr ein Spektakel mit Werbewirkung für das neu zu eröffnende DC als eine seriöse Jobauschreibung.

Das alles, die ganze Oberflächlichkeit und die Tatsache, dass man ausschließlich unter Tage arbeitet und eine, ich sag mal, ziemlich einseitige, Arbeitszeitregelung (jederzeit am Wochenende, jederzeit Überstunden) bei nicht gerade fürstlicher Entlohnung haben mich dann bewogen, bei Erreichen der dritten und letzten Runde das ganze sein zu lassen.

Ich hatte damals schon das Gefühl hier geht es nicht um LEGO und die weiteren Mitarbeiter hätten eben so gut Currywurst oder Playmobil verkaufen können. Eine Tatsache, die sich bei weiterem Kontakt (einer Ausstellung eines MOCs von mir), leider 100%ig bewahrheitet hat.

Schön war, dass ich in Runde zwei einen riesigen Haufen maerskblau zum bauen hatte, nie vorher und nie wieder danach habe ich so viele Steine dieser Farbe auf einem Haufen gesehen, geschweige denn in den Händen gehabt. Das Vorhandensein dieser Farbe in dieser Menge hat übrigens, außer mir, auch keinen interessiert, wen wunderts...

Sehr lange hat diese Frau den Job übrigens nicht gemacht. Es wurde offensichtlich selbst den anderen schnell klar, dass ihre Qualitäten eher in anderen Bereichen liegen...

Ich würde also an Deiner Stelle am Ball bleiben, wiewohl ich natürlich nicht unterstelle, dass Dennis in irgendeiner Weise mit dieser komischen Frau zu vergleichen ist und ihm ebenfalls zu dem Job gratulieren möchte!

Gruß
Thekla


[image]


antworten | zitieren | nach oben

Thomas52xxx
13.02.2013, 09:13
@Thekla

antworten
zitieren

#16 Re: Dennis Beetz aus Gelsenkirchen wird Chef-Modellbaumeister im neuen Discovery Center Oberhausen

Den Job bekommen hat am Schluss eine ziemlich extrovertierte Frau, die sich von Anfang an, und zwar ausschließlich verbal und nicht handwerklich, in den Vordergrund gespielt hat. Sie hat sich mehr als wandelndes Gesamtkunstwerk verstanden, als unwiderstehliche Künstlerin auf allen Gebieten, die das Leben so hergibt, mit den verschiedensten Jobs vorher.

[...]

Ich hatte damals schon das Gefühl hier geht es nicht um LEGO und die weiteren Mitarbeiter hätten eben so gut Currywurst oder Playmobil verkaufen können. Eine Tatsache, die sich bei weiterem Kontakt (einer Ausstellung eines MOCs von mir), leider 100%ig bewahrheitet hat.



Dieses Mal hat TLG (oder Merlin?) scheinbar aus den Erfahrungen gelernt und ein deutlich besseres Händchen bei der Personalauswahl gezeigt.

Ich wünsche Dennis viel Spass bei der Arbeit, tolle Kollegen, nette zu "betreunde" Menschen und die Soft-Scills die man braucht, um bei der Arbeit Glücklich zu werden.

Und Lego soll Dir trotz des Berufs auch ein Hobby bleiben können, dass Dir Freude und Entspannung bereitet.


Gruß
Thomas
--
http://blog.5zu6.de - interessante neue und alte dänische Klemmbausteine


antworten | zitieren | nach oben

Gesamter Thread: