1000steine.de LOGO

Tretty
22.12.2012, 13:26

Editiert von
Tretty
22.12.2012, 13:27

antworten
zitieren

#1 Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

[image]



Liebe Teilnehmer der LEGO[sup]®[/sup] Fanwelt 2012,

jetzt ist die Fanwelt 2012 schon seit fast 4 Wochen wieder Geschichte und reiht sich in einige LEGO Fan-Veranstaltungen ein, die der MBFR e.V. und ich organisieren durften, und es wird Zeit, die Fanwelt 2012 Revue passieren zu lassen.

Zu Anfang mal einige Zahlen:

LEGO GmbH Halle Halle 2.1: ca. 6000m²
Ausstellungsfläche Fanbereich  2.2: 9736m²
Interner Aufenthaltsbereich Halle 1: ca.1200m²
268 Aussteller, Helfer, Händler aus  12 Nationen (D, NL, BE, LU, CH, AT, DK, FR, UK, US, AU, PT) in Halle 2.2
86 Mitarbeiter in Halle 2.1 (Eventflächen LEGO)
Gesamtbesucherzahl Familienmesse: 65.000 (Intern. Modellbahn Köln, Echtdampf, Modelltruck, Fanwelt 2012


Uns bekannte Fernsehberichte:

2x WDR
RTL
Sat1
centerTV

Berichte in Printmedien:

Kölner Stadtanzeiger
Kölner Rundschau
Express
Bildzeitung
Borkener Zeitung
4 Regionale Wochenzeitungen im Rheinland

Materialbedarf Fanwelt 2012:

1396 Tische
84 Bühnenteile
968 Absperrgitter 2.5m
251,5 lfm. Messebau
46 Stromanschlüsse
Fahrzeuge: 9x 7,5 Tonner, 1x 9 Sitzer, 2 Sprinter, 6 Fahrten Personenbus 66 (Mi-So)
ca. 1850m Bühnenmolton
483 Übernachtungen
Essen: 286 x. Frühstück, 1010 x Mittagessen, 1010 x. Kuchen, 280 x Buffet AFOLs- Abend


Ich möchte mich an dieser Stelle  bei meinen aktiven Mitstreitern  aus dem Orgateam und den MBFR Mitgliedern auf das allerherzlichste für die wirklich sehr gute Arbeit bedanken.

Wie sagt man so schön? "Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung"! Dies stimmt auch, und es fängt eigentlich alles mit solchen Texten an, und man beginnt direkt mit der Nachbereitung der letzten Fanwelt.

Auch muss man erwähnen, dass wir als MBFR e.V. und Ihr als Aussteller und Helfer das Ganze nur aus Spaß am Hobby machen. Dass natürlich nicht alles perfekt laufen kann, ist leider so, aber für die Größe, die die Fanwelt erreicht hat, haben wir alle als LEGO Fans mit Hilfe unserer  Partner wie der Messe Sinsheim GmbH, der LEGO GmbH und der Full Moon GmbH, eine Veranstaltung auf die Beine gestellt, die in Deutschland bis jetzt einzigartig ist.

Trotz der Größe und der damit verbundenen Arbeit für jeden Einzelnen hatten wir auch genug Freiräume, um unsere einzigartigen MOCs zu präsentieren, uns näher kennenzulernen und zu feiern. Ich denke, dass wir alle trotz der vielen Arbeit, kleinen Reibereien und Problemchen einen gemeinsamen Nenner für die Fanwelt haben finden können. Eine Gemeinschaft von Menschen mit gleichen Interessen schafft es, wie mit der Fanwelt 2012, dass viele Menschen Spaß an einem gemeinschaftlichen Erlebnis hatten.

Natürlich werden auch die Probleme, die ich im Einzelnen hier jetzt nicht aufzählen möchte, bei einer Nachbesprechung angegangen, und bis jetzt haben wir es immer geschafft, aus der letzten Veranstaltung zu lernen und etwas zu verändern. Ob es im Nachhinein dann besser oder schlechter war, möchte ich jetzt mal außen vor lassen.

Wichtig ist nur, dass allen bewusst sein sollte dass die Fanwelt für uns keine reine Ausstellung sein darf, sondern ein Event für uns LEGO Fans, und jeder LEGO Fan, der mitmachen möchte und sich in die Gemeinschaft einbringt, auch die Möglichkeit bekommen sollte, mitmachen zu können. Dies ist natürlich bei der Größe eines solchen Events eine sehr große Herausforderung, aber nur so kann man die Vielfalt von wunderbaren Menschen und MOCs am Leben erhalten. Auch gehört es dazu,  Unerfahren und Neueinsteigern die Angst zu nehmen, an so einem einzigartigen Event in Deutschland wie der LEGO Fanwelt teilzunehmen.

Ob und wie es weitergeht, werden die nächsten Wochen ergeben.

Mir bleibt nur, mich bei jedem von Euch, egal welche Funktion er hatte, ob Orgateam-Mitglied, Aussteller, Helfer, Händler, Gast oder Besucher, für die Teilnahme an der LEGO Fanwelt 2012 auf das allerherzlichste zu bedanken, denn ohne Euch wäre die LEGO Fanwelt nicht das, was sie ist.

[image]


Bild A.Overberg

Euch und Euren Familien ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2013, viel Gesundheit und Frieden.

Andreas Tretbar
(Tretty)



antworten | zitieren | nach oben

Zypper
22.12.2012, 15:07
@Tretty

antworten
zitieren

#2 Team Zypper sagt danke ...

... und erhebt die Flasche auf dein Wohl, lieber Tretty, und zum Wohle aller deiner Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Möget ihr alle weiterhin so gut zusammenarbeiten wie bisher. Wir sind immer noch sehr beeindruckt, werden noch eine gute Weile von diesen Tagen wie im Traum zehren und kommen - so Gott will - gern wieder.

[image]



Auf Wiedersehen 2014!

Für das Team Zypper
Andreas


[image]

[image]

MBZ

[image]



"Ich arbeite in Weiß. Und manchmal - in einem sehr hellen ... Grau!"


antworten | zitieren | nach oben

westzipfler
22.12.2012, 15:08
@Tretty

antworten
zitieren

#3 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Lieber Tretty,

vielen Dank für diesen tollen Rückblick und die Infos.

Der Dank geht selbstverständlich an Dich, das Team vom MBFR und allen, die hauptverantwortlich an der Fanwelt 2012 mitgewirkt haben, zurück. Es war einfach mal wieder megageil, dabei sein zu dürfen.
Ich war nun zum zweiten Mal mit unserem Fanwelt-Museum dabei und wir werden mit Sicherheit auch beim nächsten Mal dabei sein. Ich hoffe doch sehr, dass ihr euch für die Ausrichtung einer weiteren Fanwelt 2014 entscheiden könnt - wohlwissend wieviel Arbeit, Engegement und auch Stress sich dahinter verbirgt.


Außerdem fehlte mir beim Altstadt-Projekt die Deutzer Brücke, der Deutzer Bahnhof, der Heumarkt und vieles mehr . Das Projekt muss weiterleben.

Allen Fanwelt-Beteiligten und allen hier im Forum ein frohes Fest und alles Gute für 2013.

Viele Grüße und Leg Godt aus dem
Museum

Sven



antworten | zitieren | nach oben

Kirk
22.12.2012, 16:45
@Tretty

antworten
zitieren

#4 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Hallo Tretty,

ich habe Dein Posting mal zum Anlaß genommen und einige der von Dir angesprochenen (und weitere) Beiträge zu googeln. Hier sind meine Ergebnisse:

Videos:
Kölner Stadt-Anzeiger: Lego FanWelt 2012 bei der IMA Köln
Rhein-Eifel.TV: Lego FanWelt 2012 - Köln
WDR: Köln aus Lego

Texte:
Bild: Wir bauen Kölns Altstadt aus Lego
Borkener Zeitung: Die neue Lust an Lego (mit Video)
EXPRESS: Ein Mini-Köln aus bunten Steinen
EXPRESS: Willkommen in der Lego-Altstadt
EXPRESS: Die Kölner Lego-Altstadt: Da ist was los!
Kölner Stadt-Anzeiger: Kleiner Bruder für den Kölnturm
KÖLNISCHE RUNDSCHAU: Kölner Altstadt aus Lego nachgebaut

Bilder:
EXPRESS: Das sind die nachgebauten Wahrzeichen der LEGO-Fans
EXPRESS: Deutzer Lego-Ausstellung
KÖLNISCHE RUNDSCHAU: Die Kölner Altstadt aus Legosteinen

Gruß

Thomas


\\//_ Build long and ℘rosper!


antworten | zitieren | nach oben

Luigi
23.12.2012, 17:11
@Tretty

antworten
zitieren

#5 Danke

Hallo Tretty,

die Ausstellung hat mir viel Spaß gemacht. Vielen Dank auch an alle Mitstreiter.

Gruß

Ludger



antworten | zitieren | nach oben

JuL
24.12.2012, 13:32
@Tretty

antworten
zitieren

#6 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Saluton!

268 Aussteller, Helfer, Händler aus  12 Nationen (D, NL, BE, LU, CH, AT, DK, FR, UK, US, AU, PT) in Halle 2.2



Neugierig: Was ist PT?
(Oder ist's bloß ein Dreckfuhler und sollte PL für Polen sein?)

Ich möchte mich an dieser Stelle  bei meinen aktiven Mitstreitern  aus dem Orgateam und den MBFR Mitgliedern auf das allerherzlichste für die wirklich sehr gute Arbeit bedanken.



Ich Besucher bedanke mich nochmal bei Orga, Helfern & Ausstellern für die tolle
Veranstaltung, und ...

Ob und wie es weitergeht, werden die nächsten Wochen ergeben.



... ich wäre betrübt, wenn es nicht weiterginge!

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


antworten | zitieren | nach oben

Kirk
24.12.2012, 13:40
@JuL

antworten
zitieren

#7 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Neugierig: Was ist PT?



Üblicherweise ist damit Portugal gemeint.


\\//_ Build long and ℘rosper!


antworten | zitieren | nach oben

JuL
24.12.2012, 15:11
@Kirk

Editiert von
JuL
24.12.2012, 15:11

antworten
zitieren

#8 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Saluton!

> Neugierig: Was ist PT?
Üblicherweise ist damit Portugal gemeint.



Ah, danke, wieder was gelernt!

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


antworten | zitieren | nach oben

spacepilot3000
24.12.2012, 17:28
@JuL

antworten
zitieren

#9 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Mir bleibt - DANKE! zu sagen! Dieser Event wird mir sehr lange in Erinnerung bleiben, und - wie Zypper sagte, ein Stück Traum hinterlassen. Ich habe so viele tolle Bekanntschaften gemacht, Gespräche geführt, und neue Freunde gefunden. Dazu habe ich Tonnen an Ideen mitgenommen. TOLL! Tretty und alle die dies ermöglichten: DANKE! (Und für mich war diese Orga schon sehr, sehr perfekt. Ich weiss nicht, wo etwas schief gegangen sein soll!)

Die Projekte für 2014 laufen hier schon, damit sich das auch wirklich wiederholen lässt...

Bis dahin,

auf ne Menge Lego!

merry X-Mas und Prosit 2013!

Der Spacie



antworten | zitieren | nach oben

friccius
25.12.2012, 16:51
@Tretty

antworten
zitieren

#10 Re: Rückblick LEGO® Fanwelt 2012,

Mein lieber Andreas,

das sind ja mal ein paar ordentliche Zahlen!

Ich möchte auch danke sagen für die wunderbare Organisation dieser Veranstaltung, die Du und alle anderen vom MBFR, geleistet haben!

Danke auch an Arndt, der ein offenes Ohr für kurzfristige Umplanungen in seinen Dienstplänen hatte.

Danke auch an Till Uwe Marwede für seinen wirklich schönen Kalender, den er mir und einigen anderen schenkte. Er wird mich im nächsten Jahr ständig an Köln 2012 erinnern!

Danke an alle Mitaussteller, daß sie uns ihre tollen Modelle zeigten.

Danke auch für die vielen netten Gespräche und lustigen Momente, die wir in Köln hatten!

Für mich steht fest, daß ich 2014 auf der nächsten LEGO Fanwelt in Köln, so Gott will, dabei sein werde.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen noch besinnliche Weihnachten und für 2013 alles Gute!

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


antworten | zitieren | nach oben

Gesamter Thread: